1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiverproblem??

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Schermbecker1, 27. Dezember 2005.

  1. Schermbecker1

    Schermbecker1 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Habe meine Kabelprobleme(zu lange Leitung) behoben.Jetzt habe ich Empfang im Wohnzimmer(ca 50m),dafür aber im anderen Raum (ca 25m)nicht mehr.Um meine Kabelprobleme zu lösen habe ich mir einen Multiswitch 3/4 mit Stromzufuhr zugelegt.Im Wohnzimmer funktioniert jetzt der analoge Receiver,im anderen Raum der digitale Receiver nicht mehr,bzw nur wenn ich den Netzstecker vom Multiswitch rausziehe.Der digitale Receiver ist von Strong (4120).Kann es am Receiver liegen??
     
  2. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Receiverproblem??

    Für diesen Fall brauchen wir mal einen Standardtext...

    Das Problem ist nicht der Receiver, sondern der 2/3 Schalter. Sowas funktioniert nicht mit einem Digitalreceiver. Entweder du kaufst dir einen 5/4 und ein Quattro- LNB oder du verbindest die Kabel und nimmst ein Quad- LNB, da kann man vier beliebige Receiver direkt anschließen.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Receiverproblem??

    Schermbecker will ja nur zwei Receiver anschließen. Von daher würde der vorhandene Twin LNB ja eigentlich auch schon reichen.
    Es geht wohl eher um die bessere Verstärkung, die ein Multischalter bietet.

    Aber eigentlich sollte der 3/4 Multischalter es zumindestens ermöglichen den digitalen Receiver etwas empfangen zu lassen.
    Im Gegensatz zu einem 5/4 Multischalter wird das 22khz Signal bei einem 3/4 MS ja nicht ausgewertet sondern nur 1:1 an den LNB weiter geleitet. Das LNB sollte somit ansich also auch in der Lage sein, ins Highband um zu schalten.

    Das Problem ist eher, daß ein 3/4 Multischalter nur zwischen Vertikal und Horizontal unterscheiden kann und somit Lowband und Highband Requests am selben Anschluss des LNBs landen, sofern beide Receiver die selbe Polarisation empfangen wollen. Und dann gibt es Kuddelmuddel.
    Wären beide Receiver digital und würde man auf Bibel TV und Co verzichten, sollte es aber eigentlich gehen.

    Ansonsten würde ich zur Fehlerbehebung eher zu einem Quattro LNB + 5/4 Multischalter raten. Wenn es mit einem Twin LNB schon Probleme gibt, funktioniert es mit einem Quad LNB eher noch schlechter.

    Vielleicht reicht es aber auch aus, zwischen den LNB und die 50 Meter lange Leitung einen Inline Verstärker zu hängen, um den Pegel etwas anzuheben.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen