1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

receiver oder tv-karte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von The_Swan, 26. August 2008.

  1. The_Swan

    The_Swan Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo!
    ich bekomme in gescher (48712, nahe der holländischen grenze) mit einer zimmer antenne nur die programme von zdf und ard, also zdf info etc. dies allerdings über eine tv karte in meinem laptop. wäre es besser sich einen receiver zu kaufen? und: in welche richtung müsste ich die antenne am besten ausrichten? und: welche antenne empfehlt sich für das empfangsgebiet?

    danke schon mal vorab
     
  2. Paul03

    Paul03 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Halle/ Saale
    AW: receiver oder tv-karte?

    Offiziell wohnst du im Dachantennengebiet. Schon fast traditionell ist die Empfangsprognose sehr pessimistisch ausgelegt. Nach meinen Erfahrungen sind 40 km (Sender Münster ist der nächste Standort - günstiger Antennenstandort also Richtung Osten) mit (aktiver) Zimmerantenne zu bewerkstelligen.
    Ich empfehle dir dafür eine "Nudelsiebantenne" - aber Vorsicht, auch da gibt es riesige Qualitätsunterschiede.

    DVB-T-Karten, Sticks- etc. sind tendenziell empfangsschwächer als richtige Receiver.

    PS: Für die Privaten (Ruhrgebiet) und die Holländer (wenn überhaupt möglich) brauchst du wahrscheinlich eine größere Antenne.
     

Diese Seite empfehlen