1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit PC verbinden

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sh4Xx, 20. Mai 2008.

  1. sh4Xx

    sh4Xx Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Hallo.

    Ich habe schon viel bei Googel gesucht aber nie eine Richtige Antwort gefunden die mir wirklich geholfen hat. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe folgende Austattung:

    1x Digital LNB

    1x Digital Receiver
    1x Analog Receiver
    (also habe nur einen Angeschlossen, kann auswählen welchen ich anschließe)

    1x PC mit analoger TV Karte.


    Nun mein Problem.

    Vor 3 Tagen ist unser TV im Wohnzimmer kaputt gegangen, und so habe ich meinen nach unten gestellt. Ich wollte aber weiterhin TV schauen, bis wir einen neues TV Gerät kaufen. Ich wollte meinen Receiver (egal welchen) mit meinem PC verbinden, um auf meinem PC TV schauen zu können.

    Mein Receiver hat einen SCART Ausgang,

    Meine TV Karte, einen S-Video Eingang und einen Antenneneingang.


    Wie stelle ich das an dass ich nun an meinem PC Fernseh schauen kann.
    Und welches Programm nutze ich am besten. Habe in Foren gelesen dass TV Central ganz oke wäre habe es auch getestet, aber ich bekomme kein Bild, es "krieselt" nur...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, für weitere Fragen zu meiner Ausstattung oder zu meinem System gebe ich gerne Auskunft.

    Vielen Dank

    sh4Xx
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Receiver mit PC verbinden

    SCART auf S-Video Kabel kaufen (Das Video muß vom SCART Richtung Hosidenstecker laufen, gibt auch Kabel da läuft das anderstrum), am Receiver die S-Video Ausgabe einstellen (vorher anhand der Anleitung prüfen ob er S-Video ausgeben kann) und an der TV Karten Software den S-Video Eingang wählen.

    cu
    usul
     
  3. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Elsass
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + Topfield 7700 HD PVR + IPTV Box
    AW: Receiver mit PC verbinden

    Andere lösung : wenn dein receiver ein UHF modulator hat wellst du ein UHF Kanal für den receiver (zwichen 21 und 69 und nicht benutz von einem terrestrische sender wie in analog sendet) und dann werbindest du den receiver und die PC Karte mit einem antenne Kabel. Denn gibst der selbe UHF Kanal an in dem PC und du kannst dein fernsehen schauen. Wenn du kein UHF modulator hast auf dem receiver kannst auch der scart signal in UHF machen mit einem externe modulator.
    Noch andere lösung : es gibt scart stecker mit eine seite scart (fur den receiver) und auf der andere seit RCA (rot, weiss und gell) und S VHS. Dann brauscht du nur diese stecker in den receiver machen und ihn verbinden mit einem svhs Kabel auf der PC und SVHS eingeben in dem PC.
     
  4. sh4Xx

    sh4Xx Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Receiver mit PC verbinden

    wenn du eine analoge tv-karte im pc hast, dann brauchst du eine koaxkabel-verbindung zum pc und sonst nichts! die frage ist nur, ob sie(karte) für sat-empfang geeignet ist?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Receiver mit PC verbinden

    Der Receiver hat einen HF Modulator und kann wie beschrieben an die analoge TV Karte angeschlossen werden.
     
  7. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Elsass
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + Topfield 7700 HD PVR + IPTV Box
    AW: Receiver mit PC verbinden

    Ein UHF modulator ist ein eingang (in) und ein ausgang (out) auf dem receiver. Du steckst dein dachtantenne kabel in den der RF in ein und du nimmst einer andere antenne kabel von dem RF out auf das fernsehen. Auf dem fernsehen hast du dein analoge sender von der dachtantenne und auf ein andere analog program der satelitte wie ein "normaler sender" von der dachantenne. Dein receiver scheint kein UHF modulator zu haben, denn must die lösung wählen mit ein scart stecker mit ausgang RCA/svhs. Hier hast du ein bild http://www.darty.com/nav/achat/accessoires/image_video_son/cable_video/belkin_cordon_kit_dvd_5m.html
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Receiver mit PC verbinden

    Laut technischen Datenblatt hat er einen.
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Receiver mit PC verbinden

    ist euch allen eventuell bekannt dass eine tv-karte K E I N E N receiver braucht? sie wird direkt am lnb oder multischalter angeschlossen!!!
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Receiver mit PC verbinden

    Aber keine analoge TV Karte, es sei denn es handelt sich um eine der wenigen analogen Sat TV Karten.

    @sh4Xx: Der braucht keinen S-Videoausgang in Form einer Hosidenbuchse, es reicht wenn er S-Video über SCART Ausgeben kann.
    Und wenn nicht dann halt Video (Composite, FBAS oder CVBS) nutzen. Üblicherweise sollte die TV Karte über den S-Videoeingang auch Video annehmen können. Dafür sollte man in der Software eine Einstellung finden.

    Ich frage mich wirklich warum hier alle mit dem Modulator rummachen wollen? Die Bildquallität wird so schon schlecht genug sein, dann braucht man nicht noch ein verrauschtes Bild mit Monoton.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen