1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Kroes, 4. März 2005.

  1. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Anzeige
    Hat jemand was von technischen Problemen bei der Zusammenstellung des ARD-Bouquets Kanal 64 Region Düsseldorf mitbekommen? Beim Programm "Das Erste" ist der Teletext seit mindestens gestern extrem langsam (Komplettspeicherung aller Seiten erst nach ca. zwei Minuten) und es gibt auch derzeit keine anamorphen 16:9-Ausstrahlungen, d.h. derzeit wird alles direkt mit den schwarzen Balken gesendet. Ist das auf K65 Köln/Bonn auch so?
     
  2. manu1986

    manu1986 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Elsdorf
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigiPAL2
    Wittenber 345
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Hallo,

    das Problem habe ich auch. Empfange meine Sender aus Köln. Der VT ist sehr lamgsam.
    Bei der Formatumschaltung habe ich seit langem Probleme. Mein Receiver schaltet sich immer für ca. 3 sec. aus wenn von 4:3 auf 16:9 geschaltet wird, und andersrum.

    Gruß
    manu
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Das 16:9-Problem ist eins im Zusammenspiel des Digipal2 mit dem ARD-Signal bei der Umschaltung...da machen wohl beide was falsch...

    Aber im Moment sollte das ja wohl kein Problem sein, oder? Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist ja auch in Köln kein 16:9-Signal beim Ersten zu empfangen, oder? (wird ja direkt vom Digipal 2 auch angezeigt, wenn es doch so ist).
     
  4. manu1986

    manu1986 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Elsdorf
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigiPAL2
    Wittenber 345
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Ja ich meine, dass die letzten Sendungen die eigendlich in 16:9 kommen sollten ganz "normal" gekommen sind, so wie du das beschrieben hast.:winken:
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    So, es wird immer schlimmer beim Ersten in NRW...zumindest eben im Raum Düsseldorf. Gestern Abend gab es eine Sendung mit Hörfilm-Beschreibung für Sehgeschädigte...und natürlich hat man es nicht geschafft, dafür die beiden Tonoptionen zu nutzen. Es kam (wie natürlich auch immer noch über DVB-S...) im Stereo-Signal beides parallel. Eine Umschaltung der beiden Stereo-Kanäle, wie es der Digipal2 ja ermöglicht, hat auch nichts gebracht. Der Mono-Zweit-Träger war stattdessen - wie jetzt immer noch - ganz platt.
    Das kann aber auch nur an dieser Ersatzzuführung liegen, denn bislang funktionierten Zweikanalton-Sendungen optimal mit der korrekten DVB-Spezifikation für mehrere Tonspuren...und beim WDR Fernsehen funktioniert es ja auch.

    Der Teletext ist inzwischen auch ungenießbar. Es fehlt knapp die Hälfte des Signals. Laut Seite 195 wird der Text von Langenberg K9 abgenommen. Komisch, dass dann da Fehler auftreten, wo doch das DVB-T-Signal in Langenberg selbst zusammengestellt wird...
     
  6. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Der Videotext ist wirklich momentan sehr langsam und stockend.
    Liegt das an der ARD Videotext-Zentrale in Berlin oder an der Zuführung durch die Sendetürme von DVB-T?
    Ich habe gerade eine E-Mail an info@ard-text.de
    gesendet, mit der Anfrage in Sachen langsamer und stockender ARD-Text über DVB-T, im Ruhrgebiet.
    Wenn ich eine Antwort erhalte, werde ich diese hier zeitnah bekanntgeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2005
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.676
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Schätze mal das wird bis zum April so bleiben. Die haben irgendwas notdürftig zusammengesteckt bis sie dann im April den Endzustand herstellen.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Ich schätze, dass das mit der jetzt veränderten Zuführung von WDR Essen zusammenhängt. Bisher wurde das ja anscheinend analog von K59 in Langenberg aufgegriffen, so dass auch das Abschalt-Laufband über DVB-T (und DVB-S) zu sehen war. Seit heute ist dieses Laufband aber dort nicht mehr zu empfangen, d.h. die Zuführung muss per Leitung erfolgen. Vielleicht ist dadurch irgendwas beim Ersten "zerschossen" worden.
     
  9. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Der ARD-Text (Videotext) ist momentan wirklich ungeniessbar, da zu langsam und auch stotterhaft beim Seitenaufbau via DVB-T.
    Was ist passiert,was ist da los?
    Warum funxt dieser ARD-Videotext aufeinmal nicht mehr im Ruhrgebiet mit DVB-T???
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Region Düsseldorf: Das Erste mit "Not-Zuführung"?

    Das betrifft nicht nur das Ruhrgebiet und Düsseldorf, hier in Köln/Bonn habe ich die gleichen Probleme. Scheint also ganz NRW betroffen zu sein. Das Bild ist teilweise auch unscharf und kontrastarm, ich hoffe nicht dass das bis April so bleibt. Falls doch, kann ich eigentlich bei meinen GEZ Gebühren eine Wertminderung geltend machen? :D
     

Diese Seite empfehlen