1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.007
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird in den kommenden Wochen mit der Ausschreibung der Bundesliga-Fernsehrechte von der Saison 2009/10 an beginnen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    "nach dem 31. Januar" kann auch noch der 25.10.2018 sein...
     
  3. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    so früh schon 2018 du bist aber optimistisch,gut aber dahin hat auch kirch seien bankbürgschaft.
     
  4. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Ich bin mal gespannt, wieviel Bieter sich aufgrund der Ausschreibung melden. Es werden zwar einige sein, doch mit Sicherheit deutlich weniger als es sich Seifert so vorstellt. Der Mann überschätzt nach wie vor den Wert der Bundesliga maßlos.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Das wird hübsch spannend. In Unterföhring ist man sicher schon am zittern und zusammenkratzen der letzten Reserven ;)
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Es ist angerichtet! [​IMG]
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Ob PREMIERE mehr als 350 Millionen Euro/Saison ohne SPORTSCHAU zahlt? :D
     
  8. Früchtchen

    Früchtchen Senior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Wenn dann nur mit eigener Berichterstattung! Aber das hat die DFL heute schon abgelent:(
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an

    Hoffe die zahlen 700 Mio. EUR
     
  10. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.326
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Rauball kündigt zügige Ausschreibung der Bundesliga-TV-Rechte an


    Premiere sollte vor allen Dingen bei einem Erhalt der Sportschau anstatt der 240 Millionen Euro nur noch 150 Millionen Euro bieten.
    Das würde die Kluft auch erhöhen.
     

Diese Seite empfehlen