1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RBB rechnet für 2010 mit Defizit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) rechnet in Folge geringerer Gebühreneinnahmen für das kommende Jahr mit einem Defizit von 2,1 Millionen Euro.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Na wie wäre es denn mit einer Fusion mit dem MDR! Da wären doch sicher einige Synergieeffekte möglich. Von doppelten Verwaltungen ganz zu schweigen. Aber mit Rationalisierungs- und Sparaufgaben kann man ja keine höheren Rundfunkgebühren durchboxen. 8 Milliarden Gesamtvolumen der ÖRR sollten aber auch in Krisenzeiten mehr als ausreichen, ein vernünftiges Programm zu produzieren. Denn wenn Sie nicht sparen wollen, müssen die Gelder halt verstärkt quer fließen.

    Und noch was: 2,1 Million im Jahr, das bedeutet max. 60 bis 100 Arbeitsplätze zu streichen. Bei 1.650 Planstellen doch ohne große Problem möglich oder man verzichtet auf eine oder zwei durchschnittliche TV Produktion und sendet dafür Wiederholungen. Wäre natürlich für die Mitarbeiter des rbb am sozial verträglichsten.
    Aber bitte nicht bei solchen "Peanuts Beträgen" (dies entspricht ungefähr 1,6 % des Gesamtgebührenaufkommens des rbb) behaupten, man könne sie nicht einsparen. Für wie doof hält man eigentlich den deutschen Bundesbürger?

    Juergen
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.451
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    V.a. da die Bevölkerung im Sendegebiet des rbb und insbesondere des MDR immer weiter sinkt, sollte man über eine Fusion nachdenken. Kann man dann ja "Neue Länder" nennen das Programm. ;)
     
  4. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Ist ja ganz nett, wenn man sich darüber aufregt, aber der rbb ist an dieser Situation nicht schuld. Wenn man etwas das Gedächtnis bemüht, könnte man darauf kommen, dass es die nichtberlinbrandenburgischen Länder waren, die kein zentralen Fernsehen aus Berlin mehr wollten. Übrigens, im Norden befeuert vom NDR und im Süden vom BR.

    Es war ja schon eine historische Leistung, den ORB und den SFB zu vereinigen - angetrieben durch pure Geldnot, sont hätte das auch nicht geklappt.


    Golphi
     
  5. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Für Ostalgiker wäre die Zusammenlegung ja der Herzschmerz pur!
    Da hätte man ja fast die alten Sendereichweiten.
    Rein informativ läuft ja jetzt schon der gleiche Inhalt!
    ;)
     
  6. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.977
    Zustimmungen:
    2.647
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    dann aber "Stimme des Ostens" in Anlehnung an dagewesenes :winken:
     
  7. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Hallo Zusammen,

    Oder Deutscher Fernsehfunk ( DFF )
    Der war sogar in der ARD ( diese übernahm daraufhin die Sender der DFF1
    Kette ). Der DFF trat auch bei 3 Sat bei und diesen 4. Teil besitzt die ARD
    Heute noch. Trotzdem wurde dieses ARD Mitglied abgewickelt.
    Die Neu gebildeten Bundesländer wollten " Adlershof " nicht mehr und bekamen eben Hamburg und München ( Haben die Meisten aus dem Einzugsbereich von Adlershof sowieso empfangen ).
    Als der rbb Vorgänger ORB gegründet wurde hatte diese Anstalt noch mit
    Gewinn gearbeitet. Der Zusammengang mit dem Defizitär arbeitendem SFB
    und die auf Grund vom Wegganges vieler " Landeskinder aus Preussen "
    stetig sinkenden Gebühreneinnahmen schlagen nun durch...
    MFG Det.
     
  8. feldberg6000

    feldberg6000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    :winken: Der RBB sollte seinen analogen Astra - Transponder abschalten, dann hätte man auch wieder Kohle im überfluss. :eek:
     
  9. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Hallo feldberg6000,

    Der rbb hat die Terrestrische Grundversorgung bereits auf gewisse
    Landesteile zusammengestrichen : Berlin, Cottbus und Frankfurt/ Oder
    mit dem dazugehörigem Umland.
    Wer im N oder W vom Land Brandenburg den rbb sehen möchte dürfte das
    per Astra tun oder auch per DVB- T aus benachbarten Bundesländern.
    Zum Beispiel von den Sendern Wittenberg, Dequede, Schwerin und Helpterberg. Kleinere Kabelgesellschaften, die kein Kabel Deutschland Signal
    zur rbb Versorgung im Land Brandenburg verwenden, dürften Astra analog
    abgreifen. Aus Eigener Erfahrung mit diversen Kabelanbietern in dieser Gegend
    werden diese erst 1 Tag nach der Analogabschaltung ( wenn es soweit ist )
    des rbb merken das was " fehlt " und umstellen.
    MFG Det.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: RBB rechnet für 2010 mit Defizit

    Immer dieses ewige Fusionsgelabere und die Schuld beim ÖRR gesuche.
    Für Fusionen und co sind die Politiker der jeweiligen Länder verantwortlich NICHT der Sender selbst. Und bei einem Thread über den RBB mit der Gesamten Summe aller ÖRR zu kommen, ist auch völlig Fehl am Platz.

    Er hat sie nicht und wird diese Summe auch nie zu Gesicht bekommen.

    Und vor allem, es kommt immer von ein und denselben User, den man das schon zig mal erklärt hat...


    Nichts destotrotz, sollte die Politik hier durchaus über eine Fusion nachdenken ;). Oder anderweitig sparen. Die Berliner und Brandenburger (nicht ganz Deutschland zahl den rbb) sind sicherlich auch nicht dumm ;).
    Aber auch der analoge Sendeplatz wäre eine gute Möglichkeit zum sparen...
     

Diese Seite empfehlen