1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reaktionszeit Rising / Falling

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von speltach, 19. Mai 2006.

  1. speltach

    speltach Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    323
    Anzeige
    Ich ill mir einen kleinen LCD Fernseher kaufen. Dort sind für die Angaben der Reaktionszeit einmal Rising 20ms und 50ms angegeben.

    Was soll das bedeuten?
     
  2. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Reaktionszeit Rising / Falling

    Das das Ding ******* ist.

    Rising ist die Zeit, die ein Pixel braucht um hell (weiß) zu werden. Falling ist dann das zurückfallen ins schwarz.
    Reaktionszeit = Rise + Fall = 70ms

    Und mit 70ms wird man nicht viel Freude haben, das is ja n ganz grässlicher Wert...
     
  3. riri

    riri Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Reaktionszeit Rising / Falling

    Hallo,

    wie ist denn der Wert "8 ms Grey to Grey" zu verstehen?
    Ist das ein guter Wert oder gibt es bessere bei LCD-Tv`s z.B.?
     
  4. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Reaktionszeit Rising / Falling

    Grey-to-Grey ist ein anderes Messverfahren. Man misst nicht mehr die Zeit, die ein Pixel von schwarz nach weiß und wieder zurück braucht, sondern nur den Wechsel zwischen zwei Graustufen. Da nur der Hinweg gemessen wird, und der Pixel von Grau-x zu Grau-Y natürlich weniger lang braucht, kommen kleinere Werte raus.
    Ein Bildschirm mit 8ms GtG kann gut 14-16ms R&F haben. Das ganze zwar Realitätsnäher bezüglich des normalen Gebrauchs, aber meiner Meinung nach nur eine Marketingsache. 8ms klingen einfach besser.
    Für verlässlicher halte ich die Messung nach Rise&Fall, da diese genormt ist. Für GtG liegt imho (man korrigiere mich, wenn ich mich irre) noch keine Norm vor, und jeder Hersteller kann das unterschiedlich machen.
    Bei einem Marken-Panel kann man aber davon ausgehen, das die angegebenen 8ms in Ordnung sind. Der Wert an sich, ist okay. Was im TV-Bereich derzeit das Nonplusultra ist, weiß ich aber nicht. Beziehe mich da nur auf Monitore.
     

Diese Seite empfehlen