1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von stube, 25. Juni 2008.

  1. stube

    stube Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen Gutschein für Premiere HD eingelöst.
    Originaler Text:
    Dieses Angebot beinhaltet 3 mietfreie Monate für den Premiere HD-Receiver,zzgl. €7,50 Versandpauschale.

    Mir wurde jetzt Receivermiete abgebucht, diese habe ich gleich wieder rückgängig gemacht und eine eMail an Premiere geschickt.
    Heute habe ich einen Brief bekommen mit der Forderung den Betrag+Bankgebühren zu bezahlen.
    Da habe ich wieder eine Mail geschrieben und wenn sie noch Fragen haben, können die mich anrufen.
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Vielleicht ist das eine Kaution die abgebucht wurde.
     
  3. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.857
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    ist das dümmste was man machen kann! Was passiert denn wenn Kunde XY einer Abbuchung widerspricht (sei der Widerspruch nun gerechtfertigt oder nicht, das ist erstmal zweitrangig!). Es wird der normale Mahnlauf eingeleitet und die entstandenen Gebühren werden berechnet. Was macht der Kudne, regt sich auf und muss dann doch anrufen/Brief schreiben. warum nicht einfach mal erst mit dem Unternehmen das abbucht kommunizieren und erst dann Geld zurückgehen lassen :confused: Grade bei 10€ Mietkosten :eek:

    Helfen kann Dir heir sowieso keiner, weil niemand weiß was du genau für nen Vertrag hast (das weißt nur Du un Premiee), also müsst ihr das untereinander ausmachen. Wenns ganz dumm läuft wird Dir noch "der Saft abgedreht", sprich es wird dunkel auf dem Bildschirm.
     
  4. stube

    stube Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Sie haben zu unrecht etwas abgebucht, also mach ich das auch sofort wieder rückgängig.
    Es ist nicht die Kaution, die habe ich per Nachnahme bezahlt.
    Auch im Online Kontoauszug steht Receivermiete.
    Auf dem Gutschein steht es ja eindeutig und bei der Gutscheineinlösung wurde auch gesagt, daß hier ein Receiver für die 3 Monate mietfrei zugebucht werden kann.
     
  5. Proffi

    Proffi Junior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    101
    Ort:
    ████████
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Trotzdem nicht erst geld zurückbuchen lassen - da kommen nur 10€ RLS (Rücklastschriftgebühren) hinzu... genau wie deister7 meinte kann die hier keiner helfen - es ist wohl der gutschein verkehrt eingetragen worden oder sonstwas.... die beste (und einzigste) lösung wäre, du rufst da an!
     
  6. stube

    stube Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Diese Gebühren muss aber nicht ich übernehmen.
    Ich habe Freitag zurückgebucht und eine Mail geschrieben.
    Außer der neuen Zahlungsforderung kam keine Stellungnahme zu dem Fall.
    Anstatt sich den Fall einmal genau anzusehen und mit mir drüber zu sprechen
    kommt die nächste Forderung.
     
  7. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.520
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Mail und Zahlungsaufforderung werden separat bearbeitet. Die ZA ist ein automatisierter Ablauf und keine Reaktion auf deine Mail. Hättest du angerufen wäre sicherlich das Problem geklärt.
    Ob du es glauben willst oder nicht, mit den Leuten kann man reden.
    Wenn du willst, dass sie mit dir darüber sprechen ruf dort an.
    Wenn du darauf keine Lust hast, dann lass es bleiben. Aber dann hör auch auf, hier rumzumeckern.
     
  8. megaman111

    megaman111 Tippspiel Champion 2010

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    17.888
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    - 80cm LCD-TV (Orion)
    - Kabelanschluss (Kabel Deutschland)
    - Digital-Receiver (TechnoTrend TT micro C202)
    - Kabel Digital Free (Kabel Deutschland)
    - Sky-Abo (Bundesliga und Sport)
    - DSL-Internetanschluss (T-Home)
    - WLAN-Router (Philips)
    - DVB-T-USB-Stick (Terratec)
    - DVB-T-Handy (Cect A890)
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Vielleicht hast Du nicht genau genug gelesen... ich z.B. hab 3 Monate Premiere umsonst bei meinem Abo bekommen, es stand allerdings kleingedruckt, dass ich diese 3 Monate erst am Ende der Laufzeit erstattet bekomme!
     
  9. Kaktusjack

    Kaktusjack Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    Manche Leute glauben sie seien die EINZIGEN Abonennten und wenn was schief läuft fällt das dem EINEN Sachbearbeiter sofort auf und er kümmert sich persönlich drum.:D neyneyney...Vorstellungen haben manche:cool:
     
  10. trapsi

    trapsi Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Receivermiete berechnet - obwohl mietfrei

    ich habe schon 3 von diesen HD-Gutscheinen eingelöst, bei den letzten beiden meinte Premiere auch, mir eine anteilige Receiver-Gebühr berechnen zu müssen. Ist anscheinend eine Masche bei denen, um an Kohle zu kommen - einfach nur erbärmlich.
    Beim ersten Mal hat es mich unzählige Telefonate und Mails gekostet, bis ich das Geld wieder hatte. Leider waren in der Abbuchung auch noch andere, berechtigte Posten enhalten, weshalb ich den Betrag nicht einfach zurück buchen lassen wollte.
    Beim zweiten Mal war es nur die Receivergebühr, die abgebucht wurde. Da ich keinen Bock mehr auf diese Endlos-Leier beim "Kundenservice" hatte, hab ich den Betrag einfach wieder zurück buchen lassen. Paar Tage später kam ein Schreiben von Premiere, mit der Aufforderung, mein Konto auszugleichen. Mein Konto war dann mit der Receivergebühr und der Rücklastgebühr belastet.
    Ich habe denen eine Email geschrieben, dass sie sich das Porto für den Standard-Serienbrief hätten sparen können und stattdessen lieber mal das Vertragsverhältnis überprüft hätten, dann wäre ihnen aufgefallen, dass es für die Abbuchung keinerlei Berechtigung gab.
    Ne Woche später bekam ich dann einen von denen einen Auszug von meinem Kundenkonto, ausgeglichen diesmal. Keine Entschuldigung, nichts. Premiere halt.
    Ich habe aber gestern nochmal eine saftige Beschwerdemail über die Geschäftsgebahren von Premiere rausgehauen. Naja, gibt wieder einen gratis Direkt-Abruf...
     

Diese Seite empfehlen