1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FranziTV, 12. November 2014.

  1. FranziTV

    FranziTV Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hat dafür jemand eine Erklärung?

    Warum wird die an einen Samsung (und wohl auch andere TVs) angeschlossene HD oder USB-Stick in einem propritären Format formatiert und kann NUR auf diesem konkreten Gerät wiedergegeben werden? Hängt man HD oder USB-Stick an einen externen Sat-Receiver, gibt auf demselben TV-Gerät wieder, kann man damit aber machen, was man will..

    Die Wiedergabe von Ersterem kann NUR über den konkreten TV erfolgen.
    Die Wiedergabe von Zweiterem über jedes mediafähige Gerät, inkl. PC oder Laptop.

    Woher kommt der Unterschied? Was sind die Gründe dafür?
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Das ist eine Entscheidung von Samsung, am besten fragst du dort nach dem warum.

    Technisat-Fernseher zeichnen z.B. unverschlüsselt auf. Darauf sollte man beim Kauf achten, wenn einem das wichtig ist.
     
  3. FranziTV

    FranziTV Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Ich fragte danach, OB das auch bei anderen so ist.
     
  4. FranziTV

    FranziTV Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Technisat ist in Österreich leider nicht präsent.
     
  5. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    TechniSat und Loewe sind hier Ausnahmen, vielleicht auch noch das ein oder andere China- oder No-Name-Gerät.

    Ausnahmslos alle anderen namhaften Hersteller haben sich den Vorgaben von Hollywood bzw. den Rechteinhabern unterworfen (unterwerfen müssen) und handhaben die Aufzeichnung nur in verschlüsselter Form. Dabei kann man das aufgezeichnete Programm nur an dem Gerät wiedergeben, das die Aufzeichnung angefertigt hat; selbst ein anderes, baugleiches Gerät der gleichen Serie kann mit der Aufzeichnung nichts anfangen.
     
  6. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Technisatprodukte werden auch in Österreich vertrieben. Auf der Technisat-Webseite kann man nach Bezugsquellen suchen.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Könnt ihr keine Emails von Österreich in andere Länder versenden ?
    So würde ich "anfragen" (abgesehen davon das man direkt auf der Technisat-Seite sogar nach Händler in Österreich suchen kann und die wohl doch dort präsent zu sein scheinen).

    Übrigens falsche Rubrik... hier geht es um andere Sachen als "Kopierschutz bei Aufnahmen" ....
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    Technisat blockiert auch diverse Aufzeichnungen / damit können auch nicht alle Aufzeichnungen
    frei auf den PC transferiert und genutzt oder konvertiert werden! :mad: > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/technisat/340437-bedeutet-crm.html

    Wenn der SAMSUNG-TV auch "Smart-View" kann, Übertragung vom TV-Bild auf ein Tablet oder zum PC:
    Fernsehen auf Tablet streamen - connect
    Und auf diesem Second-Screen / Wiedergabegerät der HDMI-Ausgang zeitgleich zur Weiterleitung
    geeignet ist, dann besteht vielleicht eine Umgehungsmöglichkeit für den Kopierschutz vom TV-Gerät?
    HDCP nach der HDMI-Schnittstelle dann mit spezieller Zusatztechnik deaktivieren
    (dann z.B. Aufzeichnungstechnik mit HDMI-Eingang nutzen).

    Freie und patchbare Receiver ermöglichen frei nutzbare Aufzeichnungen,
    auch von z.B. SKY-Select oder RTL-HD. :LOL: :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2014
  9. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Recording mit internem Tuner kopiergeschützt - mit externem nicht

    deswegen nutze ich auch einen Server zum aufzeichnen...
     

Diese Seite empfehlen