1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reelbox und Entavio

Dieses Thema im Forum "Reelbox" wurde erstellt von BOFHELL, 20. Mai 2007.

  1. BOFHELL

    BOFHELL Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    723
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-HD1000
    Philips DSR9005
    DBox2 ( Nokia / Sagem / Philips )
    Dreambox 7000 & 7020
    Tripple Dragon
    Hauppauge 1.3 VDR
    Anzeige
    Ich frag mich grade wo ich so die Pressemeldungen der ganzen Anga Ausstellern sehe warum die ach so Zukunftssichere Reelbox Avantgarde nichts von "Entavio" zu sagen hat....

    Haben die etwas gepennt ?
     
  2. Wulfgard

    Wulfgard Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    1.432
    AW: Reelbox und Entavio

    Das wird dann doch sowieso über ein entsprechendes Ci-Modul geregelt werden. Aber ich denke das regelt der Markt von allein, nämlich wenn dann niemand mehr über SAT sich die RTL Sendergruppe anschauen wird. Ich jedenfalls werde darauf verzichten. Ich wüsste auch nicht wann ich wirklich RTL geschaut hätte. Solange die da noch ziemlich allein auf weite Sicht befinden. R.I.P. Entavio
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Reelbox und Entavio

    Was sollten die sagen?
    Wenn es zertifizierte Entavio Receiver geben sollte, dann garantiert nicht sowas wie die Reelbox, Dreambox usw.
    Das was die Leute dazu bewegt solche Boxen zu kaufen ist genau das, was die Macher von Entavio verhindern wollen.
    Oder möchtest du eine Reelbox (oder allgemein einen Receiver) bei der man die Senderliste nicht ändern kann und bei der man keine Firmawreupdates vornehmen kann (Solange die nicht Astra abgesegned über Sat kommen).
    [Nur Beispiele, Astra verrät ja nicht was für Einschränkungen genau geplant sind]

    Und die Reelbox, die Dreambox, der LinVDR usw. werden auch niemals Premiere zertifiziert werden, aus den selben Gründen.


    Also entweder Entavio geht über CI oder irgendwann kommt ein Softcam für Entavio Karten.
    Und wenn beides nicht geht, dann muß man sich entweder dazu entscheiden sich eine zweite Entavio zertifizierte Box hinzustellen oder auf diese Programme zu verzichten.

    cu
    usul
     
  4. BOFHELL

    BOFHELL Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    723
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-HD1000
    Philips DSR9005
    DBox2 ( Nokia / Sagem / Philips )
    Dreambox 7000 & 7020
    Tripple Dragon
    Hauppauge 1.3 VDR
    AW: Reelbox und Entavio

    Die CI Module sind ja schon zugesagt, spannender ist aber der Rest wie "interaktives Fernsehen und elektronische Programmführer ebenso zählen wie die einfache Kombination von Free-TV mit Abo-TV, Video-On-Demand (VOD), Pay-Per-View (PPV) und einem Persönlichen Videorecorder (PVR)"

    Und wenn Reel Entavio "OnBoard" hätte bräuchte man kein zusätzliches CI und bei den Sendern die bereits zugesagt haben ist es mit sicherheit auch nicht uninteresant

     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2007
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Reelbox und Entavio

    Ein CI-Modul alleine reicht nicht, da selbiges den Receiver ignorieren kann. Ein Premiere-CI läuft ja auch nicht in der Dream.
     

Diese Seite empfehlen