1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft, ZD

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von noby95, 22. September 2009.

  1. noby95

    noby95 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute meinen Edision Argus erhalten. Leider funktionieren viele Sender nicht.Das Erste usw. (Transponder 11836 H) funktioniert z.B., ZDF usw. (11954 H) funktioniert nicht. Es kann durchaus sein, dass es auch an der Satelitenanlage liegt, ich bin mir nicht sicher, ob einer der anderen Hausbewohner schon einen Digitalreceiver benutzt.

    Offensichtlich funktionieren vor allem die Sender mit höheren horizontalen Frequenzen nicht. Es funktionieren aber horizontale und vertikale Sender, an der H/V - Umschaltung kann es dann wohl nicht liegen.

    Bei dem Suchlauf findet er nur 405 Sender. Ich weis auch nicht genau, was ich bei den Antennenoptionen eingeben soll, da es eine Gemeinschaftsschüssel ist. (LNC-Typ, 22khz usw.). Ich habe aber schon fast alle möglichen Kombinationen durchprobiert. Auf jeden Fall ist die Anlage noch recht neu und sollte digitaltauglich sein.

    Vielen Dank für jede Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Das sieht komisch aus, weil die meisten HiBand Transponder offenbar nicht funktionieren, aber einige wenige offenbar doch: 12544H und 12552V ... was bedeuten würde das alle vier Ebenen funktionieren.
     
  3. noby95

    noby95 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Also vielleicht stimmt mit dem Bild was nicht, es waren eventuell noch Sender im Receiver gespeichert.

    Es verhält sich so: Es gibt im Receiver die Option "22khz", da kann man auswählen: "nein", "0khz" und "22khz".

    Wählt man im Receiver "nein" oder "0khz" funktionieren die Horizontalen Transponder bis ca. 11.900. Die Vertikalen gar nicht.

    Wählt man im Receiver "22khz", dann funktionieren alle vertikalen Frequenzen (auch die hohen!), aber überhaupt keine horizontalen Frequenzen mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Normal sollte das LNC bzw. der Multischalter je nach Recieverkonfiguration folgende Ebene liefern

    14V 0kHz -> Lo V
    18V 0kHz -> Lo H
    14V 22kHz -> Hi V
    18V 22kHz -> Hi H
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    ARD
    11837-10600=1237
    11837-9750=2087

    ZDF
    11954-10600=1354
    11954-9750=2204---> das geht meist nicht

    Vielleicht hast du die Oszillatorfrequenz für das High-Band
    nicht auf 10600 MHz gestellt?

    :winken:
     
  6. noby95

    noby95 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Doch die erste ist auf 9750, die zweite auf 10600. Wie meinst du "11954-9750=2204" geht meist nicht?
     
  7. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Einige Receiver schaffen diese ZF nicht (max. 2150 MHz).
    max High-Band ---> 12750-10600=2150
    Kontrollier nochmal deine Diseqc-Einstellungen.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
  8. noby95

    noby95 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Wenn ich einen Sendersuchlauf mit 22khz eingeschaltet machen, findet er nur die vertikalen Sender, aber alle Frequenzen (gut 600). Wenn 22khz aus, dann nur die horizontalen bis ca. 10.900 (gut 400).

    In den Optionen kann ich auswählen:

    Typ: Standard | Diseqc 1.2 | Usals
    LNC-Typ: Normal | Univ. | LNBF
    Oszilationsfreq. LNC 1: Erste Frequenz
    Oszilationsfreq. LNC 2: Zweite Frequenz
    22khz: nein, 0khz, 22khz
    Diseqc: nein | Sat 1 - 4

    Überhaupt ein Signal bekomme ich nur beim LNC-Typ "Normal". Will ich beim LNC-Typ "universal" die 22khz umschalten, dann schaltet sich der LNC-Typ wieder auf normal.
    Oszilationsfrequenzen habe ich verschiedene durchprobiert, am intensivsten natürlich 9750 / 10600
    Bei LNC-Typ "normal" Oszilationsfreq. LNC 1 9750 - Oszilationsfreq und LNC 2 beliebig !? bekomme ich mit 22khz "nein" und "0khz" die horizontalen bis 11.900, bei "22khz" auf "22khz" alle vertikalen Sender.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2009
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    Vielleicht sind die vier Sat-Ebenen am Multischalter vertauscht?
    Dann funktioniert Diseqc nicht richtig.

    :winken:
     
  10. noby95

    noby95 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver kann anscheinend keine hohen horizonalen Frequenzen empfangen. ARD läuft

    @besserwisser Vielen Dank für Deine Bemühungen erst mal...

    4 Sat-Ebenen am Multischalter.... Sorry ich kenne mich einfach nicht aus. Was ist ein Multischalter und was sind Sat-Ebenen?

    Haben wir überhaupt Diseq? Ich dachte das braucht man nur zum Umschalten zwischen verschiedenen Sateliten...
     

Diese Seite empfehlen