1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Regional- und Lokalfernsehen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von sela, 6. März 2006.

  1. sela

    sela Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    bin momentan etwa verwirrt was die Vielfalt der Regional- bzw. Lokalsender in Bayern bzw. in Deutschland angeht.
    Woher weiß ich wann von einem Regionalsender oder von einem Lokalsender gesprochen wird?
    Beispiel: TVA Regensburg bezeichnet sich selbst als Regionalsender wohingegen ihn einige als Lokalsender betrachten und so bezeichen.
    Für mich sind/waren Regionalsender bisher die Dritten: Bayerisches Fernsehen, MDR, NDR usw.

    :confused:

    Grüße,
    sela
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    Ich würde da genau so denken wie du, also
    BR--> regional
    TVA, RFL, Donau-TV etc. --> lokal.
    Die Lokalsender stehen auch bei der blm als Lokal-TV drin.

    Die Bayern-Fenster von RTL & Sat.1 (z.b. Bayern-Journal) dürften eigentlich regional sein.

    Da hat sie TVA wohl selbst befördert :D
     
  3. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    Von Regionalsendern spricht man in der Regel, wenn sich ein sonst über ein größeres Gebiet einheitlich ausgestrahltes Programm für eine gewisse Zeit in regional verschiedene Versionen aufspaltet. Das beste Beispiel ist der WDR, der sich in seiner Regionalzeit in 9 verschiedene Versionen aufteilt, ähnlich auch beim NDR, MDR, SWR usw. Auch der Bayerische Rundfunk hat Regionalprogramme, die sind allerdings nur terrestrisch zu empfangen. Lokalsender sind hingegen nur in einer bestimmten Region zu empfangen, die Ausstrahlung über Sat ist hier eher die Ausnahme.
     
  4. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    Stimmt nicht, denn die beiden Regionalprogramme des Bayerischen Rundfunks sind auch über Satellit und Kabel zu empfangen: Läuft auf dem Bayerischen Fernsehen "Die Abendschau" aus dem Süden (Schwaben und Altbayern), dann läuft auf BR-alpha "Die Abendschau" aus dem Norden (Frankenschau). Nach einer Woche Sendung ist es dann genau andersrum.
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    Oh, das ist mir noch gar nicht aufgefallen, Danke für den Tipp! ;)
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    @globalsky: Das gilt aber leider nicht für die Sportsendung am Sonntag Abend. Da gibt es nur immer im wöchentlichen Wechsel die Nord- oder die Südversion auf dem Programmplatz des Bayerischen Fernsehens - die Sendung aus dem anderen Gebiet wird aber auf BR-alpha nicht gezeigt.

    @Brummschleife: Schöne Erklärung! Aber heißt dann das auseinandergeschaltete Programmelement im WDR "Lokalzeit"? ;)

    Regionalsender sind somit für mich solche die in einer großflächigeren Region (Bundesland oder mehrere Bundesländer) sein Sendegebiet hat - ein Lokalsender dagegen bezieht sich nur auf lokale Teile eines Landes. Somit ist natürlich auch das HR Fernsehen ein Regionalsender, auch wenn dort keine Auseinanderschaltungen für kleinere Teile des Bundeslandes gebracht werden.
     
  7. sela

    sela Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    hallo Leute,

    danke für eure hilfe, aber bin jetzt zu folgendem Schluss gekommen:
    In Bayern werden alle Fernsehprogramme, die nicht landesweit verbreitet werden, als "Lokal-TV" bezeichnet. Der Begriff "Lokal-TV" findet hier sowohl bei den Ballungsraum-TV-Sendern (z.B. tv.münchen) als auch bei solchen Programmangeboten Anwendung, die nur in kleinen örtlichen Kabelnetzen verbreitet werden.
    Regionale Fernsehsender können über ein bedeutend größeres Gebiet als das der Lokalfernsehsender senden. Das heißt nicht dass diese Sender zwangsmäßig eine höhere Reichweite besitzen, als die Lokalen eines Ballungsraums, aber die Zuschauer dieser regionalen Sender verbreiten sich über eine weitläufigere Region. Das kann auch bedeuten das TVA ein REgionalsender ist, denn er sendet ja in Regensburg, Straubing, Kehlheim und Cham!
    Naja, glaube schon langsam dass das ganze wirklich eine Auslegungssache ist. :eek:
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    In Bayern gibt es zwei Stufen von Lokalsendern. Einmal die, die größtenteils in TV Bayern ( http://www.tvbayern.de/ ) zusammengefasst sind (Programmstruktur mit Fremdanbietern identisch usw) und dazu münchen.tv - die Sendegebiete überlappen sich hierbei bis auf wenige Ausnahmen nicht, zu jeder Region gehört also genau ein Lokalsender. Und in der 2.Stufe gibt es dann Lokalsender, die wirklich nur in ganz kleinen Netzen zu empfangen sind - siehe http://www.blm.de/inter/de/pub/radio___tv/tv_programme/sender/lokalfernsehen_in_kleinen_netz.htm . Ob man die aber überhaupt als Fernsehsender bezeichnen kann ist dann wieder eine andere Sache. ;)

    Und somit ist münchen.tv eindeutig mit TVA gleichzusetzen - beide versorgen ein bestimmtes Gebiet aus mehreren Städten und Landkreisen (münchen.tv ist ja nicht nur München, sondern auch das gesamte Oberland!).
     
  9. sela

    sela Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Regional- und Lokalfernsehen

    @ Kroes: Danke für die weiteren Tipps ! :)
    Wär ja eigentlich klar, aber z.B. TVA bezeichnet sich selbst als Regionalsender.
    Auch auf der TV Bayern Hompage steht "...ist ein Zusammenschluss von 15 Regionalsendern..."
    Ich glaube die beiden Wörter werden irgendwie als Synonym benutzt und keiner weiß wirklich ob es lokal heißen soll oder regional. :(

    Grüße,
    sela
     

Diese Seite empfehlen