1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von TheCrazyLexx, 20. Mai 2006.

  1. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mich würde mal interessieren, ob und welche Kabelreceiver auf dem Markt einen YUV-Ausgang besitzen. Kann mir da jemand ein Gerät zum Anschluss an ein LCD Display empfehlen?

    Danke,
    Tom
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    YUV hat den einzigen Vorteil gegenüber RGB das dieser Progressive Scan (Vollbild) fähig ist. Ansonsten ist die RGB-Bildqualität praktisch identisch dem YUV-Signal. Bei der Umrechnung enstehen keine Verluste. Es gibt aber keinen Kabelreceiver der Vollbild ausgibt. Ist mir jedenfalls nicht bekannt. Die Grobi-Box hat YUV-Aus- und Eingänge. Damit kann die die YUV-Signale des DVD-Players weiterleiten.
     
  3. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Danke für die Antwort. Der eigentlich Gedanke nach einem Gerät mit YUV Ausgang zu suchen, war auch nicht zwingend die Ausgabe von Progressive Scan.

    Der LCD Bildschirm hängt bei mir an einer Wand und möchte gerne die Kabel durch ein Loch in der Wand führen, sodass vom LCD zum Receiver & DVD Player kein unschönes Kabel die Wand hinunter führt (habe das schon so mit dem Strom und TV-Kabel gemacht).

    Das Problem dabei ist nun, dass ein RGB Kabel ein viel zu großes Loch in der dicken Wand benötigen würde und ich daher auf YUV gekommen bin. Bei dieser Lösung könnte ich einfach 5 Kabel einzeln durch das bereits vorhandene Loch in der Wand führen und anschließend die Cinch Stecker an beide Enden löten....

    Wie sieht es mit einer Linux Dbox2 aus? Kann man die irgendwie dazu bringen, ein YUV Signal auszugeben?

    Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2006
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Ja, das geht.

    Die Dreambox 500C sollte eigentlich auch YUV können.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2006
  5. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Prima, was würde ich denn bei der DBox brauchen - immerhin verfügt die Box von Hause aus ja nicht über Cinch Buchsen... Gibt es da vielleicht einen passenden Adapter?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Du kannst dafür ein Scart -> RGB Kabel verwenden.
    Quelle
     
  7. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Danke, werde ich die Tage mal ausprobieren. Aber noch schnell eine Frage zu YUV: Wird da eigentlich auch sowas wie eine Schaltspannung übertragen, damit der Bildschirm automatisch in das korrekte Bildformat wechseln kann? Oder muss ich bei Anschluss über YUV dies dann je nach Sendung manuell umstellen?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Ja, per WSS http://en.wikipedia.org/wiki/Widescreen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2006
  9. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Muss nochmal nachfragen:

    Habe bei eBay einige Apdater bzw. Kabel von Scart auf YUV gesehen, bei denen am Ende nur drei Cinch Stecker übrig bleiben und die beiden Audiokanäle dabei offenbar "verloren" gehen. Gibt es nicht einen Adapter, bei dem ich nachher fünf Cinchstecker (RGB & Audio) anbringen kann?

    Ähnlich sieht es bei Umschaltboxen aus: Alle von mir im Laden gesehenen Geräte schalten nur die Bildinformationen um. Möchte an den einen YUV Eingang an meinem Bildschirm jedoch zwei Geräte über YUV anschließen. Kann ich da nicht einfach vor jedes der 5 Cinch Kabel eine Y-Weiche vorschalten? Oder gibt es irgendwo eine günstige Umschaltbox, die auch gleichzeitig die Audiokanäle mit umschaltet?

    Danke,
    Tom
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver mit Componenten/YUV Ausgang?

    Die funktionieren aber nicht mit der D-Box2, dafür mußt Du ein Scartkabel auf RGB haben damit Du YUV nutzen kannst.
    Leider ist mir auch kein Scart-RGB mit Audio bekannt, Du könntest aber zur Not ein Cinchkabel parallel zum Scart-RGB Kabel anschließen.
    Audio/Video-Umschalter

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen