1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver zur T-Home Nutzung

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Bobobob99, 6. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bobobob99

    Bobobob99 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo allerseits,
    habe mich für T-Home Comfort entschieden und bekomme demnächst den
    Media Receiver 300 von T-Home.
    Meine Frage stellt sich, da ich evtl. noch ein zweites Gerät anschaffen möchte
    und mich informieren will, welche anderen Geräte es noch auf dem Markt gibt.:confused:

    Weiss außerdem jmd. wer die Geräte für die Telekom herstellt?

    Danke
     
  2. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Hi,

    als Comfort-User habe ich schlechte Nachrichten....

    1. man kann nur einen Mediareceiver 300 (mit Festplatte) anschließen

    2. als zweites kann man NUR den Mediareceiver 100 (für 129.- €) anschließen - der hat aber keine Festplatte

    3. alles andere auf dem Markt funktioniert nicht am T-Home Anschluß :eek:

    ... alles weitere ist Zunkunftsmusik...

    .....für neue Erkenntnisse wäre ich dankbar...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2008
  3. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.970
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Gibt es denn zumindest keine Alternative, wenn man nur die Öffentlich-Rechtlichen empfangen möchte? Schließlich werden diese unverschlüsselt gesendet und ich habe sie auch schon über den VLC-Player gesehen.
     
  4. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    ... ein T-Home Anschluß ist nicht wie ein "Signal kommt aus der Wand / od. von der Schüssel" zu verstehen z. B. sind hier sämtliche Premiere-Film Kanäle mit Kopierschutz "versaut" und das gleiche gilt für das RTL Paket:eek: ...

    ... es funktionieren nur die zwei von mir genannten Geräte (301/300 und 100) am T-Home Anschluß - alles andere würde mich sehr überraschen...denn das wirklich Relevante passiert auf den T-Home Servern und nicht auf dem angschlossenen Gerät...

    Beispiel gefällig
    - kein T-Home Vertrag mehr - kein Zugriff mehr auf die aufgenommenen Filme (hoch lebe das DRM :rolleyes: ) ...

    - und da zusätzlich, zumindest bei mir, die Aufzeichnungsqualität gelinde gesagt "stark schwankend" ist (habe VDSL25) - und das ohne ersichtlichen Grund z. B. beim Bayern/Milan Spiel war wieder Pixelgewitter (vergleichbar mit grobpixeligem Internet-TV) auf dem Band ...

    ... aus diesem Grunde nutze ich T-Home auch nur für "unwichtige" Aufzeichnungen ...
     
  5. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    München
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Das stimmt so nicht.
    Man kann sich auch z.B. bei ebay für 30€ einen X300T kaufen.
    Allerdings kann halt immer nur ein Receiver (entweder der MediaReceiver 300 oder X300T) Timeshift und die Aufnahmefunktion benutzen.
     
  6. Bobobob99

    Bobobob99 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Das die Datenrate nicht ausreicht, um gleichzeitig 2 R zu versorgen is schon klar, ich wollt halt gern nen zweiten R damit ich in anderen Räumlichkeiten entsprechend schauen kann ohne umzubauen.

    Versorgt werden soll das ganze dann über den 200Mbit Powerline adapter.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Die Datenrate reicht einwandfrei, nur sie reicht eben nur für 2 Streams.
    Dh. das kann sein mit 1 Receiver 1 Schauen, 1 anderen aufzeichnen.
    Oder gleichzeitig 2 Receiver mit 2 getrennten Programmen, aber nicht mehr.
    Der Zweitreceiver kann auch kein Timeshift und die Festplatte wird deaktiviert. ;)
     
  8. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Sie können an Ihrem Entertain-Anschluss einen weiteren Media-Receiver betreiben. Sie können einen weiteren Media-Receiver mit Festplatte (X 300T, X 301T, MR300) anschließen, die Videorekorder- und Timeshift-Funktionen stehen aber immer nur an einem Gerät pro Anschluss zur Verfügung. Deshalb bieten wir als Zweitgerät den Media-Receiver MR100 ohne Festplatte zum Preis von 129,99 EUR an.

    Der Anschluss eines Media-Receiver mit Festplatte als Zweitgerät kann trotzdem interessant sein, da es in Internet-Auktionsplattformen für diese Geräte einen recht gut bestückten Zweitmarkt mit oftmals sehr niedrigen Preisen gibt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Online-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    T-Online-Team@t-online.com Impressum
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
  9. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung

    Tja, Jungs

    alles nur Haarspalterei ...

    ABER FAKT IST - es funktioniert nur jeweils EIN Gerät vollständig als max. 2-fach PVR....

    und DAS ist nicht mal annähernd Uptodate-Technik - im Vergleich zum "Kabel" (1 - 4-fach PVRs fast ohne Begrenzung möglich!!) oder "SAT" - und schon garnicht wenn man die Gesamt-Kosten in Betracht zieht um überhaupt den "mickrigen" Ist-Zustand zu erreichen (sprich mind. DSL 16000+), denn nicht bei jedem "zählt" die Mischkalkulation wie bei mir, dem der schnelle Internetzugang wichtiger ist und der das IPTV - fürn 10er monatlich - einfach nur "mitnimmt".

    So long,

    P.S. ... und selbst mein VDSL25 zeigt bei mindestens jeder zweiten Aufzeichnung massive Schwächen beim Stream - z.B. Bayern/Mailand Spiel am Dienstag zeigte die Aufzeichnung Qualitäten die ich nur von Seiten wie youTube und Co kenne - passiert übrigens nur bei Aufzeichnungen das Livebild einer Sendung ist immer ok.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2008
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Receiver zur T-Home Nutzung


    Liveübertragungen sind nicht gerade ein Massstab für gute Aufzeichnungen.
    Spielfilmübertragungen sind da weitaus mehr repräsentativ, was die
    Bildqualität angeht! Und richtige Sportfanatiker wollen Sportübertragungen
    sowieso LIVE sehen, und haben kein Interesse mehr dran, wenn sie bereits
    das Ergebnis kennen, das ganze Spiel nochmal zu sehen. Die meisten jedenfalls, die ich kenne.

    Ausserdem kann man pro Gerät wahlweise per Scart einen DVD-Rekorder,
    einen Festplattenrekorder, oder einen Videorekorder anschliessen.
    OK, letzteres hat eine nicht so gute Bildqualität, aber möglich ist es trotzdem.:winken:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen