1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver NICHT zertifziert

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von nointerest, 2. März 2008.

  1. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche ja immer noch nach einem nicht-zertifizierten Receiver (ohne Festplatte - zu teuer leider).

    Nun wollte ich mal fragen was so Stand der Dinge ist - was ist empfehlenswert? Hab mich vor mehr als nem halben Jahr das letzte Mal damit befasst - da hat sich vll was geändert.

    Soll natürlich billig sein (*gg*) aber trotzdem was taugen.

    Ich möchte ein AC-light verwenden für meine K02 (Premiere + Kabel Deutschland Basic) - das sollte er natürlich auch können.
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Bei den single-tuner Receivern ohne Festplatte kann man gar nicht so viel falsch machen, ich hatte mehrere ausprobiert, die Unterschiede sind gering... Der einzige der sich von den anderen (mit entspr. Software) abhebt ist die dbox II, allerdings nicht ganz zukunftsicher.. Nimm einen der besseren zertifizierten, brauchst kein CAM, hast kein Stress. Warum muss es unbedingt ein "nicht-zertifizierter" sein, hast du irgendwelche speziellen Anforderungen?
     
  3. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Es muß ein nicht-zertifizierter sein, weil mich die Jugendschutzabfrage in den Wahnsinn treibt.

    Bei mir leben keine Kinder/Jugendlichen. Ich habe immer wieder das Problem dass der Abspann einer FREIEN Sendung vom Jugendschutz-***** der FOLGE-Sendung abgeschnitten wird.
    Natürlich, ganz zufällig kommt diese Abfrage nicht während der 5-Minuten Werbung die zwischen fast allen Sendungen (es geht um Premiere) läuft - sondern vorher. Würde ich da anfragen würde nur ein Standard-Blabla als Antwort kommen, wahlweise mit Ausrede auf Gesetzesvorlage.

    Ich WEISS dass es diese dämliche Jugendschutz-Medien-Zwangsdingens gibt - aber ich sehe nicht ein mir vom Gesetzgeber vorschreiben zu lassen wie "sorgsam" ich mit meinem Pay-TV umgehe. Nach meinen Küchenmessern fragt ja auch keiner!

    Hätte ich Kinder im Haushalt - ok, aber ich hab keine und will deshalb davon nix hören/sehen.

    Im Free-TV ist das nicht so dramatisch weil da die FSK16-Sachen eh nicht vor 22 Uhr kommen (nachts hab ich keine Jugendschutzanfrage - da "muß" sie nicht sein).

    Dieses "Feature" (ich nenns ja Wahlfreiheit und gesunder Menschenverstand) ist nur möglich wenn man einen nicht-zertifizierten hat.

    Nun geht die Entwicklung ja weiter - und ein halbes Jahr ist bei Elektronik ja viel. Daher wollte ich mal wissen ob es Empfehlungen für irgend ein Gerät gibt.

    Kabel Deutschland (K02-Karte) ist mein Anbieter.

    Ansonsten wäre es noch super-geil wenn man mit der P+ und P- Taste durch die FAVORITEN Zappen könnte - anstatt durch die Kanalbelegung (ich hab gern meine eigene Reihenfolge). Das können glaub ich aber nur ganz wenige Geräte (auch Mist hoch 3 nebenbei gesagt).

    Na ja, Klötzchen sollte er keine machen *gg*, aber das liegt ja viel auch an den Kabeln bzw. am Signal (wenn irgendwo Sturm ist dann stört das halt mal - Kabel hin oder her). Aber vielleicht gibts "unempfindliche" Geräte die bei kleinen Störungen nicht gleich durchdrehen *gg*.

    Ein Markengerät wäre schön - aber na ja, teuer solls auch nicht sein (wer sagt auch freiwillig er möchte teuer haben *gg*). Ich sag mal grob 100 Euro (ohne CAM).
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Was willst Du denn ausgeben? Unter 100 € gibts keine vernünftigen freien Receiver.

    Zusätzlich zu einem freien Receiver benötigst Du dann noch ein CAM (ca 70-60 €) damit die Karte entschlüsselt, und im CAM-Menü der JS abgeschaltet werden kann.

    Ansonsten sind derzeit dann nur D-Boxen mit alternativer Soft zu empfehlen die aber auch immernoch ihren Preis bei Ebay haben und z.Z. als nicht Zukunftssicher gelten wenn auch KDG über einen Verschlüsselungswechsel nachdenken sollte.
     
  5. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Selber habe ich hier noch einen Receiver von Radix herumstehen, DCR 9900 CX CI. Hatte mich ohne CAM (2 Einchübe) um die 95 € gekostet.

    Fernsehen ja, aber nicht mehr - http://www.radix-sat.de
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Ehrlich gesagt wuerde ich fuer eine simple STB auf gar keinen Fall mehr als 100 Euro ausgeben - wie gesagt - die sind alle mehr oder weniger gleich. Wie oben geschrieben, die einzige ausbaufaehige STB ist die dbox II mit entspr. Software, vielleicht eine andere Linux Box, es gab mal eine "kleine" Dreambox fuer Cable, aber bestimmt nicht fuer unter 100 Euro..

    Es wundert mich, dass die JS-Pin Abfrage so einen Stress verursacht, ich hab' damit kein Problem. Als Zweit-Receiver verwende ich den Humax Fox, laeuft einwandfrei, die Bedienung der simplen Funktionen ist im Prinzip die gleiche wie bei den PDRs.
     
  7. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Also ich weiß dass ich unter 100 wohl nix krieg an freien. Maximal (mit CAM) sollen es 200 Euro sein.

    Mich würde die JS-Pin nicht stören würde das "Sperrsignal" nicht regelmäßig in den Abspann von Sendungen DAVOR fallen. Sendungen die ich mag, und teilweise auch aufnehme.

    Auch Prem sendet etwa 5 Minuten Werbung zwischen den Sendungen und DAS wäre die Zeit zum Senden des "Sperrsignals". Aber in die kostbare Werbung legt man das ja nicht.

    Demnächst muß ich meine Hände noch abgeben - könnten ja gefährlich sein (und das noch als ausgebildete Kampfsportlerin... uiiiiii - da muß ich auch noch die Füße abgeben. Oder noch besser - es kommt ne Pin-Abfrage bevor ich sie nutzen will *gg*).

    Mich ärgert das auch dass die nicht-zertifizierten Teile teuer sind im Vergleich - da fällt halt wohl die Subventionierung weg.

    Sollte ein Schlüssel/Karten-Wechsel mal anstehen - ich hab ja noch das zertifizierte Teil da - kann mir also (ich erwarte kostenlos) ein neues von denen geben lassen. Und wenn es ein Update fürs CAM gibt (was irgendwann immer der Fall ist meiner Meinung nach) wird wieder umgeschlossen.
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Receiver NICHT zertifziert

    Du musst die Sendungen bei zertifizierten STBs ueber EPG programmieren, dann kommt die Abfrage zu diesem Zeitpunkt, danach nicht mehr. Bei den zertifizierten PVRs von Humax kommt die Anfrage erst beim Abspielen....
     

Diese Seite empfehlen