1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver Empfehlung für Wavefrontier Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bozkurt, 27. April 2004.

  1. Bozkurt

    Bozkurt Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    Ich werde mir demnächst ein neues Satelliten System zulegen. Da ich verschiedene Satelliten (Astra, Turksat, Hotbird, ..?) empfangen möchte, habe ich mich auf eine Wavefrontier Antenne (90cm) mit 4 LNB`s enschieden.

    Nur brauche ich jetzt noch einen zuverlässigen receiver. Es soll :

    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">CI unterstützen
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">SW Update unterstützen (Auch über PC)
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Übersichtliche Menüführung haben
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">über USB oder Ethernet Anchluß verfügen
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zweiten Video Ausgang für den 2.Fernseher im Schlafzimmer (durch einen Funkübertragungssytem) haben.
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">DD5.1 (DTS?) Ausgang haben. Optisch oder Koaksial egal.
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Nicht zu kompliziert sein (Wird mein erster Sat Receiver)
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">
    Habe auch sämtliche Hersteller Foren hier und woanders durchgelesen, aber ich denke (und hoffe) hier werde ich direktere Antworten bekommen. Danke für eure Empfehlungen

    <small>[ 27. April 2004, 23:20: Beitrag editiert von: Bozkurt ]</small>
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Klarer Fall:

    Dreambox 7000S. Hat alle Funktionen und kommt auch mit der komischen Wavefrontier zurecht.
     
  3. Bozkurt

    Bozkurt Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Danke. Aber hab öfters gelesen er soll nicht einfach zu bedienen sein. Linux Erfahrung oder Kentnisse habe ich auch nicht.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Naja, von Linux brauchst du keine Ahnung zu haben. Das hat sie ja nur "unter der Haube", faktisch kriegst davon nix mit. Kannst ja auch Auto fahren, ohne von KFZ-Mechanik ne Ahnung zu haben.

    Dafür unterstützt sie eben all deine Wünsche, hat als einziger Receiver LAN Anschluss und kommt mit dieser für die Wavefrontier nötigen DiSEqC-Kaskadierung zurecht. Bei vielen Receivern is 4 LNB's das maximale.

    Ob Türksat + Astra geht, da bin ich mir eh nicht sicher.
     
  5. Bozkurt

    Bozkurt Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    DiSEqC-Kaskadierung und LAN Anschluss ? Hab hier den Bezug nicht verstanden. Kannst Du dazu bitte etwas mehr sagen ?

    Türksat und Astra sollen gehen, da die Wavefrontier eine Reichweite von 40 Grad hat (Astra 19,2 O - Türksat 42 O). Ausserem haben mir das einige Türkische Händler bestätigt.
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ups stimmt, ja das geht, hatte das mit dem Türksat bissel vergeigt winken Is ja östlich stimmt.

    Bis 4 LNB's ist das mit nem 4-in-1 DiSEqC Schalter kein Problem und das unterstützen 99% aller Receiver auch.

    Mit mehr als 4 LNB's brauchste größere DiSEqC Schalter, die man ggf. sogar noch hintereinander hängen muss (Wenn du z.b. wirklich alle 16 LNB's dranmachen willst).

    Ich würd dir bei einer Single-Anlage eh von ner Wavefrontier abraten und dir nen Motor empfehlen. Da hast 39 Sat's und beste Empfangsbedingungen.

    Sone Wavefrontier is doch nen elendes Kabelgefräß.
     
  7. Bozkurt

    Bozkurt Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Ich werde bestimmt nicht mehr als 4 LN`B' s benutzen, wobei der eigentliche Bedarf ja 3 (Astra, Türksat und Hotbird) ist.

    Motor-Anwendungen machen mir kein Spaß, ich bin jemand der gerne "schnell" mal sehen wil was in den anderen Programmen mal läuft. Und diese 6-7 s kann ich nicht aushalten. Und 2 Antennen will ich auch nicht haben. Wenn ich den DiSEqC Schalter in der nähe der Antenne (Also ausserhalb der Wohnung) verwende, dann habe ich ja praktisch nicht so viel kabelsalat, oder ?

    Was meinst Du mit "beste Empfangsbedingungen" ? Empfangsqualität ?
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du schon mit 4 LNBs rummachst dann nimm dir lieber nen Topfield 4 oder 5000. Der 5000 hat USB anschluss während du beim 4000 mit wechselplatte arbeiten musst. Das finde ich persönlich aber eh besser.

    Gruss Uli
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Wechselplatte ist Mist, solange man wirklich keinen vernünftigen Caddy hat, mit dem man sie einfach in nen PC reinschieben kann. Es geht nichts über nen sauberen LAN Anschluss. Wenn ich den USB 2.0 Anschluss meines Humax PVR-8000 seh, da is ja serielles Kabel bald schneller w&uuml;t , da braucht nen Film geschlagene 3 Stunden zum Übertragen entt&aum
    Die Dreambox machts hingegen in 10 Minuten über LAN.

    Die bessere Empfangsqualität kommt bei nem Drehmotor einfach daher, dass er jeden Sat wirklich in den Fokus der Antenne nimmt, während die Wavefrontier die Sats nur "indirekt" anschielt. Aber bei Astra+HB+Türksat ist das (anders als z.B. bei Arabsat) nicht son Problem, die brennen ja allesamt nen Loch ins LNB rein winken

    Und den DiSEqC Schalter kannst in nem Wetterschutzgehäuse direkt an die Antenne dranmachen.

    <small>[ 28. April 2004, 17:45: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     

Diese Seite empfehlen