1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

REACTOS-Das bessere/andere "Windows"

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 24. Februar 2004.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Pressestimmen:
    http://212.21.77.38/ReactOS.html
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,287199,00.html

    EIn wie ich finde vernünftiger Schritt in eine richtige Richtung.
    Hat das schon jemand probiert oder macht da gar mit?
    Wenn die es wirklich schafften,innerhalb der sich
    selbst gesetzten Zeit ein richtig laufendes OS
    zu bauen,dann müßte sich der Redmonder Fensterbauer
    wahrscheinlich warm anziehen.

    http://www.reactos.de/home/about.html
    inoffizielle deutsche Seite

    http://www.reactos.org/
    Zur Soft und zum Forum.

     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Sehr interessant.
    Hoffe aber das es nicht zu Gerichtlichen Auseinandersetzungen kommt. Denn Microsoft ist alles zuzutrauen. sch&uuml
    Gruß Gorcon
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Dass dieses Ding 100% kompatibel wird, halte ich für Traumtänzerei (sorry, meine Meinung).
    Wenn es nur zu 90% kompatibel ist, ist es praktisch wertlos.

    <small>[ 24. Februar 2004, 10:42: Beitrag editiert von: foo ]</small>
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Was ist denn im PC-Bereich überhaupt 100 % kompatibel? Windows NT war auch nur zu 90 % kompatibel mit Windows, und trotzdem setzte es einen neuen Standard.

    Ist OpenOffice wirklich kompatibel zu MS Office? Doch auch nur zu 80 oder 90 %.

    Warum muß ich mir WinXP statt Win2k zulegen, um die aktuelle Schnittsoftware von Avid oder Adobe zu nutzen? Ich dachte, Windows sei zu Windows kompatibel...

    Sind Gerätetreiber von Windows 98 auch auf Windows XP einsetzbar? Meines Wissens nicht. Mit jeder zweiten Windows-Version baut Microsoft ein neues Treibermodell.

    Sind alle Geräte, für die es Windows XP Treiber gibt, untereinander kompatibel? Ich hatte schon Fälle, wo drei Peripheriegeräte in genau dieser Kombi nicht funktionierten; jeweils zwei davon kamen prima miteinander aus.

    Wenn sich überhaupt jemand das Ziel setzt, zu Windows kompatibel zu sein und damit zur echten Konkurrenz zu werden, ist das schon toll. Ich finde sogar, 90 % Kompatibilität wäre recht brauchbar. Daß alles auf Anhieb klappt, wird ein langjähriger Windows-Nutzer nicht ernsthaft erwarten. Wenn es kostenlos ist, toleriert man eher kleine Fehler als bei einem System, für das man ein paar hundert Euro hingeblättert hat. Wenn sich Reactos erst einmal einen Ruf verschafft hat, wird die Reactos-Kompatibilität neuer Soft- und Hardware sogar zu einem Qualitätssiegel, mit dem die Hersteller werben können.

    Meine Sorge ist nur, daß sich die ganze Kostenlos-Kultur nicht halten wird. Man sieht ja, wie es bei Linux läuft: Es herrscht ein Software-Chaos, das für den Normaluser nicht durchschaubar ist. Ordnung ins Chaos bringen die Anbieter von Distributionen, die dafür auch Geld kassieren. Das Dumme an dem System ist, daß die Programmierer leer ausgehen. So viel Idealismus darf man nicht auf Dauer erwarten.

    <small>[ 24. Februar 2004, 11:12: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Sorry, aber darum geht's doch gar nicht. Natürlich ist Windows NT nicht mit Windows 98 voll kompatibel. Es sind ja auch 2 verschiedene Betriebssysteme die zwar ähnlich, jedoch nicht identisch sind.
    Wenn ich mir eine Software kaufe, so kann ich genau erkennen, für welches Betriebssystem diese Software geschrieben ist. Und wenn da Windows XP draufsteht, dann kann ich davon ausgehen, dass diese Software auch unter XP läuft. Natürlich kann die Software ansich fehlerbehaftet sein, aber ich kann ausschließen, dass dies daran liegt, dass die Software nicht kompatibel zu Windows XP ist.
    Aber wie mache ich das mit Reactos? 90% helfen mir da nicht weiter, da ich ja nicht weiß, ob die Software, die ich mir nächste Woche kaufen werde, vielleicht in die 10% reinfällt. Und wenn ich die Software nunmal brauche, dann soll ich mit 2 Betriebssystemem arbeiten?
    Und ich tolleriere nicht, dass eine Software nicht funktioniert, nur weil sie nichts kostet. Wenn sie ihre Arbeit nicht verrichtet, dann landet sie im Mülleimer.
    Das ist wieder so ein Henne-Ei Problem. Ohne Verbreitung testet kein Hersteller von Hard- oder Software auf diesem Betriebssystem. Ohne ausreichende Sicherheit wechselt praktisch kein User auf dieses Betriebssystem.
    Fazit: Das Ding ist was für Bastler.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das trifft aber für Windows genauso zu. breites_
    Gruß Gorcon
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Das trifft aber für Windows genauso zu. breites_
    Gruß Gorcon[/quote]..nur weil du XP nicht zum laufen kriegst? winken
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Au da habe ich ja was angerichtet. winken
    Soviel und solange Beiträge und keiener hebt irgendwas in den Himmel.
    Ähem,ich kann mich auch erinnern,das sehr viele
    noch ME nutzen und das hat ja auch arge Kompatibilitätsprobleme-ganz zu schweigen von 95.
    Warum muß eigentlich bei fensterchen immmer ein OS
    so eine kurze Halbwertzeit haben?
    ME hatte ja nur wenige Monate-98 schon einige Jahre,
    95 obwohl offiziell wohl von M$ schon abgeschrieben
    wird aber immer noch genutzt.
    Wenn dann der Ritter Longhorn kommt,dann werden alle
    anderen wohl sterben müssen.
    Ich hoffe,das bis dahin ReactOS kommt und neue
    Maßstäbe bei den Möglichkeiten aufzeigt.

    edit:
    Ich habe derzeit mein gutes altes 98SE auf meinem
    Desknote hier am laufen. winken breites_
    einfach kultig dieser kranke grüne Desktop..... I love him

    <small>[ 24. Februar 2004, 12:08: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    ..nur weil du XP nicht zum laufen kriegst? winken [/quote]Kriege ich ja, nur muss man erst mal alles abändern damit es überhaupt vernüftig läuft so wie etwa Win98. In einigen fällen ist das aber unmöglich da die XP Treiber nicht akzeptiert werden.
    Gruß Gorcon
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    @Gorcon
    Na dann probiers mal mit Linux. Du würdest Dich wundern, was Du da alles abändern mußt, bevor Dein System so läuft wie Du Dir das wünscht.
     

Diese Seite empfehlen