1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver aus, Pro7 da - Receiver an, Pro7 weg?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von HangLoose87, 28. Mai 2007.

  1. HangLoose87

    HangLoose87 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Ich wohne in Hessen und habe einen Kabelanschluss (ohne jegliches PayTV) mit Freischaltung einiger digitalTV Sender und somit benutze ich also auch einen Receiver mit SmartCard.
    Ich wohne in einem Einfamilienhaus und wir haben insgesamt vier Kabelbuchsen. Mein Problem liegt darin, dass ich sämtliche private Sender (Pro7, Sat1, RTL, DSF, Eurosport etc.) nur so lange empfange, wie ich den Receiver ausgeschaltet lasse und das Signal einfach zum TV durchschleife.
    Sobald ich den Receiver einschalte und über ihn schauen möchte (und das will ich, da sonst mein Surroundsystem den Ton nicht wiederspielt), kommt die Nachricht, dass die Sender verschlüsselt sind und bis auf die Programmhinweise bekomme ich weder Bild noch Ton zu Gesicht/zu Ohren. Sender wie ARD, ZDF, ZDF Doku...empfange ich allerdings noch.
    Ich habe mal bei unserm Kabelbetreiber (der wohl nicht mehr iEasy heißt, sondern zu Mediairgendwas fusioniert hat) angerufen.
    Der Mitarbeiter versicherte mir, dass die Sender für meinen Anschluss freigeschaltet sind und er fragte mich, ob ich einen Verteiler besitze. Ich habe nein geantwortet, da ich dachte er meint eine Schnittstelle o.Ä. zwischen der Kabelbuchse und dem DigitalReceiver, aber im Nachhinein habe ich mir überlegt, dass er wissen wollte, ob ich an einem oder an mehreren Anschlüssen im Haus Kabelfernsehn nutze (falls ich in der Annahme nicht richtig liege klärt mich auf).
    Auf jeden Fall hat er geantwortet, dass ich (in dem Fall, dass ich keinen Verteiler habe) meine Kabelbuchse durch eine "S0203"-Dose ohne Störfilter aus dem Fachhandel ersetzen sollte, da die Signale der Sender durch meine jetzige Buchse nicht hindurchkommen.
    Bevor ich mir jetzt allerdings diese Dose kaufe und evtl. unnötigen Aufwand betreibe, wollte ich mich erkundigen, ob dies in meinem Fall wirklich die Ursache für das Problem ist, oder ob ihr einen anderen Grund für plausibel haltet.
    Unser Haus wurde 1990 gebaut - aus dieser Zeit stammt auch das Kabelnetz.
    Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!
     
  2. HangLoose87

    HangLoose87 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Receiver aus, Pro7 da - Receiver an, Pro7 weg?!

    ...ich habe wohl nicht richtig geguckt im Voraus...zumindest bestätigt das Schreiben meine Aussage - allerdings immernoch die Frage, ob ich nun alle vier Dosen erneuern muss oder etwas auf dem Dachboden ersetzt werden muss?
     
  3. travelland

    travelland Senior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    170
    AW: Receiver aus, Pro7 da - Receiver an, Pro7 weg?!

    Hallo,
    ich nehme mal einfach an das dein Fernseher keine Smartcard eingesteckt hat:
    Wenn Du das Signal zum Fernsehen "durchschleifst", dann guckst Du auf dem Fernseher die ANALOGEN Programme --> nix verschlüsselt
    Wenn Du über den Receiver gucken willst dann wechselst Du von ANALOG auf DIGITAL --> alle privaten Fernsehsender verschlüsselt
    Wenn die Hotline nicht gelogen hat ;) dann sollten mit einer freigeschalteten Smartcard die Sender entschlüsselbar sein.

    Ich weiss nicht welche digitalen Pakete Du abonniert hast und welche Sender alle auf S02 und S03 liegen, aber du könntest ganz einfach testen ob du das besagte S02/S03-Problem hast.
    Bastel Dir einfach ein Kabel das Du das Fernsehkabel an den Radioanschluss der Wanddose bekommst.
    Bei älteren Dosen werden die Frequenzen von S02/03 als "Radio" interpretiert und auf die Radiobuchse gelegt...

    Was sagt den die Empfangsanzeige am Receiver bei besagten Kanälen??
    Meiner Meinung nach wäre die Fehlermeldung die falsche wenn du durch das Dosenproblem die Sender gar nicht empfangen würdest... Hier müsste dann "Sender kann nicht empfangen werden" oder so stehen...zumal das EPG ja anscheinend empfangen wird...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2007
  4. HangLoose87

    HangLoose87 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Receiver aus, Pro7 da - Receiver an, Pro7 weg?!

    So...nach langem hin und her hat es erfolgreich geklappt.
    Habe eine EDU Antennendose benötigt (10€) und die alte Dose dadurch ersetzt...Dann nochmal bei iesy angerufen (wobei die jetzt anders heißen) und als sie das Freischaltungssignal erneut gesendet haben hat es geklappt.
    Danke für die Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen