1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Alaska, 27. Oktober 2011.

  1. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo,

    die Eigentümerversammlung meines Hauses hat meine Anfrage nach einer Selfsat auf meiner Fensterbank im zweiten Stock zur Straße hin abgelehnt. Habe ich rechtlich gesehen trotzdem die Möglichkeit z.B. eine H21D anzubringen, wenn sie größtenteils von einer Blumenbank verdeckt wird? Und natürlich ohne zu bohren.

    Gruß Alaska
     
  2. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    .... welche empfangsmöglichkeit wird im Haus denn zur Verfügung gestellt?

    wie kann eine Eigentümerversammlung etwas verbieten (sofern nix angebohrt wird....) was Du auf Deinem Balkon machst?

    wenn Die das nicht billigen würde ich zu anderen Mitteln greifen.

    a) klagen (oder zumindest anwaltlichen Rat einholen)
    b) Plakat mit freier Meinungsäußerung auf den Balkon stellen!

    FG
    WW.
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Ich habe leider keinen Balkon, sondern nur einige Fenster in die entsprechende Richtung.

    Ansonsten gibt es Kabelempfang.
     
  4. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    ,,,, dann hast du wenig chancen...
    es liegt ja kabel...

    oder liegen bei dir besondere gründe für den empfang ausländischer programme vor?

    ww.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Wen keine Bausubstanz angegriffen wird, und das ist bei ordnungsgemäßer Anbringung nicht der Fall, kannst Du aus dem Fenster hängen was Du willst.
    Die Anlage ist ja nur mobil installiert und nicht fest.
    Eine Deutschlandfahne bei der WM ist ja auch nicht verboten.
    Anders würde die Sache aussehen, wen die Anlage an die Bausubstanz gedübelt wird.

    Ob er Ausländische Programme schauen möchte oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2011
  6. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank


    Ehrlich? Dann probiere ich das mal aus, habe gerade eine Selfsat für einen Klienten bestellt und es juckt mich natürlich in den Fingern, die erst mal selbst auszuprobieren.

    Es gibt allerdings eine Vorgeschichte mit der Eigentümerversammlung, die mich pessimistisch stimmt. Auf die Ablehnung der Selfsat für das Fenster kam der Vorschlag der Hausverwaltung, eine Schüssel aufs Dach zu stellen. Das wurde dann unter "Sonstiges" mit Mehrheit erlaubt. Mit telefonischer Zusage der Bürokraft dieser Hausverwaltung ließ ich eine Schüssel aufs Dach installieren, an die sich auch die anderen Parteien hätten anschließen können.

    Wochen später entdeckte eine Eigentümerin, die nicht bei der Versammlung dabei gewesen ist, die Schüssel in ihrem Sichtfeld (von Küche und Klo), sah sich das Protokoll an und entdeckte einen Verfahrensfehler. Die Entscheidung wäre nur gültig, wenn es ein eigener Punkt gewesen wäre und nicht ein Unterpunkt. Damit konfrontierte sie die Hausverwaltung, die dann von einer mündlichen Zusage nichts wissen wollte und mich kriminalisierte, ich hätte die Schüssel ausdrücklich gegen ihre Aussage installieren lassen.

    Danach begann dann ein monatelanger Kleinkrieg unter den Eigentümern, bis sich auf der nächsten Versammlung knapp gegen die Schüssel entschieden wurde. Obwohl ich die Schüssel auf eigene Kosten noch mal versetzt hätte (damit sie die betreffende Eigentümerin nicht mehr sieht) und sie der Eigentümerversammlung schenken wollte, um dem Argument, da kann ja jeder seine Schüssel aufs Dach stellen, entgegenzutreten.

    Ich mußte sie wieder abmontieren lassen und hatte mehr als 900 Euro verbrannt.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Die auf dem Dach war ja wahrscheinlich fest installiert.
    Das was anderes.
    Also nochmal, nichts an die Wand dübeln oder Löcher durch den Fensterrahmen bohren.
    Dann ist das ne mobile Anlage und die können Dich mal gern haben.
    So wie auf dem Bild.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2011
  8. Arann

    Arann Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Und wie soll das Kabel zum Receiver kommen? Wenn da Kabel liegt gibt es ohne Einwilligung der Eigentümerversammlung oder Hausverwaltung keine legale Möglichkeit, man kann nicht alles auf die Fensterbank stellen was man möchte
     
  9. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Es ist doch auf dem Foto die flache braune Fensterdurchführung deutlich zu sehen.
     
  10. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rechtliche Situation bei Selfsat auf der Fensterbank

    Solche Antennen kann man auch als mobile Antennen fürs Internet durchgehen lassen. (UMTS,WLAN) Wird dann meist geduldet.
     

Diese Seite empfehlen