1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver für DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von wired, 16. April 2005.

  1. wired

    wired Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Anzeige
    An was liegt es eigentlich, dass es für DVB-S und DVB-T eine immens grosse Auswahl an Receivern gibt, das Angebot für das digitale Kabel hingegen sehr mager ausfällt (auf mehr als 3-4 Geräte bin ich bis jetzt nicht gestossen)?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver für DVB-C

    Das liegt ganz einfach daran das die Kabelanbieter nicht genau wissen was sie nun vor haben.
    FTA Receiver bei Kabel macht keinen Sinn, und Receiver die mit CI entschlüsseln können sind (mit CI zusammengerechnet) zu teuer. Receiver mit Kartenleser nutzen nichts wenn der Kabelanbieter seine Verschlüsselung ändert, oder eine zustzäzliche einführt.
    Gruß Gorcon
     
  3. gutedel

    gutedel Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Kreis Neuwied/Rhpfl.
    Technisches Equipment:
    Nokia Dbox 2
    Humax PR Fox C
    Galaxis Easy World Kabel
  4. wired

    wired Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Receiver für DVB-C

    Da muss ich nun leider das Lexikon fragen: Was ist ein FTA-Receiver? Was ist CI-Entschlüsselung?
    Und was für einen Kabel-Receiver (in meinem Fall ohne Festplatte) kauft man sich am besten? Gibt es einen Tip?
    Danke und Gruss von wired
     
  5. htw89

    htw89 Guest

    AW: Receiver für DVB-C

    FTA-Receiver= kann nur frei empfangbare digitale Programme empfangen.Wäre im Kabel nur die öffentlich-rechtlichen

    CI: Zum Empfang codierter Programme wie Premiere nötig
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver für DVB-C

    Schwierige Frage. kommt darauf an was Du und Dein Kabelnetzbetreiber vor hat. Ich selbst nutze eine Nokia D-Box2 (und auch noch eine D-Box1). Auf beiden Recivern habe ich aber jeweils alternative Software aufgespielt da die Originale nicht zu gebrauchen war.
    Wenn Du sowas von vornherein ausschließt, warum auch immer, dann wäre vieleicht ein Technisat ein Alternative. Idealerweise mit einem CI Interface (CI = Cammon Interface zu Aufnahme eines Entschlüsselungsmodules (CAM)) Damit bist Du einigermaßen für die Zukunft gerüstet. Von Humax, Galaxis oder Nokia (ausser D-Box) würde ich die Finger lassen! Dort gibts praktisch keinen Support.
    Das beste Preisleistungverhältniss hat die D-Box2 aber eben nur wenn man Linux aufspielt. Dann ist auch das Digitale Aufnehmen (streamen) kein Problem. In Meiner Box habe ich dazu noch eine Festplatte eingebaut mit der ich das machen kann. (abspielen natürlich auch)

    Gruß Gorcon
     
  7. wired

    wired Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Receiver für DVB-C

    Dank an alle, jetzt bin ich schon mal ein klein wenig schlauer.

    wired
     
  8. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver für DVB-C

    Gut, gegen diese Box habe ich keine Gegenargumente. ;)
    Gruß Gorcon
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Receiver für DVB-C

    Eine Frage an @wired: Welchen Netzbetreiber hast Du denn?

    Eine DVB-C und S-Box macht für mich keinen Sinn.
    Begrüßen würde ich nach wie vor eine DVB-C-Box mit Festplatte und integrierten analogem Empfangsteil so wie wie bei den HDD-Recordern. Solange die viel Sender nur analog zu sehen sind im Kabel. Das würde auch die Privaten mit Ihrere Blockade aushebeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2005

Diese Seite empfehlen