1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.036
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der österreichische Red Bull-Konzern will offenbar in den deutschen Radiomarkt einsteigen. Nach Presseberichten hat Red-Bull-Chef-Mateschitz eine DAB-Frequenz beantragt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    DAB ist noch lange nicht tot!!!!!!!!!!!:winken:

    Das zeigt diese kl. Meldung !:):):)

    Und Herr Mateschitz setzt dabei auf DAB+!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2010
  3. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    ... ich würd einen Lachanfall kriegen, wenn erst die Herrschaften aus Österreich kommen müssen um DAB(+) zum laufen zu bringen! Wundern würd´s mich nicht
     
  4. 1Live

    1Live Guest

    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    Wo inversiert Red Bull eigentlich nicht?:love:
     
  5. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    das frag ich mich auch. Die werden demnächst auch mit Sicherheit einen eigenen HDTV-Kanal (losgelöst von Servus-TV) betreiben da bin ich mir sicher. Diesem Konzern scheint es echt gut zu gehen...
     
  6. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    Red Bull verleiht Flügel - für mich nur unvorstellbar das es so viele Leute gibt die viel Geld für etwas Koffein ausgeben - wo doch Kaffee viel billiger ist - und dazu hat das ganze noch nicht mal Alk drin
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    Kaffee schmeckt aber auch vielen nicht ;). Z.B. mir...
    Außerdem ist in redbull und co doch mehr koffein und ähnliche stoffe drin als in kaffee ;).

    Alk brauch ich nicht...
     
  8. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    Wer sich zwei Formel 1 Teams leisten kann und sonst noch sehr oft als Sponsor auftritt, der sollte schon einen Guten Finanziellen Untergrund haben.
    Was an so einem Red Bull verdient ist ? Einfach mal so eine Dose für viel Geld kaufen und sich mal die Inhalts Liste ansehen, so einfach ist Geld zu machen, das hat Coca und Pepsi auch schon gemacht.
    Nur was will Red Bull da für Programme verbreiten ?
    Warten wir mal ab wer alles eine DAB Lizenz bekommt, hoffentlich wird das bald veröffentlicht.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.311
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    Einen guten Espresso würde ich Red Bull jederzeit vorziehen. Ich gebe zu: Ich mag das Zeug nicht besonders.

    Ich auch nicht.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Red Bull interessiert an deutscher DAB-Lizenz

    RedBull trink ich auch nicht :).

    Seitdem ich aber mal eine 24er Großpackung eines anderen Herstellers gewonnen habe, trinke ich das Zeug.

    Zwar nicht oft, eher selten. Aber wenn man morgens mal nicht aus den Bett kommt hilft das schon :eek:

    http://www.rhinos-energy.com/cms/de
     

Diese Seite empfehlen