1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver für analog und digitales Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von us4980, 24. März 2008.

  1. us4980

    us4980 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin frisch nach Stuttgart gezogen und bräuchte ein paar Tipps!

    In Stuttgart kann man die ersten drei Programme digital über DVB-T empfangen. In dem Mehrfamilienhaus, in das ich gezogen bin, ist eine Gemeinschaftssatellitenschüssel, die allerdings noch analog ist.

    Ein Nachbar hat mir gesagt ich solle nach Receivern fragen die analog und digital empfangen können! Im Elektrohandel hieß es allerdings das solche Receiver nicht mehr hergestellt werden. Kann mir jemand mehr Infos geben. Wenn ich etwas auf ebay ersteigern möchte. Auf was ich dann genau achten muss usw. Habe leider momentan keine Ahnung davon!!

    Danke im voraus schon mal für eure Hilfe!!
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Receiver für analog Sat + DVB-T hat es soweit ich weiß noch nie gegeben. Was es gibt, sind welche für DVB-S und DVB-T.

    The Geek
     
  3. chrikro

    chrikro Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    126
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Du kannst natürlich auch auf Risiko gehen und einfach einen digitalen Sat-Receiver (DVB-S) an die alte analoge Schüssel hängen. Sprich analog-Receiver durch einen digital-Receiver austauschen. Im schlimmsten Fall kannst du einige Sender nicht empfangen bzw. die Signalstärke liegt im unteren Bereich. Aber eigentlich müsste es funktionieren.
     
  4. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Aber die Sender, die Du dann nicht sehen kannst sind fast alle deutschsprachigen Sender ! Analog ist im Low-Band, und fast alle deutschen digitalen Programme sind im Highband. (Ein alter LNB empfängt das nicht, mal abgesehen davon, dass die Mutischalter damit auch nicht klarkommen werden.)
     
  5. us4980

    us4980 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    das heißt ich hol mir einen DVB-S Receiver und schau was passiert. Damit bekomm ich die digitalen Sender auf jeden Fall und manche andere Sender evtl. nicht, hab ich das richtig verstanden ? Und falls die Sender von schlechter Qualität sind, bzw. es gar nciht funktioniert, was bräuchte ich dann ? DVB-T Receiver, Zimmerantenne und analogen Receiver ??

    Danke nochmal!!!
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Glaub nicht. Wenn deine Anlage nicht in der Lage ist, das Highband zu verarbeiten, dann kriegst du zwar schon digitale Sender, aber nur ein paar wenige (Eins extra, Eins festival, Eins Plus, Arte, Phoenix, Bibel TV, und ein paar ausländische). Der Rest ist auf dem Highband.

    Eine Frage: Benötigst du einen Satellitenempfänger, um TV zu schauen, oder ist der TV direkt mit der TV-Dose an der Wand verbunden?

    The Geek
     
  7. us4980

    us4980 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    mein TV ist mit der TV-Dose an der Wand verbunden. Und momentan ohne Receiver und nichts empfange ich Kabel 1 und DSF. Sonst nix. Mehr weiß ich nicht.... das heißt ein analoger Receiver bingt mir mehr ?
     
  8. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Ähem, schon mal Kanalsuchlauf am TV gemacht?

    Da wird dann normalerweise auch der Rest zu finden sein. Dann brauchst du gar keinen Receiver.
     
  9. us4980

    us4980 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht..... Hab die restlichen Programme von der Sat-Anlage, sind recht wenige aber OK.

    Danke nochmal an alle!
     
  10. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Receiver für analog und digitales Fernsehen

    Nein. Das bedeutet, dass du kein Sat-Fernsehen hast, sondern Kabelfernsehen (Also die Signale von der Schüssel gehen in einen Umsetzer, dieser setzt die Sat-Signale in Kabelsignale um).
    Da bringt dir ein Satellitenempfänger nix.

    Um digital zu schauen ist es gut möglich, dass du keinen DVB-S-, sondern einen DVB-C-Empfänger benötigt. Das hängt davon ab, ob und wie die digitalen Programme umgesetzt werden.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2008

Diese Seite empfehlen