1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Stuttgart/Mainz - Weder ARD noch ZDF wollen sich an den Kosten für eine Reanalogisierung digital eingespeister Programme in den Kabelnetzen beteiligen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    Richtig so. Warum sollten sich die ÖRR an den Reanalogisierungskosten beteiligen? Ich sehe keinen Grund.
     
  3. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    Sehe ich auch so. Die Digitalisierung ist auf allen Übertragungswegen durchzuführen. Wenn ein Kabelanbieter meint er müsste weiterhin analog übertragen, dann soll er das ruhig machen. Ist ja sein gutes Recht. Nur bezahlen muss er für seine persönlichen Späße selber. Schuld daran, dass die Kunden nicht auf digital umstellen sind die Kabelanbieter übrigens selbst.
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    Die Forderung der Kabelbetreiber is ja schon sehr dreist.
     
  5. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    da muss ich mal jedem bis jetzt rechtgeben.
    wäre auch der gipfel wenn die ÖR dafür auch noch geld verpulvern
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    das ist doch eigentlich perfekt für die knb. sie sollten die kosten auf die gebühren für den analogen anschluß auf die analogkunden umlegen. dann werden die zuschauer von selbst umstellen. digital muß nur günstiger sein als analog. dazu noch ein vernünftiges angebot für nen receiver. das könnte den umstieg fördern.
     
  7. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    Ja und noch besser ohne GrundLosVerschlüsselung, dann brauchts oft nicht mal einen Receiver...
     
  8. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    den quatsch versteh auch ich nicht. hätten einfach die gebühren erhöhen sollen. anstatt diesen blödsinn einzuführen. diese kröte wäre von den kunden eher geschluckt worden.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    Den Umstieg, würde fördern, wen die Dämliche Grundverschlüsselung auf gegeben würde.
    Die Kabel User haben halt keinen Bock sich mit verschiedenen Smartcardtypen und Receivern rum zu ärgern.

    Und solange Digital TV als Abzocke missbraucht wird wird das auch nichts.
    Und nebenbei bei UM ist digital Billiger als Analog, und die Leute steigen trotzdem nicht um.
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Reanalogisierung: ARD und ZDF lehnen Kostenbeteiligungen ab

    dann könnte es am zusätzlichen receiver liegen. kann mich noch an das geheule meiner mutter erinnern als sie auf sat umstiegen. mehr fällt mir auch nicht ein.
     

Diese Seite empfehlen