1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Regierungswechsel in Österreich

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Premier4All, 1. Oktober 2006.

  1. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.163
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    Anzeige
    Hier das vorläufige amtliche Endergebnis:

    ÖVP 34,2% (- 8,1%)
    SPÖ 35,7% (- 0,8%)
    FPÖ 11,2% (+ 1,2%)
    Grüne 10,5% (+ 1,0%)
    BZÖ 4,2 % (+ 4,2%)

    HPM 2,8%
    KPÖ 1,0%
    NFÖ 0,2%
    SLP 0,1%
    IVE 0,0%
    STARK 0,0%
    SAU 0,0%


    Wenn Schüssel nun nicht mit den beiden Rassisten ins Boot steigt wirds wohl auf eine GK hinauslaufen unter Kanzler Gusenbauer.
     
  2. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Wenn Schüssel schlau ist, kündigt er mit der ÖVP den Gang in die Opposition an und läßt Gusenbauer eine Mehrheit suchen ...
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Ist er nicht - der ist sowas seselhaftes wie Frau Simonis - den bekommt man erst vom Stuhl, wenn er tot ist.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Tja ein großer Sieg für das BZÖ unter Haider. Von 0 auf 4,2%. In Kärnten sogar 23 %:winken:
     
  5. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Jo, so mancher in Österreich hat seinen Führer noch nicht vergessen....
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Wir auch nicht....
     
  7. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.163
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Und was soll das bezwecken?
     
  8. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Bei einer klaren bürgerlichen Mehrheit im Parlament kann Gusenbauer ohne die ÖVP keine Mehrheit finden. Schüssel kann nun Gusenbauer ins Amt heben oder ihn vergeblich nach einer Mehrheit suchen lassen. Letzteres wäre für die ÖVP eindeutig besser.
     
  9. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    Welche Partei ist eigentlich mit der deutschen FDP vergleichbar? LiF tritt scheinbar nicht mehr an.

    Wo ist der Unterschied in den Positionen der FPÖ und der BZÖ?
     
  10. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Regierungswechsel in Österreich

    FPÖ und BZÖ haben wirtschaftspolitisch, steuerpolitisch, infrastrukturpolitisch und auf ein paar anderen Gebieten durchaus annäherend deckungsgleiche Positionen mit der deutschen FDP. Was EU- und Ausländerpolitik angeht, so unterscheiden sich FDP und FPÖ/BZÖ allerdings stark. Eine direkte FDP-Kopie (das war das sehr linke LIF übrigens auch nicht!) gibt es in Österreich nicht.

    Die Spaltung hatte mehr private und persönliche als inhaltliche Gründe. Ein Machtkampf zwischen Haider/Westenthaler und Kabas/Strache hat damals die FPÖ gespalten. Daß sich beide Parteien nicht wiedervereinigen, liegt mehr an der Antipathie der genannten Personen untereinander als an Inhalten.
     

Diese Seite empfehlen