1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reichen 60 cm für Sirius aus ?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von solid2300, 7. April 2005.

  1. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    Anzeige
    Hallo,

    also ich besitze eine 60cm-Schüssel mit einem LNB, die zur Zeit auf Hotbird ausgerichtet ist. Nun wollte ich testen, ob der Satellit Sirius 4.8° bei mir empfangbar ist. Reichen denn 60 cm aus um den Satelliten überhaupt rein zu kriegen?

    Und weiß jemand, ob ich die Schüssel dann nach rechts oder links vom Hotbird drehen muss? Hotbird ist auf 13° und Sirius auf 4.8. Das sind 8.2 Grad Unterschied. Um wieviel cm müsste ich die Schüssel ungefähr nach links bzw. rechts drehen (weil in der Nähe nämlich eine Tanne steht :rolleyes: ) ?

    Bin für Hilfe dankbar ;)
    Danke im Voraus
     
  2. VIASATSVERIGE

    VIASATSVERIGE Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    230
    Ort:
    NRW
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    Hallo ,


    ich habe auch eine 60 er auf Sirius , ich wohne in NRW , fast noch besseres Signal als Astra .
    Wenn Du hinter der Schüssel stehst muß du sie etwas nach RECHTS drehen .
    Viel Spaß

    :winken:
     
  3. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    Könntest du mir ungefähr sagen wieviel nach rechts, also es sind wohl nicht mehr als 10 cm, oder?


    Nach rechts also von der Hotbird Position aus (nicht von Astra) ?

    Mfg:winken:
     
  4. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    im Norden und MItteldeutschland dürftest du mit 60cm für den Nordic Beam langen, im Süden eher nicht.

    Den Europe-Beam solltest du reinkriegen.

    Von Hotbird aus drehst du nach rechts (von hinter der Schüssel aus), wieviel ist schwer abzuschätzen, am besten du guckst dir das auf satlex.de selbst an, wieviel du drehen musst. musst etwas mehr drehen als wenn du zwischen Astra/Hotbird wechselst.
     
  5. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    60 cm reichen bei mir in W-Sachsen für 100%-Signal bei den - leider verschlüsselten! - Skandinaviern.
    Das (langsame) Rechtsdrehen sollte keine Probleme machen, wenn du einen Sirius-Transponder im Receiver eingestellt hast; hat bei mir auf Anhieb geklappt. Feinjustieren ist dann aber meist noch nötig.
     
  6. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    Gut, werd ich mal versuchen. Muss ich eigentlich die Neigung/ Höhe der Schüssel verändern oder kann ich die von Hotbird nehmen?

    Wo liegt der Unterschied zwischen den einzelnen Beams ? Ist es nicht egal welchen ich reinkriege?

    Und falls das klappt, brauche ich dann einen Multifeedhalter, aber das Rohr an der Schüssel hat einen Durchm. von ca. 2 cm. Gibts auch dafür einen passenden Halter, wenn ja wo?

    Ich wohne übrigens in NRW, ca. 20 km von Duisburg

    ´MfG´ :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2005
  7. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    Hi nochmal,

    ich wollte es jetzt versuchen, habe durch ZUfall die Schüssel nach links gedreht und hatte ein Signal (habe vorher Sirius in Programmsuche eingestellt) von 98% Qualität ich habe diesen Satelliten durchsucht, aber ich bekam sehr viele deutsche Sender, (Pro7, RTL,...) Ich bin auf Astra gelandet.

    Nun hab ich das Problem mit den Daten.
    Was muss ich bei Frequenz, Transponder und Antenne einstellen?

    Danke im Voraus :winken:
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    @solid2300:
    Frequenzliste findest Du zB hier:

    http://www.lyngsat.com/sirius.html

    Deinen Angaben (Sat-Schüssel von Hotbird nach ASTRA1 gedreht) entnehme ich, daß Du die Sat-Schüssel in die "falsche Richtung" gedreht hast, um Sirius zu empfangen. Also zurückdrehen wie folgt:

    ASTRA1 => Hotbird => Sirius 5° Ost
    Der Unterschied zwischen den verschiedenen Beams ist in NRW nicht sooo groß, also einfach mal ausprobieren.
    Du meinst damit eine Multifeedlösung ASTRA1 - Sirius? Dazu ist Deine 60cm-Schüssel doch etwas klein, 80cm sollte klappen.
     
  9. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    Noch ein Problem

    Nein ich meine Multifeedlösung Hotbird + Sirius, aber dass die Schüssel zu klein ist hab ich mir schon gedacht.
    - Was muss ich bei Frequenz, Transponder und Antenne einstellen?

    Ich glaube ich bin selbst auf die Lösung gekommen. Antenne wäre doch 2, denn es ist der Satellit Sirius 2 (war bei Hotbird 6 auch so) Transponder brauche ich nicht da er alle durchsuchen soll und Frequenz ist voreingestellt.

    Noch eine Frage wie muss man die Neigung des LNB einstellen (LNB Tilt) ich habe auf dem LNB paar Striche, ein Punkt, und noch ein paar Striche. Ich habe auf satlex.de ausgerechnet, dass der LNB um 1.4° nach rechts geneigt sein soll... :eek:

    Und noch ein Problem habe ich. Bin irgendwie kein SAT Spezialist :(
    Also, ich gehe im Menü auf Programmsuche. Dort kann ich Antenne, Frequenz, Satellit, Transponder auswählen. So, und dann kann ich entweder auf "Diesen SAT durchsuchen" oder auf "Tansponder durchsuchen". Rechts daneben sind 2 graue Balken: Pegel/Qualität (bei gutem Sign. werden sie gelb). Sat nehme ich Sirius 2, Antenne:2, Frequenz ist voreingestellt, und jetzt kommt mein Problem, nämlich ich weiß nicht, welchen Transponder ich nehmen soll. Wenn ich den 3. z.B. nehme, verändern sich die Balken bei jedem Transp. anders. Deshalb kann ich die Schüssel nicht ausrichten.:rolleyes: Oder mache ich etwas falsch :confused:
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Reichen 60 cm für Sirius aus ?

    Das ist doch hoffentlich nicht Dein Ernst, oder? :rolleyes: Mit diesen Zahlen legst Du fest, welches DISEQC-Signal generiert wird. Im Moment ist das erstmal egal, da Du nur ein LNB hast und keinen DISEQC-Schalter verwendest.
    http://www.bw-sat.de/multifeed.htm
    Das LNB muß fast senkrecht stehen. Ganz genau ausrichten (LNB-Tilt) kannst Du es nach der Grobausrichtung der Sat-Schüssel mit der Anzeige Deines Sat-Receivers für Signalqualität.
    "Transponder durchsuchen" meint, daß nur die angegebene Frequenz + Polarisation durchsucht wird. "SAT durchsuchen" meint, daß der gesamte Frequenzbereich durchsucht wird, den das LNB empfängt.
    Bitte mal bei diesen drei Punkten posten, welche Alternativen es noch gibt, die Du jeweils auswählen kannst. Habe da gerade keinen Überblick.
    Gibt es bei Deinem Sat-Receiver keine Kanäle für Sirius 5° Ost, die sich schon in der vorgefertigten Programmliste befinden? Du kannst auch ohne Sendersuchlauf solche Kanäle erstellen, dazu müssen aber sämtliche Daten passen. Also Frequenz, Polarisation, Symbolrate, FEC, Video-PID, Audio-PID usw. Kannst Du mit diesen Begriffen etwas anfangen?
     

Diese Seite empfehlen