1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver oder Kabel? Oder beides?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Bart R., 11. Juni 2002.

  1. Bart R.

    Bart R. Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    ARGH

    Immer wenn man mal was angucken will funzt die Technik nicht mehr. Mein Problem: Der Receiver gibt nur noch Programme wieder die auf der H-Frenquenz liegen. Alle U-Programme werden nicht gezeigt sondern von den H's "überschrieben"

    Das kuriose: Ist mir vor ein paar Monaten passiert. Neues Gerät gekauft, funzte einwandfrei. Jetzt am WE streich ich mein Zimmer und verschiebe den Tisch mit dem Fernseher. Es gehen wieder alle U's nicht. Panic bekommen, Kabel raus und wieder rein: Funzt. 5 Min später isses komplett am *piiiip*. Receiver meiner Mum geholt: Geht auch nicht.

    Weiß denn irgendwer Rat? Das nervt nämlich langsam ganz schön!
     
  2. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Etwas ungenau deine Beschreibung des fehlers
    Da du in analog Postest vermute ich mal das es sich um analoge Reciver handelt
    Ein spanungsabfall bis zum Lnb schlise ich schonmal aus da der horizontalle bereich
    Die höhere Spannung 17/18 v benötigt.
    Funktioniert Am anderen Anschluss alles Richtig ?
    Was für ein Lnb Sitzt auf der Schüssel ?
    sonstige Mitbewohner an der anlage Wieviele Teilnehmer ?
     
  3. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Kontrolliere bitte auch mal wenn der Fehler nur bei dir ist ob der F Stecker auf dem Antenenkabel
    noch fest ist oder Wackelt
    Kanst du mal die Korekte umschaltspannung 13/14 Vertikal, 17/18 H mit einen Multitester messen ?
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo Bart R. !

    Gratulation,Sie haben das RICHTIGE Forum gewählt... winken
    Das Problem scheint mit einem wackeligen Anschlussstecker oder einem Kabelbruch zu tun zu haben.
    Anders als beim"spannungslosen"Kabelfernsehen wird das Kabel beim Satempfang zur Versorgung der Außenempfangseinheit(LNC)verwendet,die empfangenen Signale werden den Empfangsgeräten zugeführt.

    Um den Fehler genau zu lokalisieren,sind,wie voran schon erwähnt,weitere Details von Nöten...
     
  5. Bart R.

    Bart R. Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bayern
    @ Satfan: Hilfe *g* Hab ehrlich gesagt nix kapiert was du sagtest. Alle Kabel sind und waren fest. Bin sogar extra aufs Dach gekrabbelt.

    AAAABER: Wärend meiner Abwesenheit hat meine Mum einen Fernsehmenschen angerufen und der sagte laut meiner Mum das es weder der Receiver noch das Kabel ist sondern die Schüssel. Angeblich ist da ein Heben oder sonstwas locker.

    Meine Mutter benutzt die gleiche Schüssel wie ich, deswegen war ich schon ratlos da bei ihr der Fehler nicht auftrat. Es stellt sich aber heraus (laut besagtem Techniker) das der Receiver meiner Mum einfach stärker ist als meiner und sie somit auch keine Probleme hat.

    Komische Sache.
     
  6. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Du sagtest doch du hatest bei dem Reciver deiner mum dieselben Propleme Bei Dir ?
    Wieviele anschlüsse hat den Das LNB das kleine an der Schüssel.
    Geht das antenenkabel zum LNB oder ist da noch ein multiswisch dazwischen ?
    Das was der technicker meint ist das dein gerät zu schwach wäre also die Umschaltspanung für Die horizontalle Programme das sind ARD ZDF bayern3
    Nord3 n-tv USW.
    Das LNB schaltet in diesen bereich mit 17 volt
    Bei besseren Receivern mit 18 V
    Du emfängst ja aber diese Programme wenn ich dich richtig verstanden habe.
     

Diese Seite empfehlen