1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reelbox und DVD-Rohling Probleme

Dieses Thema im Forum "Reelbox" wurde erstellt von BOFHELL, 7. Februar 2007.

  1. BOFHELL

    BOFHELL Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    723
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-HD1000
    Philips DSR9005
    DBox2 ( Nokia / Sagem / Philips )
    Dreambox 7000 & 7020
    Tripple Dragon
    Hauppauge 1.3 VDR
    Anzeige
    Im RMM Forum kann man aktuell sehr viel lesen von Probleme mit verschiedenen DVD Rohlingen und das die gebrannten Video-DVD's nachehr nicht auf DVD Playern laufen. Ich Frag mich wo das Problem ist. Sowohl unter Windows(Nero) wie auch unter Linux(K3b) funktioniert das Problemlos.

    Ich hätte da ja Verständniss für wenn es besonders Hartnäckige DVD Player sind ( Ich hab noch so einen :D Toshiba SD-2109 der nimmt nur DVD-R ist aber auch ein DVD Player der ersten Generation ) Aber die normalen 08/15 Alles Könner DVD Player aus den Elektronikladen um die Ecke sollte das abspielen können.
     
  2. lasker

    lasker Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    151
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Hab erst 2 DVD's gebrannt in den letzten 6 Monaten und hatte dabei kein Problem. Ist aber bei der Anzahl kein Maßstab. Da auch meine 320 GB langsam voll werden werde ich da wohl in den nächsten 2-3 Monaten mal was mehr machen müssen. Bei Problemen melde ich mich.
     
  3. overflow

    overflow Gold Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    1.329
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Ih muss ehrlich dagen, dass ich das erst einnmal gemacht habe, aber ohne Probleme. Nutze nur Verbatim Rohlinge und habe ein LG Laufwerk. Aber objektiv dauert mir das zu lange, ich schneide auf der Reelbox und nutze dann VDR2DVD (erkennt die Schnittmarken automatisch) bis hin zur fertigen DVD.Mit einem 2h Film in einem Rutsch auf Knopfdruck bin ich in 40 Minuten fertig.

    Gruß
    overflow
     
  4. lasker

    lasker Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    151
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Mir auch. Anfang, Ende abschneiden und mit Noad Werbung rauswerfen macht aber Spaß. Die Konvertierung vor dem Brennen ist zu lahm. Bin aber kein großer Brennmeister, muss mir auch auf dem PC die Sache erstmal ansehen.
     
  5. BOFHELL

    BOFHELL Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    723
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-HD1000
    Philips DSR9005
    DBox2 ( Nokia / Sagem / Philips )
    Dreambox 7000 & 7020
    Tripple Dragon
    Hauppauge 1.3 VDR
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Ich brenn auch das wenigste auf DVD, das letzte war das Madonna Konzert. Aber die Probleme die man da lesen kann, so was kenn ich aus der Anfangszeit von DVD Brennern. Damals musste man auch drauf achten mit welcher Sotware man was machte und brannte. Inzwischen ist es fast egal.

    Das Madonna Video ist Framegenau geschnitten ( Werbung mitten in den Liedern... ) Mit Kapitteln und Menu, in dem Menu Vorschauen laufen dann als Vorschau das Video passend zu dem Kapitel :D.........

    Und noch ein kleienr AUsflug in die Rohlingswelt weil es so schön heir her passt :D
    Klar gibt es unterschiede bei den Rohlingen, Ich hab seit Jahren fast nur noch MMC/Mitsubishi Chemical Corporation sprich Verbatim und im Regelfall als -R und fahr damit Problemlos. Damals hat ich massiv Streß mit billig Rohlingen von CMC Magnetics Corporation. Inzwischen ist auch genau dieses Verhalten in mehren Test von der ct belegt(gibt auch andere Gute Hersteller von Rohlingen, und die Kombination mit dem Brenner macht dann den Unterschied....)
     
  6. overflow

    overflow Gold Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    1.329
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Na mache ich auch, mit Noad die Werbung raus und die Schnittmarken nachjustieren, damit es Bildgenau ist. Heiko.20 VDR2DVD ist auf meinem Windows PC. Der schnappst sich die VDR Dateien inkl. Schnittmmarken und macht das alles ohne weiteren Eingriff auf Knopfdruck. Wirklich gut, wenn man keine Menüs anlegen will, aber die brauche ich bei Filmaufnahmen auch nicht.

    Gruß
    overflow
     
  7. heiko.20

    heiko.20 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    303
    Technisches Equipment:
    Reelbox Lite m. 200GB Spinpoint + NAS
    TV 16:9 82cm Röhre
    DD - AV Receiver (JVC)
    SkyStar2 im PC (Win/VDR)
    AW: Reelbox und DVD-Rohling Probleme

    Brennen allgemein:
    In den neueren Images werden intern (vom vdr-burn und Scripte) nicht mehr die vdrsync - tools verwendet (Perl als bin verpackt), sondern replex. Ist wohl schneller, aktueller, aber auch erst Version 0.1.6.5.

    Inwieweit replex Probleme hat, kann ich derzeit nicht sagen, da müsste man sich mal einlesen und probieren.

    Bei den bislang verwendeten vdrtools hatte ich die Erfahrung gemacht, dass die einfachen Sachen (demuxen) gut funktionierten, Optionen wie --fit-to-dvd dann aber regelmäßig Probleme machten, von Menuerstellung ganz zu schweigen. Daher hat "mein" Script alles nacheinander gemacht, demuxen inkl. schneiden, video - stream requanten, multiplexen, authoren und dann entweder iso machen oder brennen. (Dabei habe ich nur eine Audiospur genommen, entweder AC3, oder, wenn kein ac3 da, die erste normale Tonspur. Hatte bislang geklappt, konservativ, langsam, aber eben zuverlässig im Hintergrund.

    In den neuen Images fehlt es nun an requant|tcrequant (schrumpfen scheint wg. Probleme ganz rausgeflogen zu sein?!). Derzeit mache ich den DVD-Brenner in ReelHTTP neu (vor allem den Aufruf) und werde wohl wieder wie ganz am Anfang auf projectX inkl. Java und requant zurückgreifen und es selbst auf die Box installieren (HD).

    VDR2DVD für PC ist übrigens nichts anderes als eine an Windows (Pfade und Windows - Ports der verwendeten Programme mplex, requant, dvdauthor, cdrecord) angepasste Version des Scriptes der Reelbox. Das ganze in Perl und als exe verpackt. Dazu eine Wrapper - GUI in Perl/Tk.

    Rohlinge:
    Ich habe ca. 120 DVDs, die ich selbst auf der Reel gebrannt habe (mit eigenem Tool). Alles problemlos. Nach einem Jahr konnte ich allerdings die verwendeten Rohlinge von Sky MMore usw. nicht mehr fehlerfrei abspielen. TDK usw. liefen weiterhin problemlos.

    (Btw: Mittlerweile finde ich es bequemer, die Filme statt auf DVD auf einem NAS auszulagern, wofür ich den PC meiner Frau missbrauche. Auf dem wird mit dem vdr2dvd dann bei Bedarf auch die DVD erzeugt (zur Weitergabe)).

    VDR2DVD ist von "Brennproblemen" ja nun auch betroffen. Ich denke die Probleme lassen sich in 2 Klassen unterscheiden, was auf den ersten Blick nicht so ersichtlich (aus den Beiträgen) ist:
    1.) Fehler beim Konvertieren / Authoren
    2.) wirkliche Brennfehler.

    Zu Punkt 2 könnte ich mir vorstellen, dass die verwendeten Programme (wie in vdr2dvd auf dem PC das uralte cdrecord mit DVD - Unterstützung) nicht gut mit den aktuellen Brennern und Rohlingen klarkommt. (Deswegen letztens auch die Frage nach aktuellen Alternativen.)
    Auf der Reel kommt aber growisofs 5.21, welches einen aktuellen Eindruck macht. GGf. sollte man dies auch mit anderen Brennern mal probieren
    Ich denke aber trotzdem, die meisten Probleme werden Punkt 1 betreffen, Fehler bei der Erstellung der DVD - Struktur. Hier müsste man das Material mal genauer analysieren. Wenn letztlich das (kaputte) Zwischenergebnis auf DVD gebrannt wird ist klar, dass der Endnutzer nur die kaputte (halbvolle usw.) DVD sieht.

    Naja, beim ReelHTTP - Brenner ist der neue "Wrapper" fertig und ich kann dann jetzt bei der Migration des eigentlichen Brenners sehen, was dabei so rauskommt.
     

Diese Seite empfehlen