1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver angeblich nicht angekommen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von electrohunter, 9. September 2013.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein großes Problem und weiß nicht mehr weiter. Ich bin zum 1. Juli 2013 umgezogen und mein Sky Vertrag endete da auch. Ich bekam wie jedes Jahr ein neues Angebot und nahm ihn an. Da ich in meiner neuen Wohnung Satellitenempfang habe und vorher Kabelempfang, bekam ich auch einen neuen Receiver.

    Ich wartete etwa zwei Wochen und bin dann zur Post und verschickte den alten Receiver per Paket an Sky. Ich benutzte den Rücksendeaufkleber der mir mal zugeschickt wurde, so das mich das Ganze nichts gekostet hatte.

    Anfang August bekam ich ein Schreiben, mit der Bitte, den Receiver endlich zurückzuschicken. Ich natürlich gleich angerufen und Sky erklärt, dass ich den schon vor gut zwei Wochen verschickt hatte. Der Sky Mitarbeiter meinte nur, dass der Eingang des Receivers bis jetzt noch nicht eingetragen wurde, aber wenn ich ihn zurückgeschickt haben sollte, dass das sicherlich bald passieren würde.

    Für mich war das Ganze dann erledigt, bis letzte Woche. Dann bekam ich ein Schreiben, dass ich für den Receiver 140 € zahlen soll, mit der Begründung, ich hätte ja den Receiver nicht zurückgeschickt. Ich natürlich gleich Sky wieder angerufen und denen alles geklärt. Dann wurde mir gesagt, dass ich denen den Beleg mit Ident-Code (oder wie sich das nennt) zufaxen soll und dann würde sich das schon klären.

    Nach weiteren Fragen meinerseits, stellte die Sky Mitarbeiterin fest, dass meine Sky-Karte, die ich zurückgschickt hatte, am 6. August bei Sky eingegangen ist und dieser auch eingetragen wurde. Doch nun das Beste, ich hatte die Karte mit dem Receiver in einem Paket verschickt. Wie kann das nur sein, dass die Karte angekommen ist und der Receiver angeblich nicht? Die Sky Mitarbeiterin meinte dann, man schicke ja auch die Karte extra in einem Brief.

    Doch nun das allerbeste. Genau das gleiche passierte mir letztes Jahr, als der defekte Receiver ausgetauscht werden musste. Die hatten mir damals für den defekten Receiver einfach 140 € von meinem Konto abgebucht, weil ich ihn angeblich nicht zurückgeschickt hatte. Ich hatte unzählige Mal bei Sky angerufen, doch ich hatte keine Chance, da ich keinen Beleg mehr von DHL hatte. Irgendwann habe ich das dann hingenommen.

    Doch nun das gleiche Spiel, nur mit dem Unterschied, ich habe den Beleg. Ich hatte den Beleg natürlich Sky nach meinem letzten Anruf mit denen zugefaxt.

    Der monatliche Betrag wurde bei mir noch nicht abgebucht und ich vermute mal, dass die das heute oder morgen machen werden. Doch ich bin mir sicher, dass die das wie letztes Jahr machen werden. Also 35 € + 140 € auf einmal. Diesmal kommt aber auch noch 80 € dazu, weil die Tage ein Sky Mitarbeiter von der Technik bei mir im Haus war, weil es beim Empfang Probleme gab. Jetzt vermute ich mal, die werden jetzt 255 € abbuchen und die habe ich nicht und die will ich auch nicht bezahlen.

    Sky hatte mal vor Jahren auch mal 100 € abgebucht, weil da angeblich was nicht stimmte, obwohl ich in recht war. Als das dann geklärt war, wurde mir dann nu gesagt, diese 100 € werden mir gut geschrieben und mit den monatlichen Rechnungen verrechnet. Ich war so sauer, da ich das Geld zum Leben brauchte, erst nach vier Briefen wurde mir das Geld zurückgebucht.

    Ich vermute mal, auch wenn ich diesmal recht bekommen sollte, hoffentlich, dass Sky dann einfach das Geld nur verrechnen will.

    Ich bin sooo sauer auf Sky, dass die, die Kunden abzocken, weil angeblich keine Receiver zurückgeschickt wurden. Was soll man noch machen, als den Receiver mit dem Rücksendeaufkleber per Paket an Sky zurückschicken. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Obwohl ich den Beleg habe und meine Karte bei Sky angekommen ist, wollen die jetzt von mir 140 €.

    Mir fällt gerade ein, was ist, wenn Sky weiter behauptet, dass der Receiver nicht angekommen ist? Haftet da nicht DHL? Oder sind die außen vor, weil sie ja angeblich das Paket an Sky übergeben hatten? Müssen sie ja, wenn meine Karte bei Sky angekommen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.184
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    wenn du den einlieferungsbeleg mit der identnummer nicht mehr hast, hast du ganz schlechte karten, da du nicht nachweisen kannst, das gerät zurückgeschickt zu haben.
     
  3. Salzflut

    Salzflut Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    LG 65UH950V
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen


    Genauer lesen.
     
  4. Hinkelstein8

    Hinkelstein8 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Für dieses Jahr hat er doch einen . Es gibt bei der Post eine Sendungsverfolgung , die müsste bis 3 Monate nach Versand gehen. Ausdrucken dann hat man was in der Hand über den Eingang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  5. Salzflut

    Salzflut Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    LG 65UH950V
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Und ist seit dem was passiert? Hast Du danach noch mal angerufen, ob Dein Fax angekommen ist? Auf dem Du hoffentlich auch Deine Kundennummer geschrieben hattest... Gabs eine Reaktion auf das Fax mit Beleg?
     
  6. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Ich hatte vor einer halben Stunden Sky angerufen, möchte aber jetzt keine genauen Details darüber schreiben, man weiß ja nie, wer hier alles mit liest. Nur so viel, der Sky Mitarbeiter meinte nur, es wurde alles mit einer Gutschrift für den Receiver verrechnet und in diesem Monat wird nichts mehr abgebucht. Und wieso die Mahnung vom 2. September? Er meinte nur, am 5. September wurde das Mahnverfahren geschlossen, an diesem Tag hatte ich ja mein Beleg an Sky gefaxt und daher ist jetzt die ganze Sache für mich erledigt. Nun ja, statt Sky Geld zu schulden, habe ich jetzt ein Guthaben. Ich hoffe nur, dass bleibt so.
     
  7. Ripper85

    Ripper85 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Ich muss die Tage auch meinen Reciever zurückschicken.

    wollte den Reciever und die Karte in einen Karton stecken und per Einschreiben verschicken.

    Reicht das denn ?
     
  8. NaIch

    NaIch Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Gelesen hast du den obigen Beitrag nicht wirklich, oder ???
     
  9. Ripper85

    Ripper85 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Danke für die Antwort !
     
  10. OLAOLA

    OLAOLA Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2012
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Alles ILLEGALE
    AW: Receiver angeblich nicht angekommen

    Da ich NUR Retouren nach Aufforderung ausführe,
    stehen hier viele Sachen in der Garage, aber WENN
    ich mal aufgefordert werde, dann versende ich Karten,
    Receiver und Festplatten in EINEM Paket. Ausserdem
    mache ich Fotos der Sachen und habe natürlich Zeugen,
    die bestätigen können, WAS im Paket versendet wurde.

    Mir ist es völlig egal, was SKY dann bei FEHLMENGEN
    von sich gibt. Bisher hat das bei Premiere/Sky immer
    wunderbar geklappt und es wurde mir nicht 1 Cent berechnet.

    Da ich für Verwandte, Bekannte und Nachbarn diese Abos
    mache, kommt da mächtig was zusammen, was Premiere
    und Sky nicht aus meiner Garage abgefordert hat, PECH für SKY.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen