1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver für Muttern gesucht

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von rx 50, 3. November 2014.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,meine Mutter wird im Februar 90 Jahre alt.
    Ihren bisherigen Receiver Comag HD 25 ( so ein HDMI Steckkistle)
    habe ich heute vom Balkon geworfen.
    Da ich 10 umgesetzte Frequenzen manuell eingeben wollte , die Menüführung aber so unübersichtlich war , habe ich mich entschlossen ,
    das Teil in den Garten zu werfen. Jetzt brauche ich für sie einen neuen
    Receiver.
    Anforderung:
    Für sie: ok Taste , Senderliste , Kanal anwählen , ok , Liste weg.
    Für mich. Habe ein FUBA OKB 1000 Einkabelsystem. Dort sind alle ungeraden Transponder von 65 bis 95 automatisch zu empfangen plus
    10 Transponder , die umgesetzt werden.
    Diese Transponderfrequenzen muß ich manuell eingeben , was bei meinen
    VU+ Receivern einfach ist. Beim Comag bin ich daran gescheitert, weil die
    Menüführung unübersichtlich und kompliziert ist.
    Bei meinen VU+ Receivern geben ich unter manuelle Kanalsuche ein:
    Frequenz ( zB 12.700 MHz)
    System: DVB-S / DVB-S2
    Polarisation
    FEC
    Modulation.
    Soetwas suche ich , ob TechniSat oder andere Qualitätshersteller ,
    Preis ist nicht so wichtig.
    Wer kann mir etwas empfehlen.
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Receiver für Muttern gesucht

    Mit dem wegwerfen warst du wohl etwas vorschnell. Auch beim Comag HD 25 können beliebige Frequenzen/Transponder durchsucht werden. Ich gebe zu, dass Menü dafür wirkt etwas unübersichtlich, weil es viele Funktionen auf einmal anbietet. Das Hinzufügen von neuen Transpondern wird in der Bedienungsanleitung auf Seite 50 beschrieben, der Suchlauf auf ausgewählten Transpondern auf Seite 49. Das ist keine Hexerei.
    Ähnlich funktioniert das bei den meisten Geräten: Erst die neuen Transponderwerte eingeben, dann für die markierten Transponder den Suchlauf starten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2014
  3. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Receiver für Muttern gesucht

    Ja , gebe ich zu. War wütend , weil ich die Frequenzen nicht logisch
    eingeben konnte. Habe ihr heute früh einen Technisat Technistar S1+
    gekauft. Sehr gute Menüführung. Alles eingerichtet. Sie kommt mit der FB
    klar. Alles gut.War bei einem kleinen Fachhändler. Die haben einen guten
    Job gemacht. Nur die HD+ Karte wollte ich nicht. Da kam er ins Schleudern. Hat sie dann rausgenommen und ist 50€ runtergegangen.
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Receiver für Muttern gesucht

    Nun, das ist wohl auch eine andere Preisklasse. Günstigster Preis für den TechniStar S1+: ca. 145 EUR, für den Comag HD 25: ca. 36 EUR.

    Kann der TechniStar denn mehrere frei wähl- und konfigurierbare Transponder auf einmal durchsuchen? Der Comag kann das nämlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2014
  5. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Receiver für Muttern gesucht

    Meine Mutter hatte vorher einen Scartreceiver , der hinten in die Scartbuchse gesteckt wurde , weil sie keinen Receiver im Tv Bord haben wollte. Als HD kam , habe ich ihr wieder so ein Teil gekauft. Das Handling mit dem Comag war wirklich übel. Aber jetzt liegt er irgendwo im Garten.
    Beim S1+ habe ich einen normalen Suchlauf gemacht und dann die 10
    Sondertransponder manuell eingegeben.
     

Diese Seite empfehlen