1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver gibt 33 Volt egal ob Vertikal oder Horizontal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sorportium, 27. März 2014.

  1. sorportium

    sorportium Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mein Receiver im Samsung Fernseher (Schlafzimmer) meldet seit gestern kein Signal. Hängt direkt an einem Twin LNB . Hatte das Problem schon vor 8 Monaten, dann hat ein LNB-Tausch geholfen.

    Schalte ich jedoch noch den Fernseher im im Wohnzimmer an und auf ARD HD kann ich im Schlafzimmer auch ARD HD sehen und paar andere Sender, schalte ich den Fernseher im Wohnzimmer wieder aus, kommt im Schlafzimmer wieder KEIN SIGNAL.

    Jetz habe ich mal am Ausgang vom Schlafzimmer Fernseher also am SAT-Ausgang gemessen. 13,5 Volt und 18,2 Volt. Okay.Kurze Zeiz habe ich jedoch 33 Volt gemessen, kann das sein oder hab ich mich "vermesse" ?. Das wäre dann der dritte LNB jetzt, macht mein SAT-Receiver die LNB`s kaputt? Was haltet ohr von dem Fehlerbild? Kabel am LNB getauscht, Problem bleibt das gleiche.

    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2014
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Receiver gibt 33 Volt egal ob Vertikal oder Horizontal

    Was ist am anderen Ausgang des Twin-LNB?

    Potentialausgleich für die Antennenanlage gemacht?
     
  3. sorportium

    sorportium Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver gibt 33 Volt egal ob Vertikal oder Horizontal

    Am anderen Ende ( Wohnzimmer) hängt ein Samsung mit Triple-Tuner.

    TWIN-LNB:

    Wohnzimmer --> Samsung mit Triple-Tuner. Alles ok. Signal da. Keine Probleme.
    Schlafzimmer ---> Samsung mit Triple-Tuner --> Kein Signal. NULL. Jedoch Empfang möglich auf ein GLEICHEM oder paar Kanälen wenn Fernseher im Wohnzimmer zugeschaltet wird.

    Antennenanlage? Ich hab eine SAT-Schüssel, zwei Fernseher und das wars.


    Potenzialausgleich? Bin ehrlich: Keine Ahnung was Du meinst :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2014
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Receiver gibt 33 Volt egal ob Vertikal oder Horizontal

    Kabel/Stecker ins Schlafzimmer mal alle abschneiden und richtig neu aufsetzen .......
    Da ja Spannungen gemessen wurden ist ggf. auch ein Widerstands-Messgerät da mit drin (Ohm) ... dann mal bevor das gemacht wird auf einer Seite einen Kurzschluss am Kabel machen (Innenleiter auf Masse/Gehäuse vom Stecker brücken) und am anderen Ende den Widerstand messen (natürlich VORHER beide Seiten vom Stecker ab machen).

    Dann bist du der erst hier im Forum der kein LNB hat, kein Antennenkabel (das eine Länge hat die man angeben könnte z.B.) und auch Antennendosen scheinen dir fremd zu sein (wie ein Potentialausgleich).
    Eine "Sat-Schüssel" gibt es übrigens in 1000 Ausführungen, und der wichtige Unterschied ist nicht die Farbe die anders sein kann ..... wenn man etwas nicht weiß dann ist es auch ganz einfach Bilder davon zu machen und diese hier einzustellen ...... aber .... :eek:

    Unfassbare Antwort, Faulheit siegt: Let me google that for you
     

Diese Seite empfehlen