1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von vertuel, 13. Februar 2010.

  1. vertuel

    vertuel Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.
    Ich hab folgendes Problem.
    Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Nun wurde bei uns eine SAT Anlage installiert (2 Schlüßel, 3LNB, Astra, Sirius, Hot Bird)

    Nunn sagte man mir, es ist ein 14V Verteiler und ich soll dementsprechend passenden Receiver kaufen.

    Ich hatte einen WISI 180 OR bei MM gekauft. Und das Problem war da:

    Sender Umschalten:
    z.B. Astra auf Sirius-- kein Bild, auch umgekehrt
    Astra auf Astra HD und umgekehrt kein Bild.
    usw.

    Sobald ich zwischen den Sateliten umschalte, kommt kein Bild. Ich gehe dann in die Einstellungen-Antennenspannung aus und wieder an, dann läuft der Sender.

    Was kann ich machen? Welche Receiver haben passenden Antennenspannung? Wo sehe ich es nach?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Für die Umschaltung zwischen den Satelliten ist die "DiSEqC- Funktion" im Antnenenmenu zuständig und keine Schaltspannung (das wird auch in der Anleitung von jedem Receiver beschrieben !) !

    Schreib doch aber auch mal etwas mehr über den "14V Verteiler" (Typenbezeichnung etc.)
     
  3. vertuel

    vertuel Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    ok.
    Ich hab jetzt als Leihgerät Humax (etw. ältere).
    In den Einstellungen:
    Astra-DiSEqC A
    Hot Bird-DiSEqC B
    Sirius-DiSEqC C
    LNB Spannung HOCH(bei 100m empfohlen).

    Das Problem ist immer noch da.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Schön das du das ignorierst !
    Man könnte dann ja ggf. was genaueres sagen können !
     
  5. vertuel

    vertuel Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??


    wird gemacht. muss halt aufs dachsboden...
     
  6. vertuel

    vertuel Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Auf dem Verteiler steht DiSEqC 2.2
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Da wird vermutlich noch mehr draufstehen. Mach am besten mal nen deutliches Foto.

    Nen DiSEqC X.2 Umschalter (X.2 ist eigentlich für drehbare Schüsseln) ist nämlich das letzte was man drei LNBs und vielen Teilnehmern erwartet.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  8. vertuel

    vertuel Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Bilder
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  9. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    OK, 3 Satelliten-Positionen sind angeschlossen (die 4. ist frei)
    ASTRA & HotBird ist sehr wahrscheinlich, aber ob der 3.Sirius ist.. eher ungewöhlich
    Kannst Du noch ein Bild von der/den Schüsseln machen ?
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Receiver: 12V, 14V,18V Antennenspannung??

    Das ist ein simpler 17/16 Multischalter, sprich Anschlussmöglichkeit für vier lnb (Satelliten) plus Terestrik der auf 14 Teilnehmer verteilt, das hat nichts mit 14 Volt zu tuen. Am Receiver muß bei lnb-Einstellung auf Universal eingestellt werden, oder SMATV-lnb, da reichen 11,5 Volt Versorgungsspannung, DiseqC ist auf 1.0 am Receiver einzustellen, und entsprechend die Satellitenpositionen zuzuweisen lt. BDA
    PS:sehe gerade das besagter Wisi OR180 laut Werkseinstellung nicht für Sirius vorprogramiert ist, da kann man lange nach dem Problem suchen.
    Für die Edition der Satelliten und Senderlisten ist das hier richtig, allerdings bedarf es eines PC-Anschlusses http://www.wisi.de/file_db/wisi_or180_280_senderlisteneditor_v1_11.zip
    #3 (permalink bei dem Leihgerät dürfte es das gleiche Problem sein
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2010

Diese Seite empfehlen