1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von JaVusÖ, 25. Januar 2006.

  1. JaVusÖ

    JaVusÖ Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    Bosporus
    Anzeige
    Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg führten Polizeibeamte heute Vormittag gegen 10 Uhr in mehr als 200 Orten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Polen und Tschechien Razzien durch.

    Kurioserweise fand einer dieser Durchsuchungen bei der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) statt. Die GVU arbeitet in Auftrag der Filmbranche und der Entertainmentsoftware-Industrie und soll dazu beitragen, Raubkopien einzudämmen und geistiges Eigentum zu schützen. Anscheinend ist die Organisation hierbei über das Ziel hinaus geschossen.

    So soll ein Administrator eines Warez-Servers regelmäßige Zahlungen und Hardware für das System erhalten haben. Im Gegenzug erhielt die GVU Log-Dateien, in denen die Zugriffs-IP-Adressen gespeichert werden. Mit Hilfe dieser IP-Adressen besteht die Möglichkeit, diejenigen ausfindig zu machen, die auf den Server zugegriffen haben. Der im Frankfurter Rechenzentrum stationierte Server wurde heute von der Polizei beschlagnahmt. Mehrere Release-Gruppen hatten Zugriff auf diesen Server, um illegale Kopien von aktuellen Filmen von den eigenen Servern auf diesen zu übertragen, womit die Verbreitungsrate steigt. Die GUV gab im Laufe des Tages in einer Pressemitteilung offen zu, dass von diesem Server und einem anderen massenhaft Raubkopieren verbreitet worden sind.

    Ebenso wie die Release-Gruppen soll auch die GVU Zugriff auf den Server gehabt und aus dem eigenen Interesse heraus mit Hardware unterstützt haben, damit dieser attraktiv bleibt. Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, könnte die GVU für Beihilfe zur Verbreitung von Raubkopien strafrechtlich belangt werden. Und diesem Verdacht geht allem Anschein nach die Staatsanwaltschaft Ellwangen nach. Ebenfalls ist fragwürdig, inwiefern die Geschäftsführung der GVU und die Mitglieder Kenntnis von diesen Ermittlungsmethoden hatten, sollten sie sich bewahrheiten. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Unternehmen aus der Film- und Softwareindustrie.

    Nachforschungen der c`t und Onlinekosten haben ergeben, dass zumindest ein Mitglied der GVU-Geschäftsführung im Bilde war. Offiziell bestätigte die GVU allerdings nur, dass in der Zentrale in Hamburg ermittelt wurde. Der Grund soll die Verifizierung von Daten sein, welche die GVU an die Behörden übergeben hat. Wenn dies aber der wahre Grund sein sollte, stellt sich die Frage, weswegen die Staatsanwaltschaft Ellwangen einen Durchsuchungsbefehl benötigt hat. Eine Stellungnahme der GVU haben die Kollegen der c`t bislang nicht erhalten.


    Quelle: heise.de
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    die schlange beisst sich selbst in den schwanz ! :D
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Wie hat ein Freund von mir immer gesagt:
    "Wer ander'n eine Grabe grubt, sich selber in die Hose pupt".

    Soviel zur GVU. -> Noch 4 mal singen <- :winken:
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.572
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Auch bei einigen "Kunden" von Tauschbörsen wird es wohl in nächster Zeit Post geben!
    Klick!
     
  5. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Wo ist das Problem, Leute bei Tauschbörsen haben meistens eine Flat und laut Urteil des Landgerichts Darmstadt (Aktenzeichen: 25 S 118/2005) haben Provider ihre Daten sofort nach Ende der Verbindung zu löschen, tun sie es nicht ist das ein Verstoß gegen geltendes Recht.
    Das heißt also, die Beweise stammen aus einer Illegalen Quelle und dürfen daher nicht vor Gericht verwendet werden.
     
  6. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Diese Logistep Typen haben mein ich ne Unterlassung bekommen, dass sie nicht weiterhin die Staatsanwaltschaft zumüllen dürfen ... müsste bei Heise irgendwo stehen. Außerdem waren die nur daran interessiert, die Leute abzuzocken, also die bösen Tauschbörsennutzer auf zehnfantastilliarden Euro zu verklagen. Ich glaube mich erinnern zu können, dass es dabei um das Spiel Earth 2160. Da hat sich der Hersteller wohl gedacht ... wenn wir schon unseren Mist nicht verkaufen, dann erklagen wir uns halt das Geld.

    Gruß

    n0NAMe

    http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/67389
    http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/68882
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Oh ... Ja ... Natürlich, jetzt sind wieder die P2P-Netzwerke schuld, das der Umsatz stagniert. :rolleyes:

    Vllt. sollten die versch. Labels mal in Betracht ziehen das auch der produzierte "Mist" dran Schuld sein könnte.

    * Klein Kati von nebenan singt die 500. Auflage von "Piep, Piep, Piep ... ich hab dich lieb " ... oder "Ich hab keinen Schulabschluß, auch keine Lust zu arbeiten deshalb werd ich Rapper" *

    ... brauch ich persönlich nicht.
    Das Geduddel auf Klingelton-Niveou geht mir einfach nur noch auf den S.A.C.K.
     
  8. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Die Generalentschuldigung der Musikklauvervielfältigungsszene kann man getrost knicken und ändert rein garnichts an der rechtlichen Situation, daß Vervielfältigungen und Verteilung über P2P-Netzwerke ohne Zustimmung des Eigentümers und Rechteinhabers verboten ist.

    Und mal ganz nebenbei. Wenn es Mist ist, wieso wird dann dieser Mist dann trotzdem derart exzessiv getauscht? Oder wird dann dieser Mist automatisch zu einem künstlerisch anspruchsvollen Werk, wenn der Downloader dafür nichts löhnen muß?

    Wenn mir ein Produkt aus dem Supermarkt nicht schmeckt, wird sich mein Geschmack auch nicht ändern, wenn ich es ohne Einverständnis des Filialinhabers, einfach ohne zu bezahlen mitgehen lasse.

    Nichtsdestotrotz erstaunt mich in dieser Gesellschaft immer wieder der allgemeine Werteverfall, immer auf andere zeigen, auf Politiker und jeden anderen der sich bedient motzen aber die eigene Festplatte randvoll mit Mp3, DivX-Movies und Games.

    Wenn andere sowas vormachen, ist das noch lange keine Legitimation es diesem Personenkreis gleichzutun. Eine vernünftiges Miteinander in einer Gesellschaft kann also nur funktionieren, wenn ein Jeder die Rechte des anderen achtet.

    MfG Rally
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Oh, noch ein Moralist !

    "Ehrlich währt am längsten" ... nicht wirkich, oder ?

    Warte mal vllt. find ich das Bild von der Gerichtsverhandlung nach der der Richter dem Herrn Ackermann den A.... küßt.
     
  10. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Razzia wegen Raubkopien bei der GVU

    Oh, noch jemand der nur mit den Fingern auf andere zeigen kann.

    Bedauerlicherweise bin ich trotz einfacher Wortwahl nicht verstanden worden.

    MfG Rally
     

Diese Seite empfehlen