1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit den meisten CI-Schnittstellen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Course, 23. August 2005.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    Anzeige
    Da gerade einige neue Verschlüsselungssysteme auf dem deutschen Markt auftauchen, frage ich mich, ob es Receiver gibt, mit denen man alle empfangen kann. Es müssten also folgende Systeme embedded oder per Modul gleichzeitig möglich sein: Nagra/BC (Premiere, KD), Conax (Technisat, MTV), Cryptoworks (easy.tv). Zusätzlich dazu haben einige noch andere Karten (ausländische Abos, XXX) in Gebrauch. Könnte man alle gleichzeitig nutzen? Als legalem Varianten kenne ich Receiver mit Premiere-embedded und 2 CIs, bei der Dreambox wären mit passendem (illegalem) Image 3 Karten und 1 CI möglich, bei der dbox sollen mit einem Umbausatz 8(!) Karten möglich sein.
     

Diese Seite empfehlen