1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reelbox-Verkauf geht trotz Insolvenz weiter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit musste der deutsche Elektronikhersteller Reel Multimedia im Dezember Insolvenz beantragen. Die Reelbox wird aber dennoch weiter verkauft.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Reelbox-Verkauf geht trotz Insolvenz weiter

    Keine Gehäuse => Reel macht mit Insolvenz zu ?? Neue Firma aufgemacht und auf einmal sind die Gehäuse wieder da und sogar ein neues Gerät kommt das sogar über Reel nicht direkt angeboten / verkauft wird ? Hm, dessen Gewinnausschüttung könnte ja von div. Gläubigern abgeschöpft werden wenn man es über Reel verkauft, verkauft man es eben gleich über die neue Firma :wüt:.... Geh aber viele Wetten ein das in den neuen Reel keine Broadcom mehr drin sind, die die "Schwesterfirma" werden die sicherlich auch keine mehr bekommen und das wird der wahre Grund sein (Gehäuse :cool:) für viele Sachen die vorgeschoben wurden. Einer muss ja für die Schwester auch den Vorreiter machen und die neuen Chips testen .....
    Alle kommen zurück, immer irgendwie... gerade gestern kam Medina das 3. mal wieder online... 3. Firma, 3. Name.
     
  3. Habacho

    Habacho Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Reelbox-Verkauf geht trotz Insolvenz weiter

    Ähmm,REEL und Broadcom ?Ich glaube da verwechselst du was.
    Deren Kisten laufen doch mit ner x86 AMD CPU und REEL VDR OS...
    -drin sind dann an Industriemainboard von Kontron.
    -der netceiver ist von Baycom.
    etc....eigentlich Pc Technik

    Aber egal,diese Firmenumgründungen sind die grosse Mode mittlerweile.
    Ehrlich gesagt ,wundert es mich sowieso das die überhaupt solange
    am Markt sein konnten...
     

Diese Seite empfehlen