1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver-Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von AndreasR, 17. September 2004.

  1. AndreasR

    AndreasR Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo,

    suche einen einfachen SCPC-fähigen und schnellen FTA-Receiver.

    Das Ding muss nix können außer fix umschalten und problemlos
    funktionieren, ich möchte nicht ständig neue Firmware und Module
    installieren und auch nicht PayTV sehen können. Also einfach
    einstöpseln und loslegen (Sender programmieren schaffe ich
    noch, klar).

    Habe gehört, die Dreambox 5620 soll sehr schnell sein, wäre aber
    eher für Bastler, die ständig installieren, probieren und updaten wollen.

    Gruß, Andreas
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  3. AndreasR

    AndreasR Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Receiver-Empfehlung

    Hallo,


    Klar habe ich das, nur so richtig schlau geworden bin ich aus den Postings nicht nicht. Das Problem bei den Billiggeräten scheint zu sein, dass diese kaum Identifizierbar sind. eg.sat.de bietet einen "FTA 222" für 50 EUR an, zu dieser Bezeichnung finde ich nichts im Forum. Ich werde wohl diesen Receiver kaufen und wenn er mir wirklich nicht zusagt zurückschicken und die Dreambox 5620 nehmen, die _soll_ ja schnell sein?

    Oder welcher Receier ist nicht teuer, zuverlässig und schaltet _schnell_ um?

    Gruß, Andreas
     
  4. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Receiver-Empfehlung

    Ich würde mich nach einem Technisat Digit D umsehen. Da stimmt das Verhältnis von Qualität und Preis auf jeden Fall.

    kc85
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Receiver-Empfehlung

    Die Dreambox hat kein Problem in 20 Sekunden 10 Sender durchzuschalten, das geht wirklich ratz-fatz.

    Und es zwingt dich ja keiner, neue Firmware aufzuspielen, kannst ja die alte drauf lassen, wenn du keine Verbesserungen willst.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Receiver-Empfehlung

    Ups, Fehler, sorry!

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2004
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Receiver-Empfehlung

    Hallo,

    nach dem ich in den letzten Wochen einige TechniSat- Receiver kennenlernen durfte und einen weiteren nächste Woche zum Test erhalten soll, werde ich sicher nicht mehr so schnell diese Geräte weiterempfehlen.

    Dauert das Umschalten bei der Drembox wirklich so lange. 10 Sender in 20 Sekunden ist doch recht lang.

    All das bisher Geschriebene läßt mich einmal mehr die Geräte von Digenius, natürlich mit CI- Einschub, schätzen. Man sieht deren Möglichkeiten mit der Zeit als zu selbstverständlich an.

    Hier ist nicht so viel Schnick- Schnack dran, sondern leicht zugängliche und vorallem zweckmäßige Funktionsweise stehen dabei :winken: im Vordergrund.

    Gerade noch entdeckt: der hier genannte Typ von T. hat nicht einmal ein bestimmtes neues Modul erkannt. Tat so als wäre es gar nicht vorhanden- keine Anzeige.:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2004

Diese Seite empfehlen