1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Regelmäßige Aussetzer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von PaulAtreides, 19. Mai 2020.

  1. PaulAtreides

    PaulAtreides Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich regelmäßige (ca. alle 20-30 Minuten) kurze Bild (Verpixelung)- und Tonaussetzer habe. Natürlich immer im richtigen Moment [​IMG]

    Es liegt wohl nicht am Empfang selbst, sondern an der Verschlüsselung. GEZ-Sender machen keine Probleme, nur die privaten (RTL, Pro7 etc.). Außerdem habe ich in der Zwischenzeit schon alles durchprobiert (neuer Fernseher, passive/aktive Antennen, neues CI-Modul von freenet, LTE-Filter...). Ist das vielleicht ein generelles Samsung-Problem (beide Fernsteher sind von diesem Hersteller)? Das CI-Modul wird ziemlich warm, kann aber frei atmen. [​IMG]

    Weiß jemand Rat? Danke!
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    2.586
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das kann trotzdem am Empfang liegen, da es verschiedene Muxe sind, die unterschiedliche Sender, Senderantennen, Sendeparameter und unter Umständen auch verschiedene Senderstandorte haben können. Ist bei uns auch so, dass die Programme zweier Muxe nur gerade so empfangbar sind und die anderen recht problemlos.

    Regelmäßige Aussetzer der Entschlüsselung sind mir noch nicht aufgefallen. Aber ab und zu (ein zwei mal wöchentlich oder auch täglich) gibt es mal kurze Aussetzer, insbesondere bei den schwieriger zu empfangenden Muxen.
     
  3. PaulAtreides

    PaulAtreides Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    danke für deine Antwort. Mein DVB-T Standort ist Münster und soweit ich weiß, sendet nur die ZDF-Gruppe über einen anderen Fernmeldeturm (hier ist das Signal auch am schwächsten, macht aber auch keine Probleme). Signalstärke liegt bei 80-100% (passiv) bzw. 100% (aktiv). Signalqualität immer bei 100%. Keine Bitfehler. Im Signalverlauf, in dem zu schwache Signale protokolliert werden, gibt es keine Einträge. Die regelmäßigen Aussetzer (20-30 Minuten) klingen für mich nach einem Puffer, der voll gelaufen ist. Oder ähnlichem...

    Weiß nicht, ob es eine Rolle spielt:
    Freenet-Modul
    CA-Version 4.5.0.-7
    CAM-SW-Version 6.0.0.1
    CAM-Loader 5.0.101
    HW Version 18
    Build Date März 2018
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    882
    Punkte für Erfolge:
    123
    CI+ Module werden warm, das sollte aber nicht die Ursache für Aussetzer sein. Die DVB-T2 Empfangsmöglichkeiten / mit der PLZ den empfohlenen Antennenaufwand prüfen und die Antenne für die schwächsten Sender auswählen. Nach Eingabe von 48143 für Münster sollten alle Programme mit Zimmerantenne empfangbar sein, bei den angebotenen Zimmerantennen gibts aber Qualitätsunterschiede und für eine Erdgeschosswohnung oder in einer Kellerwohnung kann die Prognose eventuell auch falsch / für einen störungsfreien Empfang dann eine Aussenantenne erforderlich sein.
    Eine gute Übersicht über DVB-T2 Senderstandorte, die UHF-Kanäle u. deren Programmbelegung: DVB-T2 Deutschland - TV Helfer
    Gute Antennen-Varianten > Einführung von DVB-T2 | Wenn der in der Zimmerantenne integrierte Verstärker einstellbar ist, dann kann die mögliche Übersteuerung vom Empfangsgerät verhindert werden.

    Um das CI+ Modul als mögliche Fehlerursache zu erkennen, könnte an der vorhandenen Antenne alternativ noch ein Receiver mit integrierter Entschlüsselung eingesetzt werden. Mit nur einem Freenet-Abo zwei Pay-TV Aufzeichnungen gleichzeitig möglich: Xoro HRT 8770 Twin |incl. drei Gratis-Monate Freenet-Pay-TV|. RTL hat Aufzeichnungen über das Freenet CI+ Modul verboten, Umsetzung der RTL-Restriktionen mit zertifizierter CI+ Technik. Mit einem Antennenverteiler können der Receiver und das TV-Gerät gleichzeitig mit dem DVB-T2 Empfangssignal versorgt werden, ein SMART-TV könnte mit DVB-T2 und mit Internetverbindung dann auch noch die Nutzung der Freenet Connect IPTV-Programme ermöglichen (funktioniert auch ohne CI+ Modul).
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2020 um 13:55 Uhr
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    das ist eine Schikane der Media Broadcast, die wollen damit duplizierte/geknackte CAMs ausmerzen, (was natürlich nicht funktioniert) :) habe mich darüber auch schon maßlos aufgeregt, leider ohne Erfolg - hoffe daher, daß freenet.tv endlich Pleite geht, verdient hätten sie es allemal > elender Saustall :devilish::poop:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Es gibt aber keine (gknackzen) CI Module für diese Sender, von daher ist Deine schlußfolgerung hier falsch.
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    2.586
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das weißt du woher, wenn du doch selber gar kein solches CI+ Modul besitzt?;)

    Nimm mal solch ein Modul oder einen billigen DVB-T2 Receiver für freenet.TV auseinander und befasse sich mit der Irdeto-Verschlüsselung, dann gehen auch dir vielleicht die Augen auf, äh die freenet.TV Programme auf.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Hää??? Ich habe von CI Modulen gesprochen! Es gibt aber keine für Freenet. Von daher kann man diese auch nicht für freenet "aussperren". (was anderes ist das mit Modulen für HD+ oder Sky)
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    2.586
    Punkte für Erfolge:
    213
    Aha, es gibt gar keine CI Module für Irdeto, die für freenet.TV verwendbar wären. Tolle Erkenntnis für jemanden, der gar kein CI+ Modul oder freenet.TV Receiver mal auseinandergenommen hat. Wie geschrieben, da fällt einem was überdeutlich auf.

    Trotzdem ist es natürlich eine Verschwörungstheorie, dass freenet was dagegen unternimmt, weil sie bisher wohl auch kaum Kenntnisse zu den Möglichkeiten haben. Ist ja (noch) nichts public und das ist auch gut so.:)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Verdreh hier nicht die Tatsachen. Für Freenet gibt es keine gekrackten CI Module da es dafür keine Karten gibt.
    Tja das Du mal wieder die Zusammenhänge nicht verstehst ist für mich keine neue Erkenntnis.
    Es geht nicht um CI Module in der Antwort von mir lese endlich mal richtig!!!