1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Realfilme auf 3D?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Citra, 2. Juni 2010.

  1. Citra

    Citra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo was denkt ihr über die neuen 3D-Filme, kommen ausser den üblichen
    Animationsfilmen ala Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen:eek:, auch
    Realfime wie Titanic auf 3D raus?
    Ich glaube das hauptsächlich nur die für 3D perfekt geeigneten Animationsfilme, oder Filme wie Avatar wo wenig Realaufnahmen und viel CGI-Szenen drinn sind, kommen werden.
    Echte Realfime bleiben die Ausnahme, denn schnelle Bildschnitte oder Kameraschwenks zerstören den 3D-Effekt!
    Für mich ist und bleibt 3D erstmal nur fürs Kino und daheim für mein kleines
    Daumenkino ( Bilder sind auf meiner Homepage:eek:) reichen mir gute 2D-Filme!
    LG Citra ^_^
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.805
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Realfilme auf 3D?

    Gut, dass ich schon viele 3D-Realfilme kenne (z.B. IMAX-3D), deshalb freue ich mich auf die gesteigerte 3D-Blu-ray-Qualität (hoffentlich kommt bald Spacestation-3D raus)! Wer auf Action steht, sollte 3D-Kinos meiden... ;)

    Klaus
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Realfilme auf 3D?

    Es kommen mehr als genug Realfilme in 3D, das blödeste sind nur die Filme die 2D gedreht wurden und dann umgerechnet werden (vorzugsweise ältere Produktionen).
    So werden wir mit 99% Sicherheit noch mit Titanic 3D und Star Wars 3D leben müssen in Zukunft....

    DA bin ich dann mal gespannt ob es gute umsetzungen werden.... oder nicht.

    Kampf der Titanen hat was das angeht (2D gedreht dann umgewandelt) ja zum Beispiel auf ganzer linie versagt.
     
  4. io3on

    io3on Guest

    AW: Realfilme auf 3D?

    Davon ist mal auszugehen.
     
  5. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Realfilme auf 3D?

    Was man bei "Alice im Wunderland" nicht behaupten kann. Das ist ja auch ein nachträglich digital auf 3D umgerechneter Film, der sehr gut rüberkommt.

    Mit zunehmender Erfahrung der Regisseure, vielleicht auch mit weiterer Verbesserung der Rechenverfahren, wird das wahrscheinlich auch Zug um Zug besser und billiger werden.
    Ob das aber im TV Sinn macht, ist eine andere Frage.
     
  6. Citra

    Citra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Realfilme auf 3D?

    Das umrechnen von 2 D auf 3D via Computertechnik ist für mich auch nur 2 Wahl und für die Studios ein riesen Aufwand mit fraglichen Qualyausgang.
    Disney selbst hat in einem Interview gesagt "....uns liegt die Qualität am Herzen und bislang haben wir noch nicht die überzeugende Möglichkeit gefunden, ältere 2D-Filme mit einem überschaubaren Aufwand in 3D umzuwandeln!"
    Ich hoffe das andere Studios das auch so sehen und uns vor billig Umsetzungen so nach dem Motto, hauptsache ein 3D-Aufkleber ist drauf verschonen:rolleyes:.
    Wenn schon Realfilme in 3D fürs Heimkino, dann bitte auch nur mit steroskopische Aufnahme mit professionelle 3D-Camcorder aufgenommene!
    3 D hat im Heimkino nur eine Zukunft, wenn ausser den Animationsfilmen auch genug gute 3D-Realfilme kommen:love:
    LG Citra ^_^
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Realfilme auf 3D?

    Alice im Wunderland ist auch eine Ausnahme. Hier stand VOR DEM Dreh schon fest, dass der Film in 3D in die Kinos kommen soll. Deswegen wurde alles Digital aufgezeichnet und das "Bild" wurde schon so aufgebaut dass ein 3D Effekt gut rüberkommen kann.

    Der Grund war einfach, dass Tim Burton meinte, es sei für ihn einfacher den Film dann im nachhinein in 3D zu Konvertieren, DA hat es Funktioniert, bezweifel ich nicht.

    Kampf der Titanen hingegen ist TOTAL in die Hose gegangen und der nächste Film der uns in dem "Konvertierten" Format erwartet wird "Die Legende von Aang" sein.

    Man wird sehen was da rausgekommen ist....
     
  8. TSLB

    TSLB Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Realfilme auf 3D?

    3D ist Blödsinn .
    Ich meine ich brauchs nicht .
    HD war schon ne Steigerung die 20 Jahre auf sich warten ließ .
    Außerdem hab ich keinen Bock drauf die ganze Zeit mit so ner blöden Brille herumzuhocken :rolleyes:
     
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Realfilme auf 3D?

    Ist ja schön das DU es nicht brauchst TSLB.....
    Zwingt dich ja auch niemand es sich anzuschauen :rolleyes:
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Realfilme auf 3D?

    achja? wenn in 2D gedreht wurde, wie soll dann nacher 3D bei rauskommen? höchstens in einigen CGI-sequenzen, aber alles, was real gedreht wurde, das kann man nicht ver3Dsieren!
     

Diese Seite empfehlen