1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RBB-Intendantin nicht gegen eine Verjüngungskur

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dagmar Reim, die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, hält die schrittweise Verjüngung des RBB Fernsehens für wichtig. Sie will mit ihrem Programm alle Menschen im Sendegebiet ansprechen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RBB-Intendantin nicht gegen eine Verjüngungskur

    .. mir stehen bei solchen Aussagen als Otto-Normalverbraucher immer die Haare zu Berge.

    Als in den 70er Jahren geboren weiß ich noch dass es auf ORF FS1 nur täglich zwischen 17 und 18 Uhr Kinderprogramm gab (die Wiederholung davon an nächsten Vormittag). Am Sonntag gab es am frühen Nachmittag ein Jugendmagazin bzw. die großen 10 (Fernseh-Hitparade).

    Das war damals so - ein Programm hat alle Geschmäcker abgedeckt. Damit haben sich die Großeltern im Herbst an einem verregneten Tag auch das Kinderprogramm mangels Alternative angesehen.

    Wir waren das eben nicht anders gewöhnt und kannten nichts anderes.

    Heute gibt es hunderte Fernsehkanäle und jeder ist gewohnt ein Programm zu bekommen, das auf seine Interessen zugeschnitten ist. Gerade noch Wetten Dass war die letzte Sendung mit Brückenfunktion.

    Damit finde ich es immer nett wenn Programmverantworliche glauben mit einem Sender fast alle Menschen zu erreichen. Das wird in der heutigen Zeit nicht mehr möglich sein - Ausnahmen sind sicher Ereignisse von Regionaler Bedeutung.
     

Diese Seite empfehlen