1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Februar 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Die Einigung zwischen den Pay-TV-Anbietern Arena und Premiere wird auf Herstellerseite nicht so positiv gesehen wie bei den Endkunden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Was ist den das für ein Müll.
    Haben die Hersteller noch nichts von CI gehört.
    Nur technisch unkundige haben sich 2 Receiver andrehen lassen.
     
  3. Ralf2001

    Ralf2001 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Rhein Main
    Technisches Equipment:
    Samsung PS50C7790, Sanyo Z2000, Clarke Tech HD5000
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Milchmädchen an die Front :D ;)

    Ist ja nicht falsch, aber ...


    ... viele einfache Receiver (die für die Masse der Kunden vorher voll ausreichend waren) haben gar keine CI-Schacht

    ... außerdem kostet ein CI-Modul fast soviel wie ein einfacher Receiver

    Insofern war das auf jeden Fall für den Kunden eine teure Sache und für die Industrie ein gutes Geschäft, das jetzt wegbricht :)
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Ein einheitliches CA-System pro Land war schon immer vorteilhaft für den Kunden. Dass man das in Daun noch nie so gesehen hat und alternative Verschlüsselungssysteme immer künstlich in den Markt gedrückt hat, steht auf einem anderen Blatt... ;)
     
  5. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Ich würds eher als Nachteil sehen, nur ein Anbieter für Cryptsysteme. Was dabei rauskommt sieht man in UK und bei Nagra selber. Es gibt keine offiziellen CI-Module. Außerdem wäre es wieder ein Monopol, was den Preis für die Hardware nur nach oben schrauben würde. Für wen höhere Gerätepreise positiv sind hat einen an der Waffel. Ausserdem ist Conax weitaus sicherer als dieser Kudelski-Schrott.
     
  6. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Warum es billiger war, dass ich mir im Sommer für ARENA einen neuen Receiver kaufen durfte, erschließt sich mir nicht. :D

    Danke für die Blumen. ;)

    Aber warum ist €1 für einen PREMIERE Receiver teurer als €150 für einen Receiver plus nochmal ca. €50 für ein CI-Modul? :D
     
  7. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Münster
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Wieso sollte Conax sicherer sein als Nagra,welche Plattformen weltweit nutzen Conax? Je attraktiver der Programminhalt,desto mehr Angriffe muss das System abwehren können. Soviel ich weiss senden alle grossen Anbieter in Nagra,Seca,Cryptoworks,Viacess oder Videoguard und haben oder hatten alle Schwächen.
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.568
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Also eigentlich sind es drei Platformen mit drei Verschlüsselungen.
    Premiere/Nagra Aladin
    Arena/Cryptoworks
    Kabelkiosk/Conax
     
  9. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Also mit nem Premiere- oder sonstwas-zertifizierten Receiver TV gucken?? Geht doch gar nicht. Wer kauft sowas? Wer zukunftssicher denkt kauft gleich nen CI-Receiver. Und dann kommts einem billiger, weil man dann nicht für jeden PayTV-Anbieter nen neuen Receiver kaufen braucht.
     
  10. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Receiverproduzenten besorgt über Premiere-Arena-Deal

    Conax wird in ganz Skandinavien auf 1°W genutzt. Über Conax sind seit 2-3 Jahren keine Hackmeldungen mehr aufgetaucht. Weder CanalDigital noch Technisat sind geknackt. Videoguard ist das beste Beispiel für 'n Monopolist. NagraSecaBeta offen wie 'n Scheunentor. Bei Via siehts auch nich viel anders aus. Cryptoworks scheint n bissel sicherer zu sein. Sieht jedenfalls sicherer aus als der Kudelski-Schrott. Für Conax,Viacess und Cryptoworks gibbet frei erhältliche CI-Module. Nagra und vor allem NDS wehren sich ja gerade CI-Module herzustellen - aus Monopolgründen.
     

Diese Seite empfehlen