1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reboot beim Philips DCR-2021/22

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Dietzer, 7. Februar 2007.

  1. Dietzer

    Dietzer Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    114
    Anzeige
    Hallo,
    ich haben einen Digitalreceiver von Philips DCR-2021/22 und bin wirklich am verzweifeln. Ich habe mir das Gerät im Dezember gekauft. Als ich es das erste mal eingeschaltet habe und den Sendersuchlauf durchführte, hat das Gerät plötzlich rebootet. Danach lief jedoch alles erstmal einwandfrei. Jedoch seit ca. 1 Woche habe ich das Problem, dass das Gerät hochfährt, es erscheint kurz ein Fernsehbild was nach ca. 5 Sekunden einfriert. Der Ton läuft im Hintergrund weiter und nach ca. 10 Sekunden rebootet der Receiver.

    Ich dachte mir, hab ich eben Pech gehabt und einen defekten Receiver erwischt. Zum Händler gegangen und den Receiver komplett getauscht bekommen. Zu Hause angeschlossen, Sendersuchlauf gemacht und ausgeschaltet. Danach 5 Minuten gewartet und das gleiche Phänomen wieder. Sprich der Receiver schaltet sich ein, das Bild erschein, der Receiver friert nach ca. 5 Sekunden ein und rebootet. Manchmal kommt auch kein Bild und der Receiver bootet 3-4 mal. Ich weiß einfach nicht weiter. Zwei Receiver der gleichen Bauart haben das gleiche Problem. Vorher einen Pace Receiver dran gehabt, der keine Problem hatte.
    Ich hoffe es kann mir jemand Helfen oder einen Tipp geben, woran es noch liegen kann.

    Noch ein paar weiter Infos:
    Anschlüsse, die ich am Receiver benutze:
    Antenne In (ca. 10 mtr. langes Antennenkabel)
    Antenne Out (zum DVD Rekorder)
    Scart am Digitalreceiver zu einem 3-fach Scart Verteiler
    Coaxialer Anschluss an die Surround-Anlage.
    Signalstärke/Qualität 100 % / ca. 67 % (kann auch umgekehrt sein)Kabelnetzbetreiber KMS

    Bitte helft mir.

    Nachtrag:
    Ich habe mit der Philips-Hotline telefoniert. Ich habe in unmittelbarer Nähe einen Accespoint für mein W-LAN. Kann dies die Fehlerursache sein? Oder evtl. Schnurlose Telefone? Dachte diese Probleme gibt es nur bei SAT-Anlagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2007

Diese Seite empfehlen