1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Raymus, 6. Januar 2010.

  1. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe an meinem Zweitwohnsitz noch einen alten DVB-C Receiver, welche ich aufgrund der Kompatibilität mit der S02 Karte noch nutze, wenn ich mal vor Ort bin. Gestern abend habe ich noch normal geschaut, aber als ich ihn heute morgen wieder ans Stromnetz angeschlossen habe (nachts trenne ich ihn, da er an einer Mehrfachsteckdose hängt), hat er sich nicht wie normal in den Standby-Modus hochgefahren, sondern im Display erschien CH38. Ich hab also den Fernseher angemacht und gelesen: "Herzlich willkommen zur ersten Inbetriebnahme ihres Receivers" --> er hatte sich also von selbst auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Jetzt ist es zwar eh zu sät und ich mache grade nen neuen Sendersuchlauf, aber hat jemand eine Ahnung, woran das gelegen haben könnte. Ich würde es gerne nochmals vermeiden.
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    Tritt dieser Fehler immer auf, wenn der Receiver länger vom Netz ist?

    Ältere Geräte haben noch Speicherbatterien (Akkus, Lithium-Batterien, Gold-Caps...). Sind die Geräte längere Zeit vom Netz, werden diese leer und verlieren mit der Zeit auch ihre Kapazität. Die gespeicherten Daten gehen dann verloren.

    Einzige Möglichkeit: Diese ausfindig machen, oder das Gerät ständig am Netz lassen!
     
  3. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    Ne also über Nacht habe ich den immer vom Netz genommen....seit Jahren. Da ich seit 1 1/2 Jahren zwei Wohnsitze habe, ist der tw. sogar 4-6 Wochen vom Netzt getrennt. Bisher wars das erste Mal, dass das passiert ist.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.947
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    Sowas habe ich bei Receivern noch nie gesehen, da das überhaupt keinen Sinn macht. Die Daten werden ja im FlashEPRom gespeichert der keine Stürztbatterie benötigt. der Einsatz eines Statischen RAMs wäre viel zu umständlich kostenintensiv (da ja der Flash Eprom sowieos drinn sein muss).
    Sowas gibts nur bei PCs wegen der Uhr.
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    UFS922 und DM8000 haben z.B eine CR2032 aufm Board :) Aber das sind ja quasi PC´s :D

    [​IMG]
     
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    Da wir nicht genau wissen welches Gerät und wie alt dieses ist, nur so eine Vermutung!
    In analogen Receivern, Fernsehern und Videorecordern gab's das Problem schon mal des öftern.
     
  7. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück


    Wäre es möglich das du uns nennst was für einen Receiver du hast ?

    Hersteller Bezeichnung?

    Ich habe da eine vermutung aber die trift nur bei Receiver eines Herstellers zu.
     
  8. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Receiver setzt sich von selbst auf Werkseinstellungen zurück

    Das deutet wirklich drauf hin, daß entweder ein Speicherkondensator, ein sog."GoldCap" verbraucht ist oder der Receiver hat wirklich ne Batterie und diese ist leer.
    Aber ich tippe da eher Richtung Speicherkondensator.
    Da muß dann ein Elektroniker ran und den alten Auslöten und nen Neuen Einlöten.
    Ich kenne daß von meinem alten Yamaha Receiver, da war genau das Gleiche.
    Alle Sender nach dem Ausschalten weg.
    GoldCap gewechselt, geht bis Heute.
     

Diese Seite empfehlen