1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

receiver und kabelfernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bobo-xp, 18. Mai 2003.

  1. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    Anzeige
    Hallo,

    wenn ich einen FTA oder Premiere-Receiver anschließe, das vorhandene Kabel-Angebot jedoch nicht aufgeben möchte, was ist sinnvoll: von der Wanddose über den Receiver das Signal durchschleifen oder mittels einer Weiche das Signal aufteilen. Wenn aufteilen, wo gibt es Qualitätsprodukte?
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    montiere u.U. eine entsprechende Einschleusweiche an pasender Stelle und verwende eine 3- Lochdose. Damit stehen Dir alle Signale uneingeschränkt (Sat, TV- Kabel u. Radio) zur Verfügung.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Also bei mir geht das Antennensignal wie folgt: Dose -> VCR -> VCR -> VCR -> VCR -> d-Box -> ... -> Fernseher. Und die d-Box bekommt noch ein einwandfreies Signal. sch&uuml

    Allerdings hängt das natürlich auch vom Signalpegel und den eingebauten Antennenverstärkern der einzelnen Geräte ab.
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Die Frage hatte ich so verstanden, daß zusätzlich noch ein Sat- Signal genutzt werden soll. Sollte dies falsch verstanden worden sein, so empfehle ich folgenden Signalverlauf:
    Digitalbox -> VCR -> TV per Koaxialkabel und zusätzlich per Scart Digitalbox (Kabelbox) -> VCR u. TV (je ein Kabel). sch&uuml
     
  5. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    sorry, wenn ich mich nicht eindeutig ausgedrückt haben sollte. meine frage ist folgende: ich habe momentan kabelfernsehen, d.h. ein kabel für das kabel-signal geht von der wand in den fernseher (kein video vorhanden), der zweite anschluss geht von der wand in den receiver für die über kabel empfangbaren radio-programme, also nix besonderes bisher. wenn ich nun z.B. eine digi-box anschliesse, um z.b. premiere über kabel zu empfangen, wie muss ich dann die komponeneten miteinander verkabeln in bezug auf das kabel-tv oder premiere-signal?
     
  6. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Wanddose - Antennenkabel - Digibox - Antennenkabel - Fernseher.

    Digibox - Scartkabel - Fernseher.

    Die analogen Signale Deines Kabels werden durch die Digibox durchgeschleift. Du kannst wie gewohnt Deine analogen Kabelprogramme empfangen.

    Zum Anschauen der digitalen Sender im Kabel schaltest Du auf den AV-Kanal (Scartanschluss). Solltest aber vorher Deinen Digitalreceiver einschalten. winken

    tschippi
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, bobo-xp
    War etwas schwammig, was du uns da hingeworfen hattest. Für mich klang es so, als wolltest du zu deinem Kabelanschluß einen Sat-Receiver anschaffen. Wenn du eh keine Schüssel haben und Kabel behalten willst, dann ist die Verkabelung folgende: Dose-->Box(welche auch immer)-->TV mit Koax(Antennenkabel, liegt der Box meist bei) und zusätzlich noch mit SCART die Box an den TV, der besseren Qualität wegen. Und wenn noch eine HiFi-Anlage vorhanden ist, auch den Tonausgang der Box nutzen. Das TV-Gerät dann aber schön mittig zwischen die Lautsprecher positionieren. Macht ja keinen Sinn, Daaaaa das Bild und Doooooo den Ton zu haben. winken
    Gruß, Reinhold

    <small>[ 20. Mai 2003, 12:23: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     

Diese Seite empfehlen