1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von buesing, 28. Februar 2009.

  1. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Anzeige
    Moin zusammen!

    Nachdem das Erweitern von DVB-S-Anlagen nicht ganz so trivial ist (wir haben derzeit in unserem Einfamilienhaus einen Receiver im EG/Stube und einen im Schlafzimmer/1. Etage, weitere bedingen nicht nur neuen LNB, sondern auch eine aufwendige Kabelzieherei), habe ich mich ein wenig mit DVB-T beschäftigt.

    Ich wohne in Imsum, einem kleinen Ort ganz in der Nähe von Bremerhaven (nördlich). Im letzten Versuch 2005 hatte ich mit einer Zimmerantenne leider gar keinen Erfolg :(

    Nun möchte ich nochmal testen und mir einen Receiver samt guter Zimmerantenne, vielleicht zum Test auch noch eine Aussenantenne bestellen. Naja, vermutlich werde ich um eine Außenantenne nicht rumkommen (lt. Karte auf ueberallfernsehen.de)...der Sender liegt ca. 13km entfernt, zum Glück gibt's hier nur flaches Land.

    Was würdet Ihr mir empfehlen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2009
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Ganz einfach:

    Der Receiver mit dem besten Empfang heißt Skymaster DT 50 und kostet bei eBay etwa 20 Euro.
    Die hohe Empfindlichkeit des Tuners ist nicht nur für Fernempfang bestens geeignet,
    sondern macht Außenantennengebiete zu Zimmerantennengebieten - wie bei uns in Köln.

    Daher braucht man keinen teuren Antennenschnickschnack mehr, sondern baut sich in zwei Minuten seine Antenne einfach selbst:
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Imsum ist Aussenantennengebiet aber bei weitem kein "empfangsschwaches Gebiet" (was auch immer das sein soll ????)
    Wenn es mit einem empfindlichen Tuner nicht klappt muss du ggf. eine Aussenantenne installieren.
     
  4. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Nochmals 1000 dank an Euch - ich habe mir für 19,95 € als B-Ware den Skymasterreceiver und sowohl eine Kathrein BZD30-Indoorantenne als auch eine OneForAll-Außenantenne zugelegt.

    Tja, was soll ich sagen? Programme und Bild sind bereits mit der Kathrein-Antenne astrein! :winken:

    Interessant allerdings, dass die OfA-Außenantenne, die ich spasseshalber auch mal getestet habe, deutlich schlechter war und kaum einen Sender reinbekommen hat...vielleicht auch ein defektes Exemplar erwischt.

    Egal, bin begeistert! :D
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Auch die BZD30 bauen Viele einfach selbst ...
     
  6. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    ...gute Idee, aber ich bin da eher unbegabt :rolleyes:
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    simpelsat führt einen Feldzug gegen alle, die sich auch ne Antenne kaufen wollen... er hat einfach das Verlangen, seine eigene Vorlieben ständig anderen vorzubringen...
     
  8. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Ach so, naja - jeder wie er will. Ich finde das Teil von Kathrein echt gelungen, auch in optisch/ästhetischer Hinsicht. Wenn ich dan die großen Nudelsieb-Antenne denke...:eek:
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Die wird neuerdings auch offiziell von den DVB-T Projektbüros empfohlen, sie zB DVB-T-Bayern: Das berallFernsehen in Bayern

    Ich hab die selbst nicht.
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Receiver-/Antennenempfehlung im empfangsschwachen Gebiet

    Terranus, bleib doch einfach sachlich - ich empfehle sehr oft auch Kaufantennen, die ich nicht besitze.
    Und werde moderat, also bitte etwas weniger Feldzug.
     

Diese Seite empfehlen