1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver + Externe Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von speltach, 10. Februar 2007.

  1. speltach

    speltach Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    323
    Anzeige
    Gibt es einen Receiver wo man eine externe Festplatte 2,5 oder 3,5 Zoll anschließen kann, so daß man Sendungen auf der externen Festplatte aufnehmen kann.

    Danke
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    warum externe HDD und nicht die in den PVR geräten eingebauten ???
     
  3. speltach

    speltach Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    323
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    Bei einer externen kann ich z.B die Daten leichter auf PC übertragen. Gibt es schon ein PVR mit 2 Kartenlesern?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    Siemens M750 S dürfte noch zu bekommen sein (nicht mit dem -T Bruder M740 AV verwechseln ;) ).

    Beim Technisat Digcoder S2 kann man auf eine extrene HD überspielen
     
  5. skyhawk976

    skyhawk976 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    171
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    Sowas wie Du suchst wird es wahrscheinlich nicht geben, ich persönlich fände es aber auch etwas umständlich und würde einen richtigen PVR bevorzugen.
    Allerdings gibt es einen PVR der Dir trotzdem gefallen dürfte und zwar der "XORO HRS 5500". Dieser PVR besitzt eine Wechselfestplatte, die man aus dem PVR entnehmen kann und wie eine normale ext. Festplatte an den PC anschliesen kann.
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    doch s.o.
    Wenn man Sendungen archivieren möchte, der PC entfernt von Receiver steht und LAN nicht möglich ist ist eine externe HD nicht "umständlicher" sondern einfacher ;)
     
  7. skyhawk976

    skyhawk976 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    171
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    Ich hab seinen Standpunkt schon verstanden, weshalb ich ihm ja auch den Xoro mit der Wechselfestplatte empfohlen hab. Ich persönlich ziehe halt einen PVR vor, der direkt an den PC angeschlossen werden kann. Denn solche Geräte sind ausgereift und funktionieren bestens. Ein zusätzliches hantieren mit Festplatte wäre mir einfach zu umständlich und zu fehleranfällig.
    Ein normaler Receiver der bei bedarf auf einer HDD aufnehmen kann exitert so nun mal noch nicht und es ist auch zu befürchten, dass diese Lösung auch nur eine sehr einfache Implementierung der Platte haben würde, die nicht mit einem normalen PVR vergleichbar ist. Somit ist der Xoro ein guter Kompromiss, auch die Idee mit dem S2 is eine Alternative aber beides entspricht halt nicht dem von ihm ursprünglich gesuchten Gerät.
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    Das mit der Wechselplatte solls bei Humax auch geben. Dummerweise gibts da aber keinerlei Norm für die Einschübe, so dass es doch wieder glückssache ist den richten Rahmen für den PC zu kriegen.
    Ich mach das seit Jahren so mit dem Topf, funktioniert vollkommen ohne Probleme, Das Anschlusskabel für Strom und Daten etwas verlängert und den Rahmen einfach draufgestellt. Schaut zwar nicht toll aus, erfüllt aber die Funktion. Bloss ist das Ändern von Master auf Slave etwas lästig, mit ner externen USB Kiste an den Computer sollte das aber auch funzen.
     
  9. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Receiver + Externe Festplatte?


    Bevor man sagt, das gibt's nicht, sollte man sich schon etwas informieren, wenn schon entsprechende Hinweise gegeben werden.

    http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_110093_rArNrNrNrN,00.html

    Daraus: "Aufnahmen können im Netzwerk oder auf bis zu zwei USB-HDDs gespeichert und von dort aus abgespielt werden. Der Media-Locator verschafft schnelle Orientierung über die einzelnen Speicherkomponenten - auch externe Festplatten - und zeigt, was sich wo befindet."

    Klingt genau wonach der Fragesteller sucht, oder?
     
  10. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Receiver + Externe Festplatte?

    naja, es dürfte damit nur ein problem geben. zumindest für mich! es können anscheinend pay tv sendungen damit aufgenommen werden da ja kein ci-einschub vorhanden ist.
     

Diese Seite empfehlen