1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Demolition-Man, 24. Januar 2012.

  1. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi,
    ich suche für für mein Schlafzimmer einen digitalen Satreceiver durch nur eines können sollte: möglischt schnellen Kanalwechsel.

    Sonst muss der Sat-Receiver nichts können, nur Free-Tv.

    Das Teil kommt sogar noch an einen dieser steinzeitlichen Röhren-TV`s. :D

    Ich benutze solange es geht den Analogreceiver, aber langsam gehen mir die Sender aus.
    Das Tei lsollte so günstig wie möglich sein.

    Hat jemand eine Empfehlung?

    Oder gibts bei der Umschaltzeit heute keinen großen Unterschiede mehr?

    mfg
    Kai
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Wie schon merere dutzend male im Forum erklärt wurde :)

    Bei Digital-TV ist die Umschaltzeit nicht beliebig zu minimieren. Es wird nur alle paar Bilder ein vollständiges übertragen, dazwischen nur die Unterschiede zum jeweils letztem vollständigen. Der Receiver muss -nach Abstimmvorgang- auf dieses nächste vollständige Bild warten.

    Bei MPEG2 (SD) sind es typisch 0,3 bis 0,5 Sekunden, bei MPEG4 zwischen 1 und 4 Sekunden, da es hier auch "Rückwärtsabhängigkeiten" gibt. Zusätzlich zur Dauer des Abstimmvorgangs.

    Zudem werden digital Bild und Ton voneinander asynchron in getrennten, mit Zeitmarken versehenen Streams übertragen; Der Receiver muss beides Buffern und dann synchronisieren. Sofort-Umschalten wie bei analog wird es daher bei Digitalreceivern nicht geben.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Was sind denn bei Dir kurze Umschaltseiten?
    1, 2 ....5,6 Sekunden?
     
  4. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Dann zieh ich mir halt einen Digitalreceiver aus dem Kaugummiautomaten, und trauere dem Analog-TV nach. :D

    Ne echt schade, aber wenns halt nicht geht.

    Achso schnell wären ca. 0.3sec.
     
  5. Defendor

    Defendor Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Ja, das mit der Umschaltzeit ist wohl leider so. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Digital-Receiver, habe aber noch nichts passendes finden können.
    Es gibt aber schon Unterschiede was die Dauer angeht bei verschiedenen Geräten, vielleicht kannst du dir in einem Elektronikmarkt ja ein paar Geräte ausprobieren.
     
  6. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Die Versuchen mir immer Receiver im Preisbereich von 150-600e anzudrehen.

    Wenn ich dann noch mit der TV-Röhre ankomme, wollten die mir nochn TFT aufs Auge drücken.

    Aber gut, zu wissen, dass noch mehr Leute der guten alten Analogzeit "hinterhertrauen".
     
  7. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Ich habe eine Dreambox, bei sind die Umschaltzeiten wirklich sehr gut, bei SD unter 1 Sekunde, bei HD-Programmen kommt nach 1 Sekunde ein Bild, was dann aber kurz einfriert, womit ich beim Umschalten insgesamt so auf ca. 2 Sekunden komme. Das Teil war aber auch teuer. Wenn Du etwas Günstiges suchst wirbt zumindest Edison mit kurzen Umschaltzeiten, ob's stimmt weiß ich nicht, ich hatte so ein Gerät noch nie in den Fingern. Edision Argus Piccollo plus HDip schwarz - HDTV-Receiver - Berlin-Satshop
     
  8. stephan2503

    stephan2503 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    ich nutze an meiner alten Röhre im Wohnzimmer seit kurzem einen Octagon SF980 - Umschaltzeit ca. 1sek. - Preislich liegt er neu bei ca. 55Euro (z.B. bei http://www.satking.de/Nach-Marke-He...08-USB-PVR-Ready-LAN-Sat-Receiver-Silber.html). Mit Sleeptimer, PVR-Funktion und CI-Schacht reicht er für den bequemen Fernsehgenuss aus. Die Senderliste und Einstellungen kann man zusätzlich bequem am PC bearbeiten

    Nach meiner Erfahrung gilt bei Umschaltzeiten folgendes - je günstiger bzw billiger umso länger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Holst Du Dir über Ebay eine alte gebrauchte Dbox2 unter Linux/Neutrino für umme 40 Kröten.

    Die schaltet relativ schnell um, läuft via Scart verbunden mit dem Röhren FS prima und auch mit Flachmännern.

    Das digitale Bild - obwohl keine HDMI-Verbindung geht, ist trotz Scartverbindung den meisten Receivern
    (Preissegment bis250€) in Bezug auf die Bildqualität nicht unterlegen.
    .
    In Bezug auf die Menüführung und Komfort deutlich überlegen.
    Da kann mein 850€ Receiver (Blurayrekorder) nicht mithalten
    und die Flachmänner mit allen Tunern intus - schon gar nicht.
    Ich weiß worüber ich rede.:winken:
    Die Box kann leider kein HDTV - aber das geht ja mit der Röhre sowieso nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  10. Defendor

    Defendor Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver mit kurzer Umschaltzeit?

    Wenn wir den schon bei den Tipps angekommen sind, habt ihr noch ein paar Vorschläge für Geräte mit folgenden Eigenschaften:

    Preis: max. 120€
    Bild: HD aber kein HD+
    Schnelle Umschalt- und Bootzeiten
    USB Anschluss hinten
    Aufnahmen: PVR, Timeshift, nach Möglichkeit einen Sender aufnehmen, einen anderen schauen (da kein Twin-Tuner Gerät natürlich nur mit Sendern auf dem selben Transponder.)
    EPG
    Kartenslot für mögliches späteres Sky-Abo (brauch man dafür ein Ci-Slot ?)

    Ich hatte mir bisher den Edision argus pingulux ausgeguckt, allerdings soll das Gerät durch das Linux System nicht so ganz flott sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2012

Diese Seite empfehlen