1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von enci27, 2. Dezember 2007.

  1. enci27

    enci27 Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo :winken: ,

    bin neu hier im Forum und hätte gern mal ein paar Infos zu Kabel Digital.
    Beziehe Kabel von Kabel Deutschlandund möchte auf digital umstellen.
    KD hat einen Receiver mit integrierter Festplatte für 9,90 /mon. im Angebot.
    Habe im Web recherchiert über den Humax von KD und sehr negative Erfahrungen erhalten seitens der Kunden bezüglich zur Technik des Gerätes.
    1.Meine Frage macht so ein Kombigerät Sinn ???
    2.Kann man auch einen DVD-Festplattenrekorder separat kaufen zum späteren aufzeichnen ???
    3.Muß man beim Kauf irgendwelche technische Vorraussetzungen beachten ???
    4.Werden die Signale so aufgezeichnet wie sie gesendet werden , also ohne an Qualität zu verlieren ???


    Danke, in diesem Sinne :eek: :eek: :eek:
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    ... einen Festplattenreceiver würde ich nicht als "Kombigerät" bezeichnen. Ein Festplattenreceiver kann nur die Signale aufzeichnen, die gesendet werden, wobei das gesendete Signal unverändert gespeichert wird. Ein DVD-Festplattenrekorder nimmt dagegen meist das analoge Signal externer Quellen auf, das digitalisiert wird.
    ...
    ... wenn du das digitale Angebot von Kabel Deutschland nutzen möchtest, mußrt du darauf achten, dass du eine Nagravision-Smartcard verwenden kannst. Das ist bei allen "Geeignet für Premiere"-Receiver gegeben. Ersatzweise sollte der Festplatten-Receiver über einen CI-Slot verfügen. Mit einem zusätzlichen CI-Modul, wie z.B. das Alphacrypt Light, kann der Receiver dann in Verbindung mit dem Kabel Deutschlan-Angebot genutzt werden. "geeignet für Premiere"-Receiver ermöglichen kein Kopieren der Daten auf den PC, was bei den nicht-zertifizierten Festplattenreceiver i.d.R. möglich ist
    ... ein Festplattenreceiver nimmt nur den Datenstrom auf, der gesendet wird, also praktisch ohne Qualitätsverlust. Mit einem Festplattenreceiver kannst du aber nicht von externen analogen Quellen aufnehmen. Du kannst damitalso z.B. keine VHS-Videos digitalisieren. Das geht recht einfach mit DVD-Festplattenrecorder. DVD-Festplattenrekorder haben i.d.R. auch eine ordentliche Bildqualität und kann hier und da soger mal subjektiv besser sein ...
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    Hierzu vielleicht noch ein wichtiger Punkt. Ein "Festplattenreceiever" (alias PVR) hat typischer- und sinnvollerweise 2 Tuner (Twin-Tuner), damit man parallel ein Programm aufnehmen und eins schauen kann. Bei den verschluesselten Programmen (ausser den oeffentlich-rechtlichen alle bei KDG) entsteht das Problem wie die zwei Programme gleichzeitig entschluesselt werden sollen. Aehnlich bei PiP/PaP Funktion. Grundsaetzlich ist es so, dass die zertifizierten PVRs (Humax 9700,9800,9900) das im Netz der KDG problemlos machen, man muss sich um nichts kuemmern. Bei den nicht-zertifizierten verwendet man ein externes CA-Modul, wo paralleles Enstchluesseln auf Programme eines Kanals eingeschraenkt ist. Beim Topfield 5200 und Arion 9410 kann man die Prgramme verschluesselt speichern und unter gewissen Umstaenden nachtraeglich entschluesseln. Bei einigen PVRs (z.B. Technisat Digicorder) geht das gar nicht.
     
  4. sirtom2000

    sirtom2000 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    Hallo zusammen,

    das interessiert mich jetzt auch mal:
    Ich habe gerade meinen Humax 9900 C zusammengepackt zum Rückversand.
    Das Gerät nervte durch die allseits bekannten Fehler (lahmes EPG, Abstürze etc.).
    Jetzt suche ich ein vergleichbares Gerät, das besser funktioniert. Allerdings verstehe ich nicht viel von der Materie (von Verschlüsselung schon mal garnichts).
    Es muß so einfach zu handhaben sein wie der Humax. Kann mir da einer eine Alternative nennen?

    Das wäre mir eine grooooße Hilfe!!!

    Danke.
    Gruß sirtom2000
     
  5. wastel75

    wastel75 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    Hallo,
    auch ich habe meinen humax 9900c zusammengepackt..naja noch nicht ganz.

    ich wollte einen neuen reciever der mehr anschlussmöglichkeiten hat und mir ermöglicht daten auf den PC zu übertragen.

    Gefunden habe ich den Topfield5200 zusammen mit der alphacrypt light karte mit neuster versionsnummer.
    beide dinge sollten die woche noch hier bei mir eintrudeln. werde berichten.#

    natürlich habe ich bei KD angerufen und gefragt wie das funktioniert.
    sende ich den reciever innerhalb der frist zurück und geben an dass ich aber den anschluss behalten will, KANN ICH DIE KARTE BEHALTEN (muss nicht mit zurückgeschickt werden). die kosten sind dann 10,90 (home) im monat.
    telefonisch muss ich dann eventuell nur ne neue seriennummerangeben. diese lässt sich "besorgen".

    d.h. sobalt ich das neue zeug habe und es läuft..wird der alte zurückgeschickt.

    Gruss
    Sebastian
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    Wer nicht sonderlich Wert auf eine Twinfunktion legt, der ist mit einer Kombibox für wahlweise Kabel und alternativ auch für Sat sehr gut bedient wie sie bei Grobi unter www.grobi.tv angeboten werden. Hier speziell die Grobi tvbox SC7CIHDGB mit 320 GB.

    Dieses Gerät ist sehr gut ausgestattet, liegt in allen Tests vorn und bietet jederzeit die Alternative auf Sat- Empfang (z.B. bei Wohnungswechsel) zu wechseln ohne ein neues Gerät kaufen zu müssen.

    Ist allerdings nur für Leute, die einen streßfreien Umgang vorziehen. Bei Grobi erhält dann der Käufer aller notwendigen Hinweise die er für die Nutzung von codierten Sender benötigt bzw. das Zubehör auf Wunsch dazu.

    Die Box ist natürlich auch in der Lage einen entsprechenden DVD- Recorder während einer parallelen Aufnahme oder bei einer späteren Wiedergabe zu steuern. Vorausgesetzt ist allerdings, dass der DVD- Recorder über die Erkennung des entsprechenden Schaltimpuls (per VCR- Scartanschluß) verfügt.

    Der Falke
     
  7. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Receiver o. Receiver inc. Festplatte...??? ...etc.

    Was du suchst ist der Humax PDR9700, bzw. 9800 falls du Direkt+ schauen willst. Diese Humax-e sind die nicht abgespeckte Form des 9900-ers und funktionieren recht stabil.
     

Diese Seite empfehlen