1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver für DVB-T und DVB-S in einem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Lukrez, 13. Februar 2007.

  1. Lukrez

    Lukrez Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Trostberg
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne hier im österreichischen Grenzgebiet und würde gerne den ORF, sobald auch er seine Sender auf DVB-T umstellt, weiter empfangen können. Da bei mir ohnehin ein neuer Receiver für Satellitenempfang ansteht, würde es mich interessieren, ob ein Gerät gibt, das sowohl DVB-T als auch DVB-S kann.

    Viele Grüße
    Lukrez
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Receiver für DVB-T und DVB-S in einem

    so ich habe nun seit gestern den Multymedia TS 2 und bin für's erste zufrieden. hir im Rhein / Main gebiet empfange ich 20 sender und es geht auch anzuschauen.
    die bedienung ist einfach ( da ich ja schon seit geraumer zeit TECHNISAT geräte im einsatz habe ).
    ein hinweis an @ Frankkl.
    du schwärmst den ganzen tag von DVB T und das ist auch ok. mir würde es nicht genügen. sicherlich muss man nicht den ganzen tag vor der glotze hängen, aber ich möchte schon noch andere programme sehen können, als die paar die bei DVB T gesendet werden. vom rundfunk noch nicht einmal zu sprechen
     

Diese Seite empfehlen