1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Regelbetrieb in Ddorf erst am 8.11, und testbetrieb?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FirstBorg, 14. Mai 2004.

  1. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hi
    Ich hab auf diversen Seiten gelesen, das in Düsseldorf erst am 8.11 der Regelbetrieb startet... aber was ist mit dem Testbetrieb, falls es einen gibt?
    Gibts den schon? Ist schon was in Ddorf zu empfangen? Ich wohne im Norden, in der nähe des Flughafens... weiss jemand obs da schon vereinzelt was empfangbar ist?

    Und eine Frage noch... reicht es die Dachantenne (die bei uns wahrscheinlich ziemlich alt ist) anzuschließen?
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    In Düsseldorf selbst gibt es noch keinen Testbetrieb, wohl aber derzeit aus Langenberg und Wuppertal. Ob diese allerdings nach dem 24.05. fortgeführt werden ist noch unklar. Vom Rheinturm, der später mal genutzt werden soll, kann so schnell noch gar nichts kommen - da muss ja erstmal einiges umgerüstet werden.
    Nach der Reichweitenprognose ist aber in ganz Düsseldorf Dachantennenempfang des Köln/Bonner Pakets möglich. Wenn du also als Düsseldorfer was aus Köln empfangen möchtest winken , dann musst du am 24.05. deine Antenne auf den Kölner Fernsehturm und vertikal polarisiert ausrichten. Wenn du erst am 08.11. einsteigen willst, dann reicht dir in Düsseldorf selbst sogar eine Zimmerantenne zum DVB-T-Empfang. Die alte Dachantenne dürfte dann wahrscheinlich auch mit der horizontalen Polarisation genug empfangen, so dass für den Empfang des Düsseldorfer Pakets ab November vermutlich keine Änderung an der Antenne nötig sein wird. Sicher kann man aber erst sein, wenn DVB-T wirklich läuft.
     
  3. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich würde gerne sofort einsteigen läc

    Was müsste das für eine Antenne sein, um das Kölner Paket zu empfangen? Würde da sowas wie eine Zimmerantenne reichen die man so ausrichtet?
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Wahrscheinlich reicht eine Zimmerantenne nicht mehr aus. Dazu wohnst du wohl zu weit nördlich. Auf einer Anhöhe mit freier Sicht nach Köln (und am Besten dann auch Fenster nach Köln) wäre mit Zimmerantenne vielleicht was zu machen - da hilft also nur ausprobieren am 24.05. Ansonsten muss es eine breitbandige UHF-Dachantenne sein, die du vertikal auf Köln ausrichtest.
     
  5. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    hmm, das dürfte ein problem sein, da hier in südlicher Richtung einGebäude die Sicht versperrt... und auf dem Dach dürfen wir nichts machen... würde eine Zimmerantenne (ich hab noch eine Alte zimmerantenne) oder die Dachantenne für den Wuppertaler testbetrieb reichen?
     
  6. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Ort:
    D'dorf
    Haha, Anhöhe. Die gibt's hier soviel wie auf Omas Tischdecke am Sonntag. Zero ha!

    Laut der Reichweitenprognose befinden wir uns hier (nördliches Düsseldorf) eh in der DachAntennenempfangszone. Dunkelgrün:

    [​IMG]

    Und überhaupt: http://nrw.ueberallfernsehen.de/empfangsgebiet/

    Na hoffen wir mal, das man was empfangen kann.

    Edit: Es sollte DACH-Antennenempfangszone heissen, sonst ergibt das auch nicht besonders viel Sinn.

    <small>[ 15. Mai 2004, 00:21: Beitrag editiert von: testboy ]</small>
     
  7. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Laut der Karte reicht hier eine Dachantenne...
    Ist das dann wirklich genug(ausser reciever natürlich)
    Also unsere Dachantenne dürfte ziemlich Alt sein, und hat wahrscheinlich einen Verteiler für alle Wohnungen im Gebäude (7 stück). Muss man da dann einfach nur das Antennenkabel an den Reciever anschließen und fertig?
     
  8. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Ort:
    D'dorf
    prinzipiell ja, lies nochmal den 2 beitrag im thread.
     
  9. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Beziehst du dich auf das ausrichten der Antenne?
    Das könnte problematisch sein, denn da darf ich (vom hausbesitzer) nicht ran.
     
  10. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Ort:
    D'dorf
    Na, wenn du da gar nicht ran darfst, sieht's etwas finster aus. Bzw. verrauscht auf dem Bildschirm. Das einzige was man dann noch machen könnte (ausser bis zum 8. November zu warten, oder sich eine Schüssel aufs Dach zu stellen, was der Vermieter genehmigen muss, wenn's kein Kabel gibt) wäre einfach mit der Zimmerantenne zu experimentieren. Allerdings würde ich dann vorher den freundlichen Fachhändler fragen, ob ich den Receiver zurück geben kann.

    BTW: Was hast du für einen komischen Vermieter?
     

Diese Seite empfehlen