1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Torpedokroete, 25. Dezember 2007.

  1. Torpedokroete

    Torpedokroete Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Ich wohne in Schleswig-Holstein (PLZ 25348) und wollte mal fragen, ob es hier schon digitales radio gibt. falls ja, kann ich das mit ner normalen DVB-T set top box empfangen? wo schließ ich das radio-antennenkabel dann an? an meinem receiver gibts nur antenneneingang und ausgang aber nix für radio antennenkabel was on der dose kommt
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Receiver

    Hi,

    Radio über DVB-T wird in Deutschland nur in Berlin ausgestrahlt.
    Dazu braucht der DVB-T-Empfänger aber keinen Radioeingang, Radio wird genauso übertragen wie normales Fernsehen, nur eben ohne Bild (kommt also über dieselbe Antenne wie Fernsehen auch).

    Glaube, DAB könntest du empfangen (aber dazu braucht man einen DAB-Empfänger).
    http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/index.html <- Dort kannst du sehen, welche Sender was senden (gilt für DAB, UKW, DVB-T und analoge Terrestrik).

    Aber da du sowieso auf Kabel (DVB-C) umsteigen willst: Über DVB-C wird ebenfalls Radio übertragen, und mit DVB-C-Empfängern kannst du dieses empfangen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2007
  3. Torpedokroete

    Torpedokroete Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Receiver

    jo danke, jetzt darf ich wieder nachgucken was DAB ist (vermute mal Digital Audio Broadcasting) aber was brauch ich da fürn gerät?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Receiver

    Bingo :)

    Ein DAB-Radio:

    http://www.radiostore.de/shop/Radios/DAB-Radio-Digitalradio:::1_22.html

    Wobei ich jetzt nicht weiß, wie gut die Empfangslage ist.
    Ich würd mir das Geld sparen und Radio über DVB-C hören, da du ja sowieso auf DVB-C umsteigen möchtest.

    The Geek
     
  5. Torpedokroete

    Torpedokroete Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Receiver

    über 100€ für ein DAB Radio? tut das not eckard?
     
  6. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Receiver

    Das größte Angebot und die beste Qualität gibt es zweifellos über Satellit. Also wenn die Möglichkeit besteht eine kleine Antenne zu installieren, wäre das die optimale Lösung und auch nicht teurer als DAB.
     
  7. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Receiver

    ... dem Schließe Ich mich an. Zumal in Schleswig Holstein keine Landesweite
    DAB Versorgung existiert entweder es kommt etwas von den Nachbarn
    herein oder es gibt Empfang aus Kiel. Bei den gering gefahrenen Sendeleistungen ist das alles nur in der Nähe möglich und oft nur mit einer
    Aussenantenne ( VHF B III ).
    MFG Detlef
    :winken:
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Receiver

    Hallo und willkommen im Forum, Torpedokroete
    Da oben in Schläfrig-Holzbein auf DAB zu setzen, davon kann ich nur abraten. Da tut sich nix bezüglich Sendeleistungserhöhung, die Programme werden mit dummdämlichen Bitraten und miesem Fehlerschutz übertragen. Wenn man da nicht in unmittelbarer Nähe eines Sendeturms empfängt, macht das keinen Spaß.
    Fazit: Lass die Finger von DAB im Hohen Norden. Falls ösetz dir eine Schüssel hin und genieße die Vielfalt und Qualität der da angebotenen Programme.
    Schöne Weihnachten
    Reinhold
     
  9. Torpedokroete

    Torpedokroete Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Receiver

    Ok, dann bleib ich lieber bei UKW.
    Ich kapier aber nicht, warum das analoge TV von heute auf morgen durch DVB-T ersetzt wurde und Radio nicht. Man kann doch UKW einfach weiter betreiben, die Quali ist doch bei DVB-T Radio viel besser:confused:
     
  10. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Receiver

    Wenn Dir die Auswahl und die Qualität reicht, dann ist das die einfachste Variante. Satschüssel kommt also auf keinen Fall in Frage?

    Analog TV konnte man ohne große Probleme abschalten, weil nur noch ein verschwindend geringer Prozentsatz darüber seine Programme bezogen hat und das neue System die Terrestrik wieder interessanter machen sollte. Weiterhin kann man seinen alten Fernseher weiterhin benutzen.

    Beim Radio ist die Grundsituation eine vollkommen andere: UKW hat einen Marktanteil von fast 100% und es sind funktionsfähige Empfänger im dreistelligen Millionenbereich im Umlauf. Das abzustellen würde eine komplett andere Reaktion hervorrufen, vor allem weil man die alten Radios nicht nachrüsten kann und sie daher auf dem Müll landen würden.

    Trotzdem stimme ich Dir zu, dass man auch über DVB-T Radio senden sollte (zusätzlich). Dies ist aber politisch nicht gewollt, weil man sich auf DAB versteift hat, das sich aber bisher aus verschiedenen Gründen nicht durchsetzen konnte. Pragmatischer wäre es, wenn man zumindest beides parallel laufen lassen würde. Über DVB-T könnte man auf einen Schlag Millionen Menschen erreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen