1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver direkt an Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kabelhasser, 28. August 2008.

  1. kabelhasser

    kabelhasser Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Rhein-Main
    Anzeige
    Hallo,
    kann man einen Digitalreceiver direkt an einen Multischalter
    Spaun SMS 9949 NF Standard-Klasse anschließen oder _muß_ eine SAT-Antennendose dazwischen hängen?
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Receiver direkt an Multischalter?

    Wenn keine Terrestrik in den Multischalter eingespeist wird dann funktioniert es.
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Receiver direkt an Multischalter?

    @KlausAmSee:
    Selbst wenn Terrestrik mit eingespeist wird sollte es trotzdem funktionieren. Ich hab bei mir im Wohnzimmer zwei SAT Anschlüsse. An einem hängt eine Antennendose um DVB-T und UKW rauszufiltern (für den LCD bzw. den AV Receiver), der andere geht ohne Dose direkt in den Receiver. Hat keinerlei negative Auswirkungen.

    Greets
    Zodac
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Receiver direkt an Multischalter?

    Danke, aber wir haben uns schon dumm und dusselig gesucht, weil letztendlich die Antennendose zu wenig Selektion hatte und UHF den Digitalempfang gestört hat. Daher bin ich mit pauschalisiertem "geht schon" vorsichtig geworden.

    Klaus
     
  5. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Receiver direkt an Multischalter?

    Eine Steckdose sollte schon verwendet werden, ich hatte auch mal damit Probleme, es gab auf einigen Transpondern Störungen in der Form das ein Signal da war aber die Qualität bei 5 - 10 lag (max.100).
    Die Ursache dafür war das am Multischalter eine UHF Antenne dran war für DVB-T, diese Antenne hat jedoch nicht nur das TV Signal empfangen sondern auch die Signale einer GSM Basisstation in ca. 1,5 Km Entfernung.
    Das konnte ich mit meinem Breitbandempfänger Yaesu VR5000 recht gut sehen. Durch einbau einer TV/SAT Dose war das Problem behoben, vermutlich sind Intermodulations Produkte SAT ZF - GSM Signale entstanden mit den der Tuner nicht zurechtgekommen ist.
     

Diese Seite empfehlen